Reise
Weihnachten in Großbritannien: Traditionen in England, die die Feiertage verschönern

Die Straßen und Passagen in London erstrahlen in buntem Lichterglanz und erfüllen die Stadt - trotz Corona - mit Weihnachtsstimmung
  • Die Straßen und Passagen in London erstrahlen in buntem Lichterglanz und erfüllen die Stadt - trotz Corona - mit Weihnachtsstimmung
  • Foto: www.visitbritain.com
  • hochgeladen von Tamara Westphal

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Vor allem sind Frauen sind in Deutschland von Armut betroffen.

Job-Pause, Scheidung - vor allem Frauen trifft es
Zweitjob, um finanziell über die Runden zu kommen

(cbh). Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung, langjährige Berufserfahrung, arbeiten teils in verantwortungsvollen Positionen. Und trotzdem reicht das Geld vorne und hinten nicht zum Leben. Diese drei Frau aus den Landkreisen Harburg und Stade benötigen inzwischen zwei Jobs, um ihren Lebensunterhalt und den ihrer Familie zu bestreiten. Mit diesem Problem sind sie nicht allein: Der Anteil der Bundesbürger, die einem Zweitjob nachgehen, hat sich in den vergangenen 20 Jahren von 1,8 Mio. auf 4,1...

Panorama
Über verbale sexuelle Belästigung sprechen nur wenige Frauen - viele schämen sich
3 Bilder

Catcalling
Das ist verbale sexuelle Belästigung, kein Kompliment

(sv). Eigentlich bin ich, Svenja Adamski, WOCHENBLATT-Redaktionsvolontärin, überzeugte Kapuzenpulli-Trägerin, ziehe mich lieber warm als hübsch an und gebe nichts auf Make-up. Jetzt habe ich mir aber doch mal eine richtig schicke schwarze Lederjacke mit warmem Teddyfell aus Baumwolle gekauft, weil ich sie absolut fantastisch fand. Kaum dass ich mein neues Lieblingsstück trug, durfte ich mir allerdings eine Menge niedere Anmachsprüche und Gepfeife auf offener Straße anhören, so wie ich es bisher...

Politik
Kamal I. starb nach Schüssen aus der Dienstwaffe von Polizisten in der Unterkunft in Harsefeld. Er war psychisch auffällig

Erschossener Flüchtling in Harsefeld
Grüne stellen Fragen zum Sozialpsychiatrischen Dienst

tk. Stade. Die Kreistagsfraktion der Grünen stellt den Antrag, dass im Kreissozialausschuss ein Situationsbericht zur Lage des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Landkreises vorgelegt werden soll. Hintergrund des Antrags: Am 3. Oktober wurde ein Flüchtling in seiner Unterkunft in Harsefeld von der Polizei erschossen (das WOCHENBLATT berichtete). Der Mann war psychisch auffällig, die Samtgemeinde Harsefeld wurde von Mitbewohnern darauf hingewiesen, dass er Hilfe benötige. Es soll Kontakte...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

Service
5 Bilder

Niedrigste Inzidenz seit einer Woche
Corona-Zahlen im Landkreis Stade am 3.12.: Werte bleiben konstant

jd. Stade. Die Corona-Zahlen stagnieren derzeit im Landkreis Stade: Am Freitag (3.12.) wird mit 132,9 die niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz seit mehr als einer Woche gemeldet. Damit liegt der Landkreis Stade auf Platz 10 der Regionen mit den niedrigsten Inzidenzwerten in Deutschland. Das RKI nennt für Deutschland aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von 442,1. Die landesweite Inzidenz für Niedersachsen beträgt derzeit 205,9. Die Inzidenzwerte in der Region sehen wie folgt aus: Landkreis Harburg:...

Blaulicht
Zahlreiche Brände wurden gelegt  wie an dieser Garage
2 Bilder

Ermittlungsgruppe eingerichtet
Brandserie in Buxtehude

sla. Buxtehude. Wie berichtet, treibt seit geraumer Zeit ein Brandstifter sein Unwesen in Buxtehude. Zahlreiche Brände wurden gelegt - aber bislang konnte kein Täter ermittelt werden. Bei der Polizeiinspektion Stade wurde daher vor Kurzem eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die die Serie von Brandstiftungen im Buxtehuder Stadtgebiet aufklären soll. Die Ermittler haben inzwischen mehrere Jugendliche bzw. Heranwachsende aus Buxtehude im Visier. Diese könnten für die Feuer, die mittlerweile einen...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Service
Jetzt können die Ärmel für den Piks hochgekrempelt werden
2 Bilder

Nicht mehr stundenlang in der Schlange stehen
Ab sofort Anmeldung möglich: Fünf Impfstationen im Landkreis Stade nehmen am 6. Dezember ihre Arbeit auf

jd. Stade. Landrat Kai Seefried hält seine Zusage ein. Ab der kommenden Woche nehmen die fünf festen Impfstationen ihre Arbeit auf. Für viele, die sehnsüchtig auf eine Impfung warten, dürfte es wie ein Nikolausgeschenk sein: Am Montag, 6. Dezember, erhält die Impfkampagne im Landkreis einen zusätzlichen Schub. Dann wird montags bis freitags jeweils an einem festen Wochentag stationär geimpft. Dazu erklärt Landrat Seefried: „Impfungen sind die wirksamste und vermutlich einzige Möglichkeit, die...

(nw/tw). Auch wenn Weihnachten in diesem Jahr nicht wie jedes Jahr wird, bleibt doch eines erhalten - die liebgewonnenen Weihnachtstraditionen. Der feierlich beleuchtete Weihnachtsbaum am Trafalgar Square in London (England) gehört beispielweise dazu. Es scheint, dass gerade in diesem Jahr die Menschen umso empfänglicher dafür sind. Laut BBC (Fernseh-/Nachrichtensender) wendeten sich britische Zuhörer früher denn je geliebten Weihnachtshits zu, Deko-Shops vermeldeten besonders hohe Umsätze. Die schönsten Traditionen und Inspirationen rund um Weihnachten in Großbritannien:

Weihnachtsbeleuchtung
Jeden Winter, bereits ab Mitte November erstrahlen die Straßen in buntem Lichterglanz und erfüllen die Städte mit Weihnachtsstimmung. Elektrische Glühbirnen wurden erstmals 1881 verwendet, um den Winterfeierlichkeiten einen Hauch von Magie zu verleihen. In jenem Jahr wurde auch das Savoy Theatre im Londoner West End zum ersten Gebäude der Welt, das vollständig mit Elektrizität beleuchtet wurde.

Baum am Trafalgar Square
Eine der bekanntesten festlichen Traditionen Londons ist der alljährlich im Herzen des Trafalgar Square aufgestellte Weihnachtsbaum. Seit 1947 schenkt Norwegen den Briten jedes Jahr einen Tannenbaum als Dank für die Unterstützung des Landes während des Zweiten Weltkriegs, steht stolz in der Mitte des Platzes, geschmückt mit funkelnden Lichterketten. Inzwischen entscheiden sich viele Familien auch dafür, die Feiertage mit einem eigenen, kunstvoll geschmückten Weihnachtsbaum zu feiern - ein Brauch, der 1800 von Königin Charlotte, der Gattin von König Georg III., erstmals in Großbritannien eingeführt wurde. Richtig populär wurde die Tradition offenbar aber erst, als Queen Victoria und der aus Deutschland stammende Prince Albert im Jahr 1848 in Windsor Castle einen geschmückten Weihnachtsbaum aufstellten.

Das Weihnachtsessen
In Großbritannien gibt es zur Weihnachtszeit traditionelle Leckereien wie Pasteten und Weihnachtspudding. Pasteten werden von den Briten seit der Tudor-Zeit geliebt, damals vor allem mit einer herzhaften Fleischfüllung. Heutzutage gibt es sie, gefüllt mit Früchten und Gewürzen, überall in Bäckereien und Supermärkten zu kaufen.
Nicht fehlen darf auch der traditionelle Weihnachtspudding, der eigentlich eher eine Art Kuchen ist, hergestellt aus Trockenfrüchten, Gewürzen und Brandy. Er ist festlicher Bestandteil des Mittagessens am Weihnachtstag, der hier am 25. Dezember gefeiert wird. Um ihm einen zusätzlichen Hauch des Besonderen zu verleihen, wird er manchmal beim Servieren flambiert. Bereits im Mittelalter wurde dieses Gebäck hergestellt. Damit er nicht zu schnell verdirbt, wurde er schon damals in Alkohol getränkt.
Wer es herzhafter mag, greift zum traditionellen Weihnachtsbraten mit allem Drum und Dran: Truthahn, klassisch serviert mit Karotten, Rosenkohl, Yorkshire-Pudding (ebenfalls kein Pudding, sondern ein neutrales Gebäck), Bratensoße und Bratkartoffeln, dazu gibt es beliebte Ergänzungen wie Pastinaken oder Kastanien-, Speck- und Preiselbeerfüllung.

Traditionelle Pantomimen
Pantomimen gehören ebenfalls zu den typischen Weihnachtstraditionen, vor allem für Familien. Selbst Königin Elizabeth II. soll als Kind in Schloss Windsor solche Vorführungen im Familienkreis gegeben haben. Die Stücke sind oft Nacherzählungen klassischer Märchen wie Aschenputtel oder Schneewittchen und die sieben Zwerge. Pantomimen (oder "Pantos", wie sie in Großbritannien oft genannt werden) sind komödiantische, herzerwärmende Shows, bei denen das Publikum regelmäßig zur Mitwirkung aufgefordert wird und mit lauten "Buh"- und "Zisch"-Geräuschen die dargestellten Charaktere kommentiert.

Die Ansprache der Königin
Nach dem Spaß bei Braten und Crackern, hören sich die Fans der königlichen Familie traditionellerweise die königliche Weihnachtsbotschaft an - ein fester Bestandteil der britischen Weihnachtszeit, seit sie 1932 zum ersten Mal von König George V. im BBC-Radio ausgestrahlt wurde. Diese königliche Mitteilung wird am Weihnachtstag um drei Uhr nachmittags im gesamten Commonwealth ausgestrahlt und hebt die herausragenden Ereignisse des Jahres sowie die persönlichen Reflexionen des Monarchen über die vergangenen zwölf Monate hervor.

www.visitbritain.com.

Jetzt schon träumen - später reisen: Auf Tobago finden Urlauber Robinson-Crusoe-Feeling weitab vom Massentourismus
Von Meereshöhe bis in Gipfelregionen von Montenegro
Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen