Stade - Service

Beiträge zur Rubrik Service

2 Bilder

Die Corona-Zahlen am 17. Mai
Zahl der Corona-Patienten im Krankenhaus sinkt

(sv). Die Zahl der Corona-Patienten im Landkreis Stade, die stationär in den Elbe Kliniken behandelt werden, ist am heutigen Dienstag, 17. Mai, auf 15 gesunken (-5). Davon werden zwei Patienten auf der Intensivstation behandelt. Die Inzidenz liegt heute bei 684, ähnlich zum Samstag (686). Seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 53.103 Menschen im Landkreis positiv auf Corona getestet (+417). Davon sind bislang 201 Personen an oder mit Corona gestorben. Die Corona-Zahlen in der Region...

  • Stade
  • 17.05.22
  • 135× gelesen
Kabarettist Christian Ehring trat kürzlich in der ausgebuchten HPS-Aula auf
3 Bilder

Highlights trotz Corona
Erfolgreiche Saison für den Buxtehuder Kleinkunst-Igel

sla. Buxtehude. "Auf die vergangene Saison blicken wir positiv zurück", erklärt der Vorsitzende des Keinkunst-Igel-Vereins, Achim von Arciszewski. Zwar seien der Aufwand und die Einschränkungen durch Corona erheblich gewesen, aber dennoch konnten alle geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden. Das sei insbesondere für die Künstler äußerst positiv gewesen, die ansonsten durch die Pandemie nur sehr wenige Auftritte hatten, resümiert Arciszewski. Aber auch für die Zuschauer waren die...

  • Buxtehude
  • 17.05.22
  • 11× gelesen
Ehepaar Hans-Dieter und Anette Wolfert Wolfert mit Landrat Kai Seefried und Dr. Monika Rulle vom Tourismusverband Landkreis Stade
2 Bilder

55.555ster Fahrgast wird überrascht
Schnapszahl im Elbe-Radwanderbus

pm. Stade. Hans-Dieter und Anette Wolfert aus Duisburg ahnten noch nichts, als sie kürzlich in den den Elbe-Radwanderbus stiegen. Eigentlich wollten die Urlauber nur das Altländer Blütenfest besuchen. Zu ihrer Überraschung wurden sie dann vom Landrat und Vorsitzenden des Tourismusverbandes Kai Seefried und Dr. Monika Rulle, ebenfalls vom Tourismusverband, abgefangen und geehrt. Einer von ihnen war der 55.555ste Fahrgast des Elbe-Radwanderbus und erhielt ein schönes Geschenkpaket mit lokalen...

  • Stade
  • 16.05.22
  • 14× gelesen

Um den Schwarzen Berg in Stade
Trauerspaziergang der Hospiz-Gruppe Stade

sv. Stade. Die Die Hospiz-Gruppe Stade lädt am Freitag, 27. Mai, zu einem Trauerspaziergang ein. Hier können sich Trauernde bei einem ca. zweistündigen Spaziergang rund um den Schwarzen Berg in Stade austauschen. Der Spaziergang wird geführt von drei ehrenamtlichen Trauerbegleitern der Hospiz-Gruppe Stade. Start ist um 14 Uhr beim Büro der Hospiz- Gruppe in Stade, Bremervörder Str. 99, Haus 1 auf dem Krankenhausgelände. Anmeldungen sind bis zum 25. Mai erforderlich unter Tel....

  • Stade
  • 16.05.22
  • 8× gelesen

Umzug
Jugendamt Stade zieht in neues Dienstgebäude am Staatsarchiv

sv/nw. Landkreis Stade. Das Jugendamt Stade ist umgezogen: Ab Mittwoch, 18 Mai, sind die Teams Jugendhilfe im Strafverfahren, Pflegekinderdienst, Unterhaltsvorschuss und die Kreisjugendpflege im neuen Dienstgebäude, Am Staatsarchiv 3, erreichbar. Die Rufnummern der Mitarbeitenden bleiben unverändert. Weitere Umzüge sind im Juni geplant: Am Dienstag, 14. Juni, erfolgt der Umzug der Mitarbeitenden aus den Bereichen Allgemeiner Sozialdienst, Frühe Hilfen, Fachberatung Kindertagespflege und...

  • Stade
  • 16.05.22
  • 17× gelesen
Auf der Kloster-Garten-Route passieren Radler auch die herrliche Parkanlage von Schloss Gehrden
3 Bilder

Reise
Himmlische Klöster und paradiesische Gärten im Kulturland Kreis Höxter

Inspirierende Kloster-Garten-Route ist ein ganz besonderes Raderlebnis (djd/tw). Einen Gang runterschalten, in die Stille geschichtsträchtiger Klöster eintauchen, prächtige Gärten entdecken und weite Landschaften genießen: Im Kulturland Kreis Höxter (Nordrhein-Westfalen), wo Teutoburger Wald, Eggegebirge und Weserbergland aufeinandertreffen, wartet mit der Kloster-Garten-Route auf Aktivurlauber ein ganz besonderes Raderlebnis. Das UNESCO-Weltkulturerbe Corvey, der imposante Vulkankegel des...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.05.22
  • 13× gelesen

Reise
Tipps der Bundespolizei: Gut vorbereitet mit dem Flugzeug in den Urlaub

Was darf in das Handgepäck - und was auf keinen Fall (ots/tw). Flugreisen erleben zur bevorstehenden Osterzeit einen wahren Boom. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie wollen viele Menschen einfach nur weg, weit weg. Der Andrang auf die Flughäfen und damit auch auf die dortigen Luftsicherheitskontrollen ist groß. Dabei kann es an diesen Kontrollen in Spitzenzeiten auch zu Staus kommen. Um Wartezeiten zu minimieren, sollten sich Flugreisende bestmöglich vorbereiten. Die Bundespolizei hat dazu...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 15.05.22
  • 21× gelesen
Das Bremer Monument Metalhenge ist an Stonehenge in England angelehnt

Reise
Planetenweg führt zu Bremer Metalhenge

(tw/nw). Wer auf der A27 in Höhe der Universität Bremen mit dem Pkw unterwegs ist, dem springt die Kunstinstallation Metalhenge sofort ins Auge: Auf einem knapp 40 Meter hohen Berg stehen 25 bis zu vier Meter hohe rostige Stelen. Sie sind - wie Stonehenge in England - kreisförmig angeordnet. Zu diesem Aussichtspunkt auf Bremens höchster künstlicher Erhebung, einem stillgelegten und rekultivierten Teil der Blocklanddeponie, führt ein barrierefreier Planetenweg, flankiert von Sitzbänken. Die...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 15.05.22
  • 21× gelesen
Wasser in allen "Geschmacksrichtungen" wird im Kurpark von Bad Salzuflen in der sanierten Wandelhalle mit historischem Trinkbrunnen ausgeschenkt

Reise
Bad Salzuflen vereint Historie und Moderne

(nw/tw). Als Gesundheitspark mit altem Baumbestand, Kneipp-Insel, dem Fluss Salze und einem reizvollen landschaftsarchitektonischen Konzept hat sich der Kurpark von Bad Salzuflen über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht und zieht viele Besucher aus nah und fern an. Für eine ganzjährig hohe Aufenthaltsqualität sorgen die sanierte Wandelhalle mit historischem Trinkbrunnenausschank (Foto) und verschiedenen Themenausstellungen sowie die täglich zweimal stattfindenden Kurkonzerte (außer...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 14.05.22
  • 9× gelesen
5 Bilder

Die Corona-Zahlen am 13. Mai
656: Inzidenz im Landkreis Stade gesunken

(sv). Die Inzidenz im Landkreis ist am heutigen Freitag, 13. Mai, auf 656 gesunken (Vortag: 690). Der Landkreis meldet heute 249 weitere Positiv Getestete, seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 52.402 Personen positiv auf Corona getestet. Momentan werden 15 Corona-Patienten stationär in den Elbe Kliniken behandelt (+1), davon liegt ein Patient auf der Intensivstation. Die Zahl der Corona-Toten bleibt unverändert bei 201. Die Corona-Zahlen in der Region Landkreis Cuxhaven: 771,5 (790,6)...

  • Stade
  • 13.05.22
  • 498× gelesen
Lettgallen vor zehn Jahren beim Besuch im Museumdorf in Bliedersdorf
2 Bilder

Besuch aus Lettland
Lettische Kulturveranstaltung in Bliedersdorf

sla. Bliederdorf. Im Sinne der Völkerverständigung besuchte vor rund zehn Jahren eine Gruppe Lettgallen mit ca. 40 Künstlern und Handwerkern aus Ludza den Verein „Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf e. V.“ und gestaltete gemeinsam mit dem Verein einen besonderen Markt im Museumsdorf an der Dohrenstraße in Bliedersdorf. Dieses Ereignis wird nun wiederholt - und alle freuen sich auf ein Wiedersehen bei einer „Lettischen Kulturveranstaltung“ am Donnerstag, 19. Mai, von 14 bis 17 Uhr beim...

  • Horneburg
  • 13.05.22
  • 14× gelesen

Blutspende in Jork

sla. Jork. Die nächste DRK-Blutspende findet in Jork am Mittwoch, 18. Mai, von 16 bis 20 Uhr im Schulzentrum Jork statt. Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des neuartigen Coronavirus (COVID-19), benötigen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. Aktuell werden folgende Vorkehrungen...

  • Jork
  • 13.05.22
  • 5× gelesen

Stade
Jugend-Wettbewerb "Kunsttalente" fördert kreative Köpfe

sv. Stade. Der Jugend-Wettbewerb "Kunsttalente" der Alles-Gute-Stiftung und der Kulturstiftung Schloss Agathenburg startet nach der Corona-Zwangspause in einem neuen Format durch. Alle kreativen Köpfe, die zwischen 1999 und 2007 geboren wurden und im Landkreis Stade wohnen, eine Schule besuchen oder eine Ausbildung machen, können ihre künstlerischen Werke bis zum 25. Mai einreichen. Angenommen wird alles, was Kunst ist - die Veranstalter: Egal ob Zeichnungen, Malerei, Plastiken, Skulpturen,...

  • Stade
  • 13.05.22
  • 11× gelesen

WOCHENBLATT-Verbrauchertipp
Was tun, wenn Kartoffeln keimen

as/nw. Hanstedt. Warum keimen Kartoffeln - und kann man die dann noch essen? Diesen und weiteren Fragen des Alltags geht das WOCHENBLATT auf den Grund. Im WOCHENBLATT-Verbrauchertipp kommen in loser Reihenfolge Experten zu Wort, die zu Verbraucherthemen aufklären und praktische Tipps bereithalten. Zum Auftakt geht es um Kartoffeln. Wer kennt es nicht: Die Kartoffeln, die für das Abendessen eingeplant sind, haben plötzlich Keime. Was tun? Muss man die Knollen wegschmeißen, oder kann man sie noch...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.05.22
  • 61× gelesen
  • 1
Ein Grastrimmer gehört zu den besonders lärmintensiven Geräten. Er darf im Privatbereich nur werktags von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr eingesetzt werden

Diese Ruhezeiten gelten 2022
Lärm aus Nachbars Garten: Kein Rasenmähen nach 20 Uhr

(jd). Das ist bei diesem Wetter wieder möglich: Sich abends auf die Terrasse setzen und das Feierabend-Bierchen genießen. Doch mit dem gemütlichen Tagesausklang ist es vorbei, sobald der Nachbar den Rasenmäher anschmeißt. Wenn im Mai alles grünt und blüht und auch das Gras wieder sprießt, beginnt die "Streit-Saison". Der Lärm aus Nachbars Garten beschäftigt wieder Rechtsanwälte, Streitschlichter oder Ordnungsamtsmitarbeiter. Bevor aber jemand mit Klage oder Anzeige droht, sollte er sich schlau...

  • Stade
  • 13.05.22
  • 2.627× gelesen
  • 1
  • 1

Tortentag im MGH in Horneburg

sla. Horneburg. Das MGH Horneburg startet wieder mit dem beliebten Tortentag. Am Donnerstag, 19. Mai, von 15 bis 17 Uhr gibt es erstmals seit 2020 wieder dieses Event mit leckeren Torten und Kaffee oder Tee und unterhaltsamer Musik. An diesem Tag wird Gerd Froelian den Nachmittag musikalisch begleiten. Wer teilnehmen möchte, kann sich gern unter ( 04163/868492 oder unter mgh@horneburg.de anmelden, denn die Plätze sind begrenzt.

  • Horneburg
  • 10.05.22
  • 6× gelesen

50 Jahre St. Paulus-Gemeinde
Gospelkonzert zum Jubiläums-Auftakt

sla. Buxtehude. Zum Auftakt des Kirchweih-Jubiläums zum 50-jährigen Bestehen der St. Paulus-Gemeinde in Buxtehude gibt es am Sonntag, 22. Mai, 17 Uhr, ein Gospelkonzert mit den "St. Paul's Gospel Voices, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiern. 2002 wurde der Gospelchor von Chorleiterin Katrin Götz zusammen mit Pastor Mathias Richter und engagierten Kuratoriumsmitgliedern ins Leben gerufen. Bei dem jetzigen Auftaktkonzert zum Jubiläum unter der Leitung der Chorleiterin und in...

  • Buxtehude
  • 10.05.22
  • 7× gelesen
Der Trödelmarkt ist ein Anziehungspunkt für viele Schnäppchenjäger

Sonniges Kauferlebnis für Schnäppchenjäger
Trödelmarkt in Stader Altstadt

pm. Stade. Schnäppchenjäger und Schatzsucher kommen in diesem Jahr wieder vor historischer Kulisse in Stade auf ihre Kosten. Der Stader Frühlingströdelmarkt findet endlich wieder in der Innenstadt statt und lädt am Sonntag, 15. Mai, von 8 bis 16 Uhr, zum Trödeln, Stöbern und Feilschen ein. In den letzten beiden Jahren musste der Markt Corona-bedingt auf das Gelände der Alten Mosterei umziehen. Neben dem Kauf von tollen Unikaten, die garantiert sonst keiner hat, tut man mit so einem Trödelkauf...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 50× gelesen
Die Jugendfeuerwehren beim CTIF in Rinteln
4 Bilder

Ein gelungenes Wochenende in Rinteln
Jugendfeuerwehren vertreten Stade bei Wettkampf

pm. Stade. Für die Jugendfeuerwehren Apensen, Mulsum und Oldendorf ging es am Wochenende nach Rinteln. Sie vertraten die Kreisjugendfeuerwehr Stade bei den Landesmeisterschaften der CTIF-Wettbewerbe (Comité Technique International de Prévention et d'Extinction du Feu) der Jugendfeuerwehren.  Bei dem CTIF können sich alle zwei Jahre Gruppen aus allen Bundesländern für den internationalen Entscheid qualifizieren. Der Wettbewerb besteht dabei aus zwei Teilen, die weltweit bei allen...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 21× gelesen
Cornelia Kenklies möchte die Zuhörer mit ihren Geschichten verzaubern

Geschichten aus dem Alten Land
"Märchenhafte Lesung" im Altländer Haus in Stade

jd. Stade. Das historische Ambiente des Altländer Bauernhauses auf der Stader Museumsinsel bildet die Kulisse für eine "märchenhafte Lesung": Die Stader Autorin und Gästeführerin Cornelia Kenklies trägt am Sonntag, 29. Mai, von 14 bis 15.30 Uhr Geschichten und Sagen aus dem Alten Land vor. Fast scheint es, als zöge der Duft himmlischer Altländer Zwetschenpfannkuchen durch das alte Gemäuer, wenn die Zuhörer in den Bann der bezaubernden Erzählungen geraten, die Kenklies aus vielen Quellen...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 12× gelesen

Gemälde-Ausstellung
Stader Malerin zeigt ihre Werke

jd. Stade. Unter dem Motto "Ein Auge für die verborgenen Dinge" stellt die Stader Künstlerin Renate Kock-Skowron ihre neuesten Öl- und Acrylgemälde aus. Die während der Corona-Zeit entstandenen Werke sind bis einschließlich Sonntag, 19. Juni, im Café im Goebenhaus (Wasser West 21 in Stade) zu sehen. Die in Celle geborene Lehrerin hat sich der gegenständlichen, aber auch der abstrakten Malerei verschrieben. Zu ihren Motiven gehören Landschaften, Menschen, Tiere und Blumen. Einblicke in ihre...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 10× gelesen

Ausstellung im Stader Rathaus
"Trockene" Alkoholiker malen Bilder

jd. Stade. "Mit Farbe und Phantasie": So heißt eine Ausstellung, die ab Freitag, 13. Mai, im Stader Rathaus zu sehen ist. Gezeigt werden 25 Bilder des offenen Ateliers der Langzeiteinrichtung für trockene Alkoholiker des Vereins für Sozialmedizin Stade. Im offenen Atelier wird neben der Malerei auch getöpfert und sich an anderen gestalterischen Techniken ausprobiert. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 12. Mai, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. Wer dabei sein möchte, meldet sich bei der...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 6× gelesen

Aus Fremde wird Heimat
Museums-Ausstellung: Schicksale von Flüchtlingen

jd. Stade. Das Stader Goldap-Museum richtet anlässlich des internationalen Museumstages am Sonntag, 15. Mai, ein besonderes Programm aus. Geöffnet hat das "Patenschaftsmuseum Goldap in Ostpreußen", so der volle Name, an diesem Tag von 11 bis 16.30 Uhr. Im Mittelpunkt steht dabei die Ausstellung "Aus Fremde wird Heimat“. Anhand von Schicksalswegen zweier Familien aus Ostpreußen werden den Besuchern die Nachkriegsjahre im Landkreis Stade anschaulich in Erinnerung gebracht. Zur Eröffnungsführung...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.