Jede Menge Fakten: Erstmals Statistik-Seiten im WOCHENBLATT

3Bilder

Hätten Sie gedacht, dass in der Samtgemeinde Hanstedt mit einem Bestand von 771 Autos pro 1.000 Einwohner die Pkw-Nutzung eine der höchsten im gesamten Landkreis Harburg ist? Überraschend ist auch, dass Hanstedt zwar fast dreimal so groß ist wie Rosengarten, aber im Vergleich weniger als die Hälfte an Arbeitsplätzen verzeichnet.
Die WOCHENBLATT-Redakteure Alexandra Bisping und Sascha Mummenhoff haben gründlich recherchiert und jede Menge Zahlen und Fakten der Gemeinde Rosengarten und der Samtgemeinde Hanstedt zusammengetragen. Herausgekommen sind zwei Statistik-Seiten, die sich sehen lassen können. Getreu dem Motto „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ liefern die beiden Seiten spannende Einblicke in zwei lebendige Kommunen.

Hanstedt in Zahlen

mum. Hanstedt. Die Samtgemeinde Hanstedt ist das grüne Eingangstor zum Naturpark Lüneburger Heide. Sie verknüpft Wohnen, Arbeiten und Erholen und bietet hohe Lebensqualität für alle Generationen. Mit einer Fläche von 19.816 Hektar ist die Samtgemeinde die zweitgrößte Kommune im Landkreis. In ihr leben mehr als 14.000 Einwohner (2016), die Bevölkerungsdichte liegt bei nur 70 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die Samtgemeinde umfasst sechs Mitgliedsgemeinden (Asendorf, Brackel, Egestorf, Hanstedt, Marxen und Undeloh) mit 19 Ortsteilen. Sie zeichnet sich durch einen hohen Anteil ökologisch wertvoller Flächen aus - allein 67 Prozent der Samtgemeindefläche sind als Landschafts- oder Naturschutzgebiete ausgewiesen.
In den vergangenen Jahren hat die Samtgemeinde massiv in den Bildungssektor investiert, so dass neben den dezentralen, wohnortnahen Grundschulen, vielfältige Angebote im Bereich der Kinderbetreuung und bei den Nachmittags­angeboten entstanden sind. Positiv zu vermerken sind die gute ärztliche Versorgung und das breite Einzelhandelsangebot in Hanstedt.
Die weiten Entfernungen innerhalb der Samtgemeinde, deren dezentrale Struktur und die begrenzten ÖPNV Angebote begünstigen die Pkw-Nutzung, so dass der Bestand von 771 PKW pro 1.000 Einwohner einer der höchsten im gesamten Landkreis Harburg ist.
Hanstedt ist nicht nur eine Samtgemeinde zum Wohnen, sondern auch zum Arbeiten und Erholen. Während sich in den nördlichen Mitgliedsgemeinden Betriebe des produzierenden Gewerbes konzentrieren, dominieren in Egestorf und Undeloh touristische Dienstleistungsunternehmen. Die touristischen Leuchtturmbetriebe sind der Barfußpark in Egestorf mit 100.000 und der Wildpark Lüneburger Heide in Nindorf mit 345.000 Besuchern (2015).

Rosengarten in Zahlen

ab. Rosengarten. Ein beliebtes Naherholungsgebiet vor den Toren der Hansestadt Hamburg: Sowohl jungen Familien als auch Senioren bietet die Gemeinde Rosengarten mit einer guten Infrastruktur, wachsendem Wohnraum und stetigem Ausbau der Kinderbetreuung jede Menge Lebensqualität. Mit 27 Hotels und Gaststätten ist der Bereich Gastgewerbe ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Daneben sind zahlreiche Gewerbebetriebe in der Gemeinde ansässig: Zwar pendeln rund 70 Prozent der Erwerbstätigen über die Gemeindegrenze hinaus zu ihrem Arbeitsort, aber eine verhältnismäßig hohe Zahl geht auch innerhalb Rosengartens einer Beschäftigung nach. Zwei Drittel der Fläche von 6.366 Hektar stehen unter Naturschutz. Die attraktiven Ausflugsziele der Gemeinde, zu denen Teile des Regionalparks Rosengarten, das Freilichtmuseum am Kiekeberg und der Wildpark Schwarze Berge zählen, sorgen das ganze Jahr über für einