Täglich 12.000 Fahrzeuge: Thomas Grambow schildert Szenario für Ortskern durch A26
Verkehrschaos in Neu Wulmstorf verhindern

3Bilder

sla. Neu Wulmstorf. "Die A26 kommt - Ende nächsten Jahres oder Anfang übernächsten Jahres können wir sie benutzen. Optimisten sagen, bis 2024 soll alles fertig sein", sagte Thomas Grambow (SPD), Neu Wulmstorfs stellvertretender Bürgermeister, bei der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Neu Wulmstorf bei seinem Ausblick auf die zukünftige Verkehrsentwicklung. Diese wird maßgeblich von der Eröffnung der A26 an der B3n, der Ortsumgehung Elstorf und im Ortskern zu spüren sein.

Die A26 wird zunächst an der Anschlussstelle Rübke enden.

Fahrten werden von dort nach Süden zur B73 und darüber hinaus zur B3 verlaufen, schildert Grambow das Szenario. Die Belastung des Straßenzuges Wulmstorfer Wiesen und Bahnhofstraße als kürzere Anbindung zur A26 wird somit ansteigen. Die B3n (Ortsumgehung) durch den 1. Bauabschnitt unterstütze zwar die Entlastung des Ortskerns und damit den Straßenzug Wulmstorfer Wiesen-Bahnhofstraße. Doch die Ampelschaltung sei hier nicht optimal und müsse geändert werden, sonst wäre es fatal, so Grambow.Bereits im Februar 2020 habe man sich erstmals in der Ausschusssitzung mit dem Thema zur Änderung des B-Planes am Bahnhof befasst. Da der Weg durch den Ort kürzer sei, werde dort mit erhöhtem Verkehrsaufkommen gerechnet. Daher müsse man rechtzeitig Verkehrslenkungsmaßnahmen im Ort angehen.
Die Kreuzung im Ortskern sei dafür jedoch nicht ausgelegt, sagen die Planer. An einem normalen Werktag wurden insgesamt 7.320 Fahrzeuge an der Kreuzung gezählt. Die Zahl würde sich durch die A26 noch erhöhen, mit täglich bis zu 12.000 Fahrzeugen wird gerechnet. Einige Autofahrer werden von der Bahnhofstraße links in die Konrad-Adenauer-Straße oder Schifferstraße fahren, die Masse werde aber durch die Bahnhofstraße zur B73 in Richtung Hamburg fahren, so Grambow. Eine deutliche Verkehrszunahme in der Bahnhofstraße sei abzusehen.
"Wie werden wir mit der Situation umgehen und den Verkehr lenken?", fragt Grambow. Und wie möchte man künftig die Bahnhofstraße gestalten?
"Es ist eine Gemeindestraße, die wir selber gestalten können, ansonsten drohe eine unangenehme Situation", erläutert der Politiker. Die Kreuzung im Ortskern solle daher zu Gunsten eines weiteren Kreisels weichen. Genaue Mittel, Wege und Lösungen für die Bahnhofstraße werden im Februar 2021 im Rahmen der Ausschusssitzung der Bau- und Verkehrsplanung vorgestellt und Grambow hofft auf eine rege Teilnahme der Bevölkerung.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

Service

114 aktuelle Corona-Fälle am 2.12.
Inzidenzwert im Landkreis Stade fällt weiter

jd. Stade. Die Corona-Ampel für den Landkreis Stade leuchtet gerade noch rot. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt nur knapp über dem Grenzwert von 50. Nach Angaben des Landes beträgt der Inzidenzwert 50,9 (Stand von Mittwoch, 2. Dezember).  Für einige Straßen und öffentliche Plätze gilt laut Allgemeinverfügung des Landkreises damit weiterhin die Pflicht, eine Maske (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen. Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade wird vom Land mit 1.058 Personen ( plus 17...

Panorama

Pandemie
Landkreis Harburg plant Corona-Impfzentren in Buchholz und Winsen

(ts). Der Landkreis Harburg wird zwei Corona-Impfzentren einrichten. Vorgesehen sind die Schützenhalle in Buchholz und die Stadthalle in Winsen. Diese Standorte hat die Kreisverwaltung der Landesregierung vorgeschlagen. Das Land prüft nun die Konzepte und entscheidet. Bis zum vergangenen Montagabend mussten die Landkreise in Niedersachsen die möglichen Standorte dem Innenministerium melden. Die Landesregierung hat das Ziel, dass die Infrastruktur für die Corona-Impfungen in den Landkreisen bis...

Politik
Die Zeit der Baustellen ist vorbei. Doch zufrieden sind in Dammhausen noch nicht alle mit den Ergebnissen der jahrelangen Baumaßnahmen

Nach Bauarbeiten ist noch nicht alles optimal
In Dammhausen sind wieder die Raser unterwegs

tk. Dammhausen. Der neue Rad- und Fußweg in Dammhausen samt ebenfalls neuer Bushaltestellen und runderneuerter Kanalisation ist fertig, der Kreisverkehr an der Einmündung nach Jork bzw. Neukloster ist wiederhergestellt. Sind die Dammhauser jetzt, nach Jahren des Baus und vielen Verzögerungen, wunschlos glücklich? Das ist nicht der Fall, wie Ortsvorsteher Thomas Sudmeyer (SPD) erklärt. Er und Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen wünschen sich vor allem vom Landkreis noch...

Politik
Nach dem Verzicht von Thomas Grambow (kl. Foto) soll nun Björn Protze antreten

Politiker aus Neu Wulmstorf führt persönliche Gründe für Verzicht an
SPD-Schock: Thomas Grambow zieht Landrats-Kandidatur im Landkreis Stade zurück

jd. Stade. Schock für die SPD: Ihr Kandidat für die Landratswahl im Landkreis Stade wirft das Handtuch. Der Neu Wulmstorfer Kommunalpolitiker Thomas Grambow (57) will nun doch nicht für das Amt kandidieren. Für seinen Verzicht führt er persönliche Gründe an.    Der CDU-Politiker Kai Seefried muss sich nun auf einen neuen Gegenkandidaten einstellen. Nach WOCHENBLATT-Informationen will jetzt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Björn Protze, gegen Seefried antreten. Die Kandidatur des...

Panorama

Corona-Zahlen vom 2. Dezember
Inzidenz im Landkreis Harburg bei 64,9

os. Winsen. 39 weitere Infizierte, vier Genesene: Das sind die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg, die Landkreissprecher Andres Wulfes für den heutigen Mittwoch, 2. Dezember, meldete. Demnach wurden insgesamt 2.093 Corona-Fälle bestätigt, die Zahl der Genesenen lag bei 1.797. Die Anzahl der Toten, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder an dem Coronavirus verstorben sind, verbleibt bei 40. Insgesamt sind damit aktuell 256 Personen aktiv erkrankt. 600 Personen befinden sich in Quarantäne. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen