Scheunenbrand in Egestorf erfolgreich gelöscht

Schlimmeres konnte verhindert werden: Das Großaufgebot der Feuerwehr hatte den Scheunenbrand schnell im Griff
  • Schlimmeres konnte verhindert werden: Das Großaufgebot der Feuerwehr hatte den Scheunenbrand schnell im Griff
  • Foto: Feuerwehr Hanstedt
  • hochgeladen von Mitja Schrader

mi./nw. Egestorf. Der Brand einer Scheune in Egestorf führte am vergangenen Samstagabend zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Wehren aus Egestorf, Sahrendorf/Schätzendorf, Evendorf und Hanstedt rückten aus.
Aus noch ungeklärter Ursache war ein Feuer im Inneren des Gebäudes ausgebrochen. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, drangen Feuerwehrkräfte zum Brandherd vor und löschten die Flammen. Zuvor hatten Nachbarn den Brand bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft. Versteckte Glutnester konnten mit Hilfe einer Wärmebildkamera schnell gefunden und abgelöscht werden. Im Anschluss wurde das komplett verrauchte Gebäude mittels eines Überdruckbelüfters vom Qualm befreit. Insgesamt waren über siebzig Feuerwehrkräfte sowie die Polizei an dem Einsatz beteiligt. Die Höhe des bei dem Brand entstandenen Schadens ist noch unklar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen