Drochtersen - Service

Beiträge zur Rubrik Service

Festgottesdienste in Assel

ig. Assel. Am Himmelfahrts-Donnerstag, 13. Mai, feiert die Kirchengemeinde Assel um 11.15 Uhr einen Gottesdienst hinter der Kirche. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Wegen der Hygieneauflagen kann der ursprünglich geplante Außengottesdienst im Asselermoor nicht stattfinden. Am Pfingstsonntag, 23. Mai, gibt es ebenfalls um 11.15 Uhr einen Gottesdienst mit Taufe in der Asseler Kirche. Da nur eine Taufanmeldung vorliegt, ist dieser Gottesdienst auch für andere...

  • Drochtersen
  • 11.05.21
Auch auf diesem abwechslungsreichen Wimmelbild gibt es wieder Einiges zu entdecken!

Zeichner aus der Region erschafft faszinierende Illustration
Opulente Oper verzückt in diesem Wimmelbild das Publikum

(tw). Anspruchsvollen Gesang erlebt das begeisterte Publikum dieser Oper. Bis dies im wahren Leben wieder möglich ist, versüßt der Zeichner Hans Geiger (Foto) aus Jesteburg (Landkreis Harburg) die Wartezeit mit diesem prachtvollen Wimmelbild. Entdecken Sie die gesuchte Tasche? Oder die schwarze Katze, den schlafenden Zuschauer im Publikum und die Harfespielerin? WOCHENBLATT lädt an den Strand ein: Jetzt wird ordentlich gewimmelt! Originelles Wimmelbild passend zu Ostern: Wo hat sich bloß das...

  • Buchholz
  • 23.04.21

Blutspende in Drochtersen

ig. Drochtersen. Zum Blutspenden lädt das DRK Drochtersen am Donnerstag, 8. April, zwischen 15 und 20 Uhr in die Festhalle ein. Personen aus einem Risikogebiet im Ausland oder die Kontakt zu einem Covid-19 Patienten hatten, dürfen 14 Tage danach kein Blut spenden. Nach der Spende erhalten alle einen "Imbiss to-go". Der Einlass ist bis 15 Minuten vor Terminende möglich.

  • Drochtersen
  • 02.04.21
Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21

Start in die Bootsaison
Rettungswesten müssen regelmäßig gewartet werden

Alle zwei Jahre sollte eine aufblasbare, für den Sportbereich konzipierte Rettungsweste geprüft werden. Das ist nicht nur eine dringende Empfehlung der Hersteller, sondern in einigen Ländern auch Vorschrift. "Ohne geprüfte Rettungsweste kommt man zum Beispiel in einen dänischen Hafen gar nicht rein", weiß Jan Suhr vom Marescape in Drochtersen. Nach zehn Jahren - so geben es die meisten Hersteller vor - sollten Rettungswesten ausgetauscht werden, weil dann selbst bei einer Prüfung mit gutem...

  • Drochtersen
  • 29.03.21

Drochterser Jugendtreff ist wieder geöffnet

ig. Drochtersen. Freude bei den Drochterser Jugendlichen: Das beliebte Jugendcafé im Sportzentrum hat nach langer Corona-Pause wieder die Pforten geöffnet – wenn auch zunächst nur für feste Kleingruppen. "Kinder und Jugendliche können nach vorheriger Anmeldung an zwei Nachmittagen in der Woche im Jugendcafé zusammenkommen, spielen, kickern und quatschen", so Jugendpfleger Fabian Loewe. "Natürlich mit Masken." Die Räume betreten dürfen jeweils acht Kinder und Jugendliche, die dann im Treff auf...

  • Drochtersen
  • 03.03.21
Luca freut sich - auf dem Bildschirm zu Hause ist gerade seine Tanzlehrerin Jasmin Bösch zu erleben
3 Bilder

Kinderfasching in Kehdingen diesmal "online"
Karnevalsgrüße aus den Wohnzimmern

ig. Drochtersen. Luca ist glücklich, lässt sich stolz vor dem Bildschirm, auf dem seine Tanzlehrerin Jasmin Bösch gerade zu erleben ist, fotografieren. Und sendet mit Hilfe seiner Eltern Grüße und Fotos in die Drochterser Festhalle. Der Knirps gehört zu den vielen kleinen und großen Zuschauern der „1. Kehdinger Online-Kindermaskerade“, die am vergangenen Sonntag als Livestream in die Wohnzimmer übertragen wurde. Die Maskeraden der Kehdinger Sportvereine – TVG Drochtersen, VTV Assel und MTV...

  • Drochtersen
  • 24.02.21

Stöberstübchen stiftet Bekleidung an die Tafel Drochtersen

ig. Drochtersen. "Im Drochterser Stöberstübchen befindet sich sehr viel gute Bekleidung, die aufgrund des Lockdowns seit November 2020 nicht mehr an den Kunden gebracht werden kann", sagt Annegret Bösch, Vorsitzende des DRK Drochtersen. Aus diesem Grunde habe der Vorstand beschlossen, eine Spenden-Aktion für die Tafel Drochtersen zu starten. Die Leiterin der Tafel, Ute Krönke, habe zugestimmt, sodass jeden Freitag von den Kunden Bestellzettel abgegeben werden können. Die gewünschte Ware wird...

  • Drochtersen
  • 17.02.21

Premiere: Kindermaskerade online

ig. Drochtersen. Eigentlich sollten am kommenden Wochenende die Kindermaskeraden in Assel und Drochtersen stattfinden. Die Woche darauf in Freiburg. Wegen der Pandemie mussten die beliebten Veranstaltungen der Sportvereine, die alljährlich mehr als 600 Kinder anlockten, abgesagt werden. Aber ganz brauchen die Prinzessinnen, Piraten und Cowboys auf das traditionelle Vergnügen nicht zu verzichten. Dirk Ludewig und Matten Rambow, die mit ihrer Band "Stoorm" seit Jahrzehnten für Stimmung bei den...

  • Drochtersen
  • 16.02.21
Ist begeistert und strickt für die gute Idee: die Buxtehuderin Dr. Heiderose Gärtner-Schutz
2 Bilder

Erfolgreiche Kunstaktion
Schon 16 Quadratmeter geschafft

ig. Drochtersen. Fast 16 Quadratmeter sind es schon. "Eine unglaublich gute Zwischenbilanz", freut sich Friederike Kahle-Nicolaides. Die Asselerin hat ein Kunst-Projekt unter dem Motto "Beziehungsnetze, aber sicher" ins Leben gerufen (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Die Idee: Menschen häkeln oder stricken zu Hause Quadrate. Diese werden dann gesammelt und zu einer großen Skulptur zusammengefügt. Das entstehende Werk solle gerade in dieser Zeit Mut machen und verbinden, so die Kehdingerin....

  • Drochtersen
  • 10.02.21
Sozio-Med-Mobil-Fahrer Detlef Koslowski

Sozio-Med-Mobil und Gemeinde Drochtersen setzen Kleinbusse ein
Shuttle-Service zum Impfen in Kehdingen

ig. Drochtersen. Mit dem Drochterser DRK-Ortsverein, DRK Kreisverband und der Gemeinde Drochtersen bieten gleich drei Institutionen einen Shuttle-Service zum Stader Impfzentrum in Ottenbeck an und helfen damit Senioren in der Corona-Pandemie. „Wir möchten den Bürgern ohne Fahrmöglichkeit schnell und unbürokratisch Hilfe bieten", so Mit-Initiator Dirk Ludewig, der bei dieser besonderen Aktion von Rainer Laskowski, ehrenamtlicher Fahrer beim DRK, Sozio-Med-Mobil-Fahrer Detlef Koskowski, der...

  • Drochtersen
  • 03.02.21
Daniel Ruppert und Beatrice Claus am verschlickten Dornbuscher Hafen -
3 Bilder

Die Menschen mitnehmen
Der WWF startet auf der Elbinsel ein besonderes Naturschutzprojekt

ig. Krautsand. Menschen wurden befragt, Bedenken und Wünsche aufgenommen, Themenbereiche ausgeschrieben und eine Arbeitsgruppe installiert: Die Umwelt- und Naturschutzorganisation WWF startet auf Krautsand ein großflächiges Naturschutzprojekt, das von Bund, Land, dem WWF und der NABU-Stiftung "Nationales Naturerbe" finanziert wird. Ziel: die Flusslandschaft und ihr Gewässersystem zu revitalisieren und besser mit den Grünländereien der Kulturlandschaft zu vernetzen. Konkret: Der WWF will die...

  • Drochtersen
  • 30.01.21
Mit dabei: Stephanie Bargmann

Aktion "Beziehungsnetze" verlängert

ig. Drochtersen. Die Asseler Künstlerin Friederike Kahle-Nicolaides hat ein Kunst-Projekt unter dem Motto "Beziehungsnetze, aber sicher" ins Leben gerufen (das WOCHENBLATT berichtete). Die Idee: Menschen häkeln oder stricken zu Hause Quadrate. Diese werden dann gesammelt und zu einer großen Skulptur zusammengefügt. Das entstehende Werk soll Mut machen und verbinden. Die Resonanz sei gut, sagt die Asselerin. Es machen sogar Kindergärten, z.B. aus Hemmoor und Drochtersen, und Altenheime mit. "Es...

  • Drochtersen
  • 27.01.21
Probierten die Spielangebote schon mal aus

DRK-Spende für die Kita "An der Eiche"
Schnell die neuen Geräte ausprobiert

ig. Drochtersen. Großzügige Aktion: Der DRK-Ortsverein Drochtersen spendete kürzlich dem Förderverein des Drochterser Kindergartens "An der Eiche" 2.000 Euro. Das Geld kam im Rahmen des Apfeltages aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf und des 1-Euro-Tags im Stöberstübchen zusammen. Angeschafft wurden für den Kita-Mehrzweckraum inzwischen eine Sprossenwand mit Rutsche, Turnmatten, Jongliertücher, Bälle, Rollbretter, Bänke, Kästen, Seile, Balancesteine und ein Schwungtuch. Klare Sache, dass die...

  • Drochtersen
  • 27.01.21
Die Straße wird gesperrt

Kreisstraße wird zwischen Ritsch und Ritschermoor gesperrt

ig. Drochtersen. Ab dieser Woche wird die Kreisstraße 28 zwischen Ritsch und Ritschermoor in der Gemeinde Drochtersen für rund zwölf Wochen gesperrt. Grund: die Sanierung des Radweges auf einer Strecke von etwa zwei Kilometern. Der Busverkehr auf dem genannten Streckenabschnitt sowie die Müllabfuhr werden aufrechterhalten. Betroffene Landwirte könnten in Absprache mit der Baufirma den gesperrten Bereich befahren. Es ist aber zeitweise mit Einschränkungen zu rechnen. Eine Umleitung des Verkehrs...

  • Drochtersen
  • 20.01.21
Lud zum Online-Truck-Stop-Frühschoppen ein: Dirk Ludewig

Klein, fein und sehr urig: Zwei-Mann-Frühschoppen

Kult-Event fiel aus: Country-Musik stattdessen aus der Laube ig. Drochtersen. Seit mehr als 35 Jahren gastiert Deutschlands Countryband Nummer eins, "Truck Stop", immer am dritten Wochenende im Januar in Drochtersen. Erstmalig musste der deutschlandweit bekannte Frühschoppen wegen der Pandemie ausfallen. Die Absage stimmte viele Fans traurig. "Das haben wir in vielen Mails erfahren", so die Organisatoren des beliebten Events. Und hatten eine Idee, die – wie sie sagen – "fulminant eingeschlagen"...

