Hollenstedt - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

GPS-Empfänger aus Traktoren in Wenzendorf geklaut

thl. Wenzendorf. In der Zeit zwischen Samstag, 18 Uhr, und Montag, 9 Uhr, haben Unbekannte auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes an der Wenzendorfer Straße die GPS-Empfänger zweier Traktoren entwendet. Die Täter kletterten zunächst auf die Dächer der Traktoren und schraubten fachmännisch die Antennen ab. Anschließend demontierten sie auch die dazugehörigen Monitore in den Fahrerkabinen. Mit ihrer Beute im Gesamtwert von rund 10.000 Euro machten sich die Täter unbemerkt aus dem...

  • Hollenstedt
  • 27.05.20

Fischreste verteilten sich auf der Fahrbahn
Lkw-Unfälle auf der Hansalinie

thl. Seevetal/Rade. Gleich drei schwere Lkw-Unfälle auf der Hansalinie (A1) innerhalb von rund 24 Stunden beschäftigten jetzt die Einsatzkräfte. Der erste Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 14 Uhr in Höhe Rade. Ein Lkw-Fahrer war aufgrund eines medizinischen Notfalles nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die dortige Schutzplanke gefahren. Die Feuerwehr befreite den Mann. Anschließend wurde er per Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Am Mittwoch gegen 10.55 Uhr...

  • Hollenstedt
  • 22.05.20

Diebe klauen ganzen Tresor aus Wohnhaus

thl. Rade. Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 19.20 und 21.50 Uhr, sind Diebe in ein Einfamilienhaus an der Alten Dorfstraße eingedrungen, nachdem sie eine Nebeneingangstür geöffnet hatten. Aus dem Haus stahlen die Täter einen Tresor, in dem sich Bargeld befand. Wie die Täter den Tresor aus dem Haus und von dort wegtransportierten, ist noch unklar. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

  • Hollenstedt
  • 07.05.20

Aus Autohaus in Hollenstedt
Audi A 8 gestohlen

os. Hollenstedt. Einen Audi A8 im Wert von rd. 30.000 Euro hat ein unbekannter Täter am späten Freitagabend aus einem Autohaus an der Gewerbestraße in Hollenstedt gestohlen. Nach Angaben der Polizei zeichnete eine Überwachungskamera auf, wie der Täter zwischen 23.30 und 23.40 Uhr an dem nicht zugelassenen, dunkelbraunen Fahrzeug Kennzeichen anbringt, das Fahrzeug auf unbekannte Weise öffnet und vom Betriebsgelände fährt. Ein Mitarbeiter des Autohauses bemerkte am nächsten Morgen den Diebstahl....

  • Hollenstedt
  • 26.04.20
Die Unfallstelle auf der A1 bei Hollenstedt
3 Bilder

Drei Verletzte
Zwei schwere Unfälle auf der A1

bim. Hollenstedt. Zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Donnerstagnachmittag auf der A1 bei Hollenstedt in Fahrtrichtung Hamburg. Gegen 15.40 Uhr setzte ein 40-jähriger Kraftfahrer kurz hinter der Anschlussstelle Hollenstedt mit seinem Sattelzug zum Überholen an und wechselte vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei übersah er jedoch den Ford einer von hinten herannahenden Autofahrerin. Die Frau wich aus und kollidierte zunächst mit der Mittelleitplanke. Sie verlor die...

  • Hollenstedt
  • 27.03.20

Von der Fahrbahn abgekommen

thl. Appel. Auf der Kreisstraße 31 (Appeler Straße) kam es am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall. Ein 87-jähriger Mann war gegen 19.55 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße unterwegs, als er aus noch unklarer Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum prallte. Der Fahrer verletzte sich bei dem Aufprall leicht, die 85-jährige Mitfahrerin wurde schwerer verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, nachdem Rettungskräfte die beiden aus dem Fahrzeug befreit...

  • Hollenstedt
  • 25.02.20

In Gegenverkehr gefahren

thl. Wenzendorf. Eine 59-jährige Frau hat am Sonntagnachmittag einen Verkehrsunfall auf der B3 verursacht. Die Frau war gegen 17.50 Uhr mit ihrem Mercedes in Richtung Rade unterwegs, als sie aus noch unklarer Ursache nach links in die Gegenfahrspur geriet. Dort prallten zunächst die Außenspiegel ihres Wagens und eines entgegenkommenden Ford zusammen. Anschließend prallte der Wagen der 59-Jährigen mit einem hinter dem Ford fahrenden Mercedes zusammen. Die beiden Autos wurden hierdurch in den...

  • Hollenstedt
  • 13.01.20
Kreisbrandmeister Volker Bellmann
Foto: Matthias Köhlbrandt

"Oft mangelt es an Wertschätzung"

WOCHENBLATT-Interview mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann zur Lage der Feuerwehr und den Angriff auf Rettungskräfte thl. Seevetal. Sie sind immer da, wenn sie gebraucht werden, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr - die Mitglieder der 107 Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg. Wie in jedem Jahr hatten die Retter auch in diesem Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Das WOCHENBLATT sprach mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann über das Jahr 2019. WOCHENBLATT:...

  • Seevetal
  • 03.01.20

Schwerer Unfall auf der B3
Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

thl. Rade. Schwerer Unfall am Freitagmorgen auf der B3 zwischen Rade und Elstorf: Aus bislang unbekannter Ursache ist ein Pkw-Fahrer aus Schwerin mit seinem Renault Scenic in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 48-Jährige in seinem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Dresdner war zwar ansprechbar, erlitt bei dem Unfall aber lebensgefährliche Verletzungen und wurde...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.01.20

Polizei mit neuen Telefonnummern

(thl). Aufgrund technischer Änderungen sind folgende Polizeistationen im Landkreis Harburg mit neuen Telefon- und Faxnummern versehen worden: Polizeistation Marschacht: 04176 - 94893-0 Fax: -10 Polizeistation Jesteburg: 04183 - 77855-0 Fax: -10 Polizeistation Hollenstedt: 04165 - 21769-0 Fax: -10 Die Nummern sind ab sofort gültig.

  • Elbmarsch
  • 18.12.19
Die Feuerwehr Maschen war auf der A39 im Einsatz, um einen Sturmschaden zu beseitigen

Sturmtief bescherte Feuerwehren viel Arbeit

(thl). Mehrere Hilfeleistungseinsätze mussten die Feuerwehren des Landkreises Harburg am Sonntag durch die im Tagesverlauf aufgetretenen Sturmböen absolvieren. Der Großteil der Einsätze galt dabei umgestürzten Bäumen oder gefährlichen Gegenständen, die auf Straßen oder Wege zu fallen drohten. In einem Fall musste ein Pkw aus dem Hochwasserbereich der Elbe geschleppt werden. Bereits in den Mittagstunden sorgten die Sturmböen für Arbeit. Die Feuerwehr Bendestorf wurde in die Kleckerwaldstraße...

  • Winsen
  • 16.12.19
Laut Deutschem Tierschutzbund lässt das Versuchslabor LPT jetzt Affen aus Mienenbüttel abtransportieren

Nach dem Tierversuch-Skandal in Mienenbüttel
LPT lässt Affen abtransportieren

as. Mienenbüttel. Wie der Deutsche Tierschutzbund jetzt mitteilte, soll das Tierversuchslabor LPT jetzt Affen aus Mienenbüttel abtransportieren. Das habe der Landkreis Harburg bestätigt. Auch die Behörden seien darüber informiert.  "Ob dieses Vorgehen wirklich legal ist, ist fraglich", sagt  Kristina Wagner, Leiterin des Referats für Alternativmethoden zu Tierversuchen beim Deutschen Tierschutzbund. "Immerhin läuft gegen den Laborleiter und weitere Mitarbeiter des LPT Mienenbüttel ein...

  • Hollenstedt
  • 08.11.19

Feuer in Drestedt
Einfamilienhaus niedergebrannt

thl. Drestedt. Am Mittwochabend gegen 23.40 Uhr ist zunächst ein Anbau eines Einfamilienhauses in der Straße Este Siedlung in Brand geraten. Die fünf Bewohner hatten das Feuer rechtzeitig bemerkt und verließen das Haus unverletzt. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr, die in der Spitze mit mehr als 100 Kräften vor Ort war, griff das Feuer auf das hölzerne Einfamilienhaus über. Ein Großteil des Hauses brannte nieder. Der Gesamtschaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt.Nach ersten...

  • Hollenstedt
  • 26.09.19
In Fleestedt wurde dieser Baum vom Fußweg beseitigt

Feuerwehren waren gefordert
Sturmböen entwurzelten Bäume

thl. Seevetal. Sturmböen haben am Dienstagnachmittag für diverse Einsätze bei den Feuerwehren des Landkreises Harburg gesorgt. Bis in die Abendstunden mussten immer wieder umgestürzte oder abgeknickte Bäume beseitigt werden. Gegen 14.30 Uhr wurde die Feuerwehr Fleestedt in die Winsener Landstraße alarmiert. Hier hatte eine Sturmböe einen Baum umgeknickt, dieser fiel über den Fußweg. Mit Hilfe einer Säbelsäge entfernten die Retter den Baum zügig. Um 16.10 Uhr wurde die Feuerwehr Scharmbeck zu...

  • Seevetal
  • 18.09.19

Hollenstedt
Erneuter Einbruch im Kaufhaus

as. Hollenstedt.  Auf der Suche nach Tabakwaren haben Diebe erneut in das Kaufhaus an der Hauptstraße in Hollenstedt eingebrochen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatten die Täter das Fenster eingeschlagen, um in das Geschäft zu gelangen. Diesmal zerstörten sie die Kunststoffverkleidung, die das eingeschlagene Fenster schützen sollten.

