Das ganze Dorf feiert

König Detlef Meyer (Mitte) wählte zu seinen Adjutanten (v. li.): Frank Dohnke, Dirk Schmanns, Olaf Langer und Peter Claußen. Gemeinsam erlebten sie ein abwechslungsreiches Jahr Fotos: mum
14Bilder
  • König Detlef Meyer (Mitte) wählte zu seinen Adjutanten (v. li.): Frank Dohnke, Dirk Schmanns, Olaf Langer und Peter Claußen. Gemeinsam erlebten sie ein abwechslungsreiches Jahr Fotos: mum
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff
Blaulicht
Der Experte begutachtet den Sprengkörper auf dem Acker in Balje

Gefahr durch Kriegsmunition
Sprenggranate auf Acker in Balje gefunden

jab. Balje. Auf einem Acker in Balje wurde am Montag ein Sprengkörper gefunden und bei der Polizei in Freiburg gemeldet. Daraufhin wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst alarmiert. Nach Absprache mit den Experten wurde zunächst der Acker abgesperrt. Ein Entschärfer identifizierte vor Ort das Objekt als Sprenggranate ohne Zeitschalter aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Granate wurde nach der Begutachtung zur Vernichtung abtransportiert. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin,...

  • Nordkehdingen
  • 11.08.20

Jesteburger Schützen laden zum Schützenfest ein / Vier Tage Programm für alle Bürger.

mum. Jesteburg. In den kommenden Tagen steht Jesteburg ganz im Zeichen des Schützenfests. Beeindruckende Umzüge mit musikalischer Begleitung, ein Festprogramm für die ganze Familie und natürlich die sportlichen Wettkämpfe um die Würden prägen das Bild in dem idyllischen Ort an der Seeve. Bereits der Auftakt mit einem "Großen Zapfenstreich" am Ehrenmal mitten im Dorf macht deutlich, dass die Schützen ein Fest für alle Jesteburger zelebrieren wollen.
In diesem Jahr ist das Schützenfest noch aus einem anderen Grund besonders: Erstmals können die Schützen in ihrem komplett fertigen Domizil feiern. Beeindruckend sind die drei Schießanlagen. Der Luftgewehrstand (es wird aus zehn Metern auf zehn Bahnen geschossen) ist komplett digital. Mindestens ebenso beeindruckend sind der Kleinkaliber- (sieben 50-Meter-Bahnen) und der Pistolenstand (fünf 25-Meter-Bahnen). Das gesamte Gebäude hat eine Grundfläche von 1.950 Quadratmetern (2.350 Quadratmeter Nutzfläche). Der 277 Quadratmeter große Versammlungsraum ist einer der Höhepunkte des neuen Schützenhauses. In dem Saal finden bis zu 350 Personen Platz - und so viele sollen es am Wochenende auch mindestens werden.

"Feiern Sie mit uns gemeinsam!"

Liebe Jesteburger Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste, liebe Kinder,
liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

im Namen des Jesteburger Schützenvereins heiße ich Sie auf unserem diesjährigen Schützenfest herzlich willkommen.
Für Jung und Alt gibt es wieder ein abwechslungsreiches Festprogramm. Hierzu tragen auch die Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und Buden bei.
An allen Tagen bieten wir ein vielfältiges Programm. Zum Auftakt findet am Freitag auf dem Niedersachsenplatz der "Große Zapfenstreich" statt, der durch unseren Spielmannszug und die Blaskapelle "Holsteiner Hornmusik" begleitet wird.
Am Samstag laden wir zu einer "Ü18"-Disco für jedermann in unser Schützenhaus ein.
Für alle Kinder werden wir am Sonntagnachmittag auf dem Sportplatz des VfL Jesteburg unser Kinderschützenfest durchführen. Im Schützenhaus wird zeitgleich auf den Kindervogel geschossen. Wir würden uns freuen, wenn viele Kinder daran teilnehmen.
Für alle Erwachsenen ist unser Schießstand geöffnet. Jeder volljährige Besucher hat die Möglichkeit, am Gäste- und Bürgerpokalschießen teilzunehmen.
Am Montag würden wir Sie alle gern zur Proklamation unseres neuen Schützenkönigs 2018/2019 gegen 19.30 Uhr auf dem Sportplatz vor der "Naturbühne" begrüßen.
Zur Tradition gehört auch das Schießen mit der Kanone. Dadurch werden alle Jesteburger auf unser Fest aufmerksam gemacht und bei den Proklamationen am Sonntag und Montag wird zu Ehren der Gewinner Salut geschossen.
Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Sponsoren und Förderern unseres Vereins sowie den vielen Helfern, die immer für einen reibungslosen Ablauf sorgen und ohne die ein solches Fest nicht durchgeführt werden könnte.
Ein weiterer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg, die unsere Umzüge immer sicher durch den Ort geleiten.
Ich wünsche allen Gäste unseres Schützenfestes viel Spaß und allen Schützen "Gut Schuss!"
Freuen wir uns gemeinsam auf ein schönes und harmonisches Schützenfest.
Wir sehen uns in Jesteburg!

Mit Schützengruß
Torsten Lange
Präsident


"Dank an meine Frau"

"Flotte Büchse"-Mitglied Detlef Meyer stand ein Jahr lang an der Spitze der Jesteburger Schützen.

Die Entscheidung fiel am Sonntagmorgen beim Frühstück! Olaf Langer, Gründer der Gemeinschaft "Flotte Büchse" innerhalb des Jesteburger Schützenvereins, beschloss: "Diesmal müssen wir den König stellen!" Ausgeguckt hatte Langer Vize-Präsident Sven Hatesuer, Peter Claußen und Detlef Meyer. Und tatsächlich schossen die Freunde vor gut einem Jahr gemeinsam auf den Vogel. Am Ende setzte Meyer den entscheidenden Treffer - der Rumpf fiel.
"Ich freue mich riesig, dass ich unseren Verein ein Jahr lang repräsentieren darf", sagte Meyer damals. Der 48-Jährige arbeitet in der Finanzbehörde der Stadt Hamburg und liebt Fußball. Entweder begleitet er den HSV bei Auswärtsspielen oder er kickt für die Senioren des SV Bendestorf. Seine Frau Andrea war während der Proklamation nicht dabei. Sie arbeitet in Böttchers Gasthaus in Nenndorf als zweite Küchenchefin und nahm an einer Gastronomie-Messe in Nürnberg teil. "Ich liebe meine Frau über alles und bin froh, dass sie mir ihren Segen für das Amt gab", bedankte sich der neue König damals.
Unterstützung erfuhr Detlef Meyer während seines Amtsjahres auch von seinen "Flotte Büchse"-Freunden. Die elf Mitglieder haben ihn nicht nur finanziell, sondern vor allem tatkräftig unterstützt. Meyer ist bereits der sechste König, den der "Club im Club" stellt. Zuvor trugen sich Olaf Langer, Sven Hatesuer, Jens Groth, Uwe Witte und Norbert Viedt in die Liste der Majestäten ein.
"Ich schaue gern auf das vergangene Jahr zurück", so Meyer. Vor allem die vielen Termine seien ihm in Erinnerung geblieben. Meyer besuchte zahlreiche Schützenfeste, den Kreiskönigsball in Tostedt und die Bälle befreundeter Vereine. Natürlich bleibt der eigene Königsball im neuen Schützenhaus in besonderer Erinnerung. "Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen", so Meyer. "Besonders gefreut hat mich, das wir in diesem Jahr außer vielen Gästen auch die Schützenvereine aus Klecken und Hittfeld begrüßen durften."
Delef Meyer möchte sich auf diesem Weg bei allen bedanken, "die uns das Jahr über begleitet haben und mit uns gefeiert haben. Ohne euch wäre es nur halb so schön gewesen. Besonders danken möchte ich meiner Frau Andrea, die mich in der ganzen Zeit unterstützt und mir an so manchen Tagen den Rücken frei gehalten hat." Sein Dank geht auch an seine Familie, seinen Adjudanten Frank Dohnke, Peter Clausen, Olaf Langer, Dirk Schmanns sowie der "Flotten Büchse" und den vielen Helfern. "Ihr wart top!"
Am Montag endet für Meyer eine aufregende und ereignisreiche Zeit. "Bis dahin freue ich mich auf ein schönes Schützenfest mit vielen Freunden und Gästen bei hoffentlich bestem Wetter", hofft der Schützenkönig.