  • Drochtersen
  • 20.01.21
Bei dem verbindenden Kunstprojekt mit dabei: Edeltraud Backmeyer (li.) und Friederike Kahle-Nicolaides
2 Bilder

Während des Lockdowns arbeiten die Drochterser an einem Kunstwerk
Kunstprojekt für das Miteinander

ig. Drochtersen. "Kaum was zu tun? Keine Lust mehr auf Corona und auf Grau in Grau? Aber Lust auf Kreativität?", fragt Friederike Kahle-Nicolaides. "Dann sind Sie bei diesem Projekt gut aufgehoben." Die Asseler Künstlerin hat ein besonderes Kunst-Vorhaben unter dem Motto "Beziehungsnetz" ins Leben gerufen. Die Idee: Menschen häkeln oder stricken in ihrem privaten Bereich Quadrate in der Größe 20 mal 20 Zentimeter, die dann gesammelt und zu einer großen Skulptur zusammengefügt werden. Die...

  • Drochtersen
  • 13.01.21

Neujahrsempfang in Drochtersen online

ig. Drochtersen. Alljährlich laden die Gemeinde Drochtersen und der Gewerbeverein zum Neujahrsempfang ein. Die Veranstaltung in der Festhalle hat Tradition, wird aber in diesem Jahr eine besondere sein. Denn sie findet wegen der Corona-Pandemie online statt. Der Livestream beginnt um 10.30 Uhr aus dem Rathaus-Foyer über die Facebook-Seite der Gemeinde. Beim digitalen Empfang, der rund eine Stunde dauern soll, sind Bürgermeister Mike Eckhoff und der Vorsitzende des Gewerbevereins, Wolfgang...

  • Drochtersen
  • 08.01.21
Uwe Hintelmann

Unbekannte werfen Steine, Lacke und Farben in Papiercontainer
Bauschutt wild entsorgt

ig. Dornbusch. Uwe Hintelmann (76) ist sauer. Was den Seniorchef einer Dornbuscher Bäckerei erzürnt, ist das wilde Entsorgen von Baumüll in seinem Papiercontainer und seiner Biotonne. In beiden Behältern stapeln sich Säcke mit Bauschutt. Erst vergangene Woche in der Nacht von Montag auf Dienstag wurden wieder mehr als zehn Säcke bei ihm deponiert. "Warum besorgen sich diese Menschen nicht einen Bauschutt-Container?", fragt Hintelmann genervt. Was er weiß: Der oder die Täter kommen stets nachts....

  • Drochtersen
  • 06.01.21
Dekorativ und lecker: Sternanis
2 Bilder

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Sternanis ist ein schmackhaftes und dekoratives Gewürz

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Sternanis: Der achtzackige Sternanis sieht nicht nur wunderschön und dekorativ aus, sondern hat auch noch ein herrlich süßliches Lakritzaroma. Der Baum wächst...

  • Rosengarten
  • 23.12.20
Gedichte auf dem Wagen
2 Bilder

Leuchtende Augen
Weihnachtstour durch Drochtersen

ig. Drochtersen. Eigentlich kommt der Weihnachtsmann ja mit dem Schlitten, gezogen von Pferden. Aber wenn der Schnee fehlt, muss der Rauschebart kreativ sein. Das war er: Der Weihnachtsmann steuerte am vergangenen Wochenende Drochtersen mit funkelnden Treckern und Riesen-Anhänger an. Begleitet wurde er von Wichteln, Engeln sowie Bäckermeister Carsten Richter. An den Haltestellen des Konvois gab es jede Menge strahlende Gesichter und leuchtende Kinderaugen. Überall wurden Gedichte aufgesagt,...

  • Drochtersen
  • 16.12.20
Magdalena (re.) und Marvin Brockelmann übergeben den Kuchen an das Pflegepersonal

Senioren freuen sich über leckere Quarkbällchen
Dankeschön für die Senioren

ig. Drochtersen. Seit einigen Wochen stehen Marvin und Magdalena Brockelmann mit ihrer mobilen Weihnachtsbäckerei auf dem Drochterser Rewe-Parkplatz und bieten leckere Backwaren an. Jetzt legten die Schausteller eine Nachtschicht ein. Dabei entstanden 160 Quarkbällchen für die Bewohner des Drochterser DRK-Altenheims. Das Gebäck wurde den Pflegekräften überreicht. Er möchte etwas zurückgeben, sagt Brockelmann. Die Kehdinger würden seinen kleinen Betrieb in dieser schwierigen Zeit sehr...

  • Drochtersen
  • 13.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.