  • Hollenstedt
  • 15.09.19

Einbruch in Hollenstedt
Einbrecher erbeuten Tabakwaren

thl. Hollenstedt. An der Hauptstraße sind Diebe in der Nacht zu Donnerstag in ein Kaufhaus eingebrochen. Die Täter schlugen mit einem Stein ein Fenster ein und betraten den Verkaufsraum. Dort erbeuteten sie Tabakwaren im Wert von mehreren hundert Euro und machten sich damit aus dem Staub. Hinweise bitte an die Polizeistation Hollenstedt, Tel. 04165 - 8991.

  • Hollenstedt
  • 13.09.19

Autoaufbruch in Hollenstedt
Mercedes ausgeschlachtet

thl. Hollenstedt. Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag einen Mercedes auf. Das Fahrzeug war in der Estetalstraße geparkt. Die Täter schlachteten den Innenraum aus. Entwendet wurden sämtliche technische Einrichtungen, wie die Mittelkonsole, Displays und Bedieneinrichtungen. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 5.000 Euro. Hinweise an Tel. 04182 - 28000.

  • Hollenstedt
  • 14.08.19
Der Reifen hatte kein Profil mehr, zudem löste sich schon die Manteldecke ab

Lkw-Kontrolle in Hollenstedt
Reifen fast komplett abgefahren

thl. Hollenstedt. Bei der Kontrolle eines niederländischen Sattelzuges mit Gefahrgut auf dem Gelände der Rastanlage Aarbachkate haben Beamten der Autobahnpolizei am Dienstagnachmittag erhebliche Mängel festgestellt. Zwei Reifen des Sattelzuges waren nahezu komplett profillos waren. Außerdem war die orangefarbene Warntafel nicht ordnungsgemäß an der Zugmaschine angebracht. Dem 40-jährigen Fahrzeugführer aus den Niederlanden wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn und seine Spedition wurde ein...

  • Hollenstedt
  • 14.08.19

Emmen
Fenster eingeschlagen und Eingebrochen

as. Emmen. Am Samstag versuchten unbekannte Täter in der Straße An der Landesstraße in Emmen eine Tür zu einem Einfamilienhaus aufzuhebeln. Als das nicht funktionierte, schlugen die Diebe eine Fensterscheibe ein und gelangten so in das Haus. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

  • Hollenstedt
  • 04.08.19

Einbrecher in Hollenstedt
Doppeleinbruch in Wohnhaus

thl. Hollenstedt. In gleich zwei Wohnungen eines Hauses in der Straße Am Stinnberg brachen Unbekannte am Montag zwischen 10 Uhr und 15 Uhr ein. Die Täter gelangten jeweils über ein auf Kipp gestelltes Fenster in die Räumlichkeiten und durchsuchten diese nach lohnenswertem Diebesgut. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen Unterhaltungselektronik und ein Laptop. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

  • Hollenstedt
  • 30.07.19
Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten

Schwerer Unfall bei Hollenstedt
Pkw rast unter Lkw

thl. Hollenstedt. In der Nacht zu Samstag gegen 2.20 Uhr ereignete sich auf der Hansalinie zwischen den Anschlussstellen Heidenau und Hollenstedt in Richtung Hamburg ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet eine 19-jährige Fahrerin eines BMW aus Edewecht vom linken Überholfahrstreifen über die gesamte Fahrbahn auf den rechten Fahrstreifen und fuhr dort vermutlich ungebremst auf einen Sattelzug auf. Die Fahrerin und die insgesamt drei Insassen wurden im BMW eingeklemmt...

  • Hollenstedt
  • 27.07.19

Gewinnspiel und Handyklau: Warnung vor Betrugsmaschen

(os). Immer wieder melden sich Leser in der WOCHENBLATT-Reaktion und berichten von Betrugsmaschen. • In dieser Woche war eine Frau aus Hollenstedt betroffen, die einen Anruf der "Buchungszentrale München" erreichte. Diese setze eine Forderung der "Gewinn AG" um, die Frau solle ihr Gewinnspiel um neun Monate verlängern. Kosten: 87,50 Euro pro Monat. Die Frau am Telefon versuchte beharrlich, an die Kontodaten zu kommen - vergebens. Damit handelte die Frau so, wie es Polizei und...

  • Buchholz
  • 27.07.19

Unter Drogeneinfluss
Lkw-Fahrer fährt Schlangenlinien auf der A1

bim. Hollenstedt. Ein niederländischer Lkw-Fahrer, der am Dienstagmorgen in starken Schlangenlinien auf der A1 in Richtung Hamburg unterwegs war, rief die Polizei auf den Plan: Zeugen meldeten der Autobahnpolizei Sittensen gegen 8.30 Uhr den auffälligen Truck, der zeitweise während der Fahrt nicht nur auf den Standstreifen, sondern sogar auf den Grünstreifen geraten war. Eine Streifenwagenbesatzung hielt den 40-Tonner auf dem Parkplatz Aarbachkate in Hollenstedt an. Dabei fuhr der 49-jährige...

  • Hollenstedt
  • 19.07.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.