Diesmal mit "Ü18-Party"

Alle Termine auf einen Blick: "Großer Zapfenstreich" am Ehrenmal auf dem Niedersachsenplatz.

So schnell vergeht ein Jahr! Vielen ist noch das letzte Jesteburger Schützenfest in bester Erinnerung. Schon bereiten sich die Mitglieder wieder auf den Jahreshöhepunkt vor. Die Jesteburger fiebern ihrem Schützenfest entgegen. Hier alle wichtigen Termine auf einem Blick:

Freitag, 1. Juni
• 17 Uhr: Reveille - Aufruf zum Sammeln.
• 18 Uhr: Sammeln vor der Heimatscheune (Brückenstraße)
• 19 Uhr: Antreten der Schützen vor der Heimatscheune, Marsch zum Schützenhaus, Verpflichtung neuer Mitglieder, Beförderungen und Ehrungen
• 21 Uhr: Fackelumzug ab dem Festplatz durch den Ort
• 21.30 Uhr: Feierstunde am Ehrenmal
• 22.30 Uhr: Kommers bei König Detlef Meyer in seiner Königsburg

Samstag, 2. Juni
• 12.45 Uhr: Sammeln vor der Heimatscheune (Brückenstraße)
• 13.30 Uhr: Marsch durch Jesteburg, Einladung des Königs in seiner Königsburg
• 17 Uhr: Marsch zum Festplatz
• 18 Uhr: Die Schützen stechen auf dem Festplatz ein Fass an
• 20 Uhr: "Ü18"-Disco für jedermann im Schützenhaus

Sonntag, 3. Juni
• 7 Uhr: Wecken der Schützen durch die Artillerie
• 14 Uhr: Sammeln vor der Heimatscheune (Brückenstraße)
• 15 Uhr: Abholung der Kinder und Eltern vor dem Stubbenhof
• 15.30 Uhr: Kinderschützenfest mit Spielen, Kinder-Vogelschießen und Festplatzbesuch
• 15.30 Uhr: Bürgerpokal- und Gästeschießen
• 18 Uhr: Proklamation des Kinderschützenkönigs und des Bürgerkönigs

Montag, 4. Juni
• 7 Uhr: Wecken der Schützen durch die Artillerie
• 8 Uhr: Sammeln der Schützen und Gastvereine vor der Heimatscheune (Brückenstraße)
• 8.30 Uhr: Marsch durch Jesteburg
• 9.30 Uhr: Empfang der Schützen und Gäste in der Königsburg von König Detlef Meyer
• 13 Uhr: Marsch zum Festplatz
• 13.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen im Schützenhaus
• 15 Uhr: Vogelschießen: Schießen um die Königswürde 2018/2019, die Damen ermitteln ihre Königin
• 19.30 Uhr: Proklamation des Schützenkönigs 2018/2019, Proklamation der Damenkönigin 2018/2019
• 20 Uhr: Festball im Schützenhaus

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Politik
Michael Roesberg ist noch bis Ende Oktober 2021 im Amt

Verzicht auf eine erneute Kandidatur
Stades Landrat Michael Roesberg tritt nicht wieder an

jd. Stade. Politischer Paukenschlag im Stader Kreishaus: Landrat Michael Roesberg (parteilos) hat am Montagabend erklärt, dass er für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung steht. Die Amtszeit des 63-Jährigen endet im Oktober 2021. Roesberg steht seit 2006 an der Spitze der Kreisverwaltung. Bisher galt als sicher, dass der amtierende Landrat bei den Kommunalwahlen im Herbst 2021 noch einmal ins Rennen geht. Roesberg hätte beste Chancen für eine Wiederwahl gehabt. Er kann auf die...

Wir kaufen lokal
Werben für das Taragen eines Mund-Nasen-Schutzes: Juwelierin Katja Kröger-Mollin und Thorsten Friesecke von der "Buchecke Tostedt" und den Fachgeschäften Friesecke

Immer weniger Kunden mit Mund-Nasen-Schutz
Appell von Tostedter Einzelhändlern: "Tragt bitte Masken"

bim. Tostedt. "Gerade in der jetzigen Sommerhitze halten sich immer weniger Menschen an Mund- und Nasenschutzpflicht sowie an Hygienevorschriften und Abstandsregeln", beklagen Juwelierin Katja Kröger-Mollin und Thorsten Friesecke, Inhaber zweier Zeitschriften- und Tabakfachgeschäfte und der "Buchecke Tostedt". Die Tostedter Einzelhändler bitten um Hilfe - sowohl in kleinen Geschäften wie auch in den Supermärkten. "Wie danken allen Kunden, die sich täglich treu an die Maskenpflicht halten und...

Panorama
Die Container der inzwischen geschlossenen Testzentren - wie hier am Krankenhaus Buchholz - bleiben zunächst stehen Foto: os

Corona-Testzentren in der Pampa

KVN eröffnet Testeinrichtung für Urlaubsrückkehrer in Rosche (Uelzen) / Landkreis Harburg stinksauer thl. Winsen. "Corona-Testzentren werden für Urlaubsrückkehrer neu eröffnet" - so lautet die vollmundige Überschrift einer Pressemitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN). Wie das WOCHENBLATT berichtete, gab es heftige Kritik an der KVN, nachdem sie die Abstrichzentren in der Region, wie z.B. an den Krankenhäusern Winsen und Buchholz, geschlossen hatte. Deswegen hat die...

Politik
An den Elbe Kliniken wird Kritik geübt
  2 Bilder

Aus Protest Aufsichtsratsmandat niedergelegt
CDU-Fraktionschefin kritisiert Versäumnisse bei den Elbe Kliniken

jd. Stade. Aufsichtsrat - der geheimnisvolle Zirkel: Die meiste Zeit wirkt ein Aufsichtsrat eher im Verborgenen. Scheidet jemand aus dem Gremium aus, geschieht das meist sang- und klanglos. Die Öffentlichkeit erfährt in der Regel davon nichts. Ganz anders bei der Stader CDU-Ratsherrin und Fraktionschefin Kristina Kilian-Klinge: Sie legte beim Aufsichtsrat der Elbe Kliniken einen Abgang mit Pauken und Trompeten hin. Statt des üblichen Zweizeilers schrieb sie ein dreiseitigen Brief - gespickt mit...

Sport
Beim letzten Spiel gegen Neckarsulm verlor Lone Fischer mit dem BSV  29:33. Gegen Neckarsulm startet der BSV am 5. September mit einem Heimspiel in die Saison Foto: Dieter Lange

Der neue Spielplan ist da
Handball-Bundesliga startet in die neue Saison - in Buxtehude mit Spielen vor Zuschauern

Jetzt ist es gewiss: Die Saison der Handball-Bundesliga Frauen startet für den Buxtehuder SV am Samstag, 5. September, 16 Uhr, mit einem Heimspiel gegen die Neckarsulmer Sport-Union. Zuschauer sind zugelassen – wenngleich nur in begrenzter Zahl. Die Handball Bundesliga Frauen (HBF) hat den Spielplan für die neue Saison veröffentlicht. Nach dem coronabedingten Saisonabbruch im März spielt die Frauen-Bundesliga dieses Jahr mit 16 statt mit 14 Clubs, darunter sind sieben Heimspiele bis zum Ende...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen