Unfall in Oederquart
21-Jähriger landet mit seinem Opel im Kanal

3Bilder
  • Foto: Egon Viehmann/Feuerwehr Nordkehdingen
  • hochgeladen von Svenja Adamski

  • Foto: Egon Viehmann/Feuerwehr Nordkehdingen
  • hochgeladen von Svenja Adamski

sv/nw. Oederquart. Diese Fahrt endete im Wasser: Die Feuerwehr musste am heutigen Mittwoch, gegen 6 Uhr morgens, einen 21-jährigen Opel-Fahrer aus einem Kanal in Oederquart befreien. Glücklicherweise stand der eingeklemmte Fahrer, der von der Fahrbahn abgeraten war, nur mit dem Heck im Wasser. Der Vorderteil des Wagens war an der Spundwand hängengeblieben, sodass für den Fahrer keine akute Lebensgefahr bestand.

  • Foto: Egon Viehmann/Feuerwehr Nordkehdingen
  • hochgeladen von Svenja Adamski

Der 21-Jährige aus Fredenbeck konnte von der Feuerwehr befreit werden und kam ohne Verletzungen davon. Dafür wird der Schaden an seinem Opel auf rund 5.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr sicherte den Wagen mit Seilwinden gegen weiteres Abrutschen ab, bis er geborgen und abgeschleppt werden konnte.

Um 8.15 Uhr konnten alle 50 eingesetzten Kräfte die Unfallstelle verlassen.

Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.