Ein Jahrhundert Qualität
Der Familienbetrieb Kaninck feiert 100-jähriges Bestehen

Alle Mitglieder der Firma Kaninck freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Armin Kaninck, Christa Kaninck, Bärbel Kaninck, Ellen Kaninck, Manfred Kaninck, Irmgard Kaninck, Uwe Jensen und Joachim Kaninck
4Bilder
  • Alle Mitglieder der Firma Kaninck freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Armin Kaninck, Christa Kaninck, Bärbel Kaninck, Ellen Kaninck, Manfred Kaninck, Irmgard Kaninck, Uwe Jensen und Joachim Kaninck
  • Foto: Axel-Holger Haase
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Wenn ein Betrieb sein 100-jähriges Firmenbestehen feiern kann, ist dieses in der heute schnelllebigen Zeit etwas Besonderes. Der Malereibetrieb Kaninck, der von den Brüdern Manfred, Armin und Joachim geführt wird, lädt daher am Freitag, 14. Juni, ab 12 Uhr Kunden, Zulieferer, Verwandte, Freunde, Bekannte und Nachbarn zu einem Empfang ein. "Wir würden uns freuen, wenn wir in geselliger Runde das Jubiläum bei Catering, Erfrischungsgetränken, Kaffee und Kuchen sowie beim anschließenden Grillen feiern können", sagt Manfred Kaninck.
Das Familienunternehmen bietet seinen Kunden einen umfassenden Service rund um Neubau und Renovierung. Zu den Leistungen zählen:
• Fassadengestaltung, Gerüststellung, Dämmung
• Bodenbeläge wie Teppichboden (VORWERK-Premiumhändler), Parkett, Laminat und Kork-/PVC-Beläge
• Raumgestaltung
• Innenausbau / Restauration
• Dekoration / Reparaturen
und vieles mehr.
"Wir freuen uns, dass wir so viele neue Kunden aufgrund von Empfehlungen unserer Kunden erhalten. Wir bedanken uns für das Vertrauen", so Armin Kaninck. Vom Einfamilienhaus bis zum Mehrfamilienhaus reicht der Leistungsumfang. Selbst auf dem Hamburger Museumsschiff Cap San Diego wurden Innenausbauten durchgeführt. Alle Tätigkeiten an der Immobilie werden selbst ausgeführt - das Team legt Wert auf beste Qualität und hohe Zuverlässigkeit. Manche Kunden besprechen ihre Gestaltungswünsche, geben dem Team den Wohnungsschlüssel und fahren in den Urlaub. In der Zwischenzeit werden alle Arbeiten perfekt ausgeführt. Sind weitere Gewerke notwendig, arbeitet das Team mit bewährten Firmen aus der Region zusammen.
Ein Rückblick auf die Firmengeschichte:
Am 8. Juni 1919 gründete Amandus Kaninck seinen Malereibetrieb mit seiner Frau Frieda in Helmstorf. Der erste Auftrag kam von der Familie Danat aus Helmstorf. Zu dieser Zeit fuhr der Maler noch mit dem Fahrrad zum Kunden, hatte die Leiter auf der Schulter und den Farbeimer am Lenker. Das erste Betriebsfahrzeug war ein Motorrad mit Anhänger. Die Aufträge nahmen zu und das Grundstück, auf dem sich der heutige Betrieb befindet, wurde gekauft. Sein Sohn, Amandus Kaninck Junior, lernte ebenfalls den Beruf des Malers. Nach dem Tod des Seniors übernahm Amandus Kaninck Junior 1953 den Betrieb.
Neben der täglichen Arbeit absolvierte er die Meisterprüfung im Jahr 1957. Unterstützt wurde er von seiner Frau Irmgard Kaninck, die tatkräftig mit anpackte. Sowohl bei der Büroarbeit als auch auf Baustellen unterstützte sie ihren Mann. Sie bekamen drei Kinder: Manfred (1950), Armin (1955) und Joachim (1960). Alle drei lernten das Malerhandwerk, im Jahr 1975 erhielt Manfred Kaninck seinen Meistertitel. Alle drei übernahmen im Jahr 1993 die Firma des Vaters, die nun Malereibetrieb Amandus Kaninck, Inh. Gebrüder Kaninck GbR, heißt. Bei der Arbeit werden sie von ihren Frauen unterstützt. Insgesamt bildete der Betrieb zehn Lehrlinge aus, die meisten von ihnen sind inzwischen selbstständig.

Malereibetrieb Kaninck
Am Horstberg 12
21228 Harmstorf
Tel. 04105-2193
Fax: 04105-54800
E-Mail:
malereibetrieb-kaninck
@t-online.de
Öffnungszeit:
Mo.-Fr. 7 bis 17 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.