Hanstedt: Die Flachdach-Kirche der FeG wird nicht gebaut

FeG-Pastor Bernd Meyer

mum. Hanstedt. Paukenschlag in Hanstedt! Obwohl der Verwaltungsausschuss bereits „grünes Licht“ gegeben hatte, macht die Freie evangelische Gemeinde Hanstedt (FeG) einen Rückzieher. „Wir werden mit unseren Architekten an einem neuen Entwurf arbeiten“, sagt Pastor Bernd Meyer. Die Kirche möchte an der Harburger Straße 11-13 ein neues Gemeindezentrum errichten. Etwa 1,4 Millionen Euro sollte der modern gestaltete Flachdachbau kosten. Doch es hagelte Kritik - unter anderem fanden SPD und FDP das Design „entsetzlich“.

„Anders als in der Politik zählt bei uns in der Kirche nicht, ob ein Vorschlag die Mehrheit hat“, so Meyer. „Wir möchten möglichst alle von unseren Plänen überzeugen.“ Bis zur nächsten Gemeinderatssitzung in acht Wochen soll ein neuer Entwurf vorliegen - diesmal ohne Flachdach.
Lesen Sie auch:
Wie darf eine Kirche aussehen? Hanstedt streitet über Kirchenneubau

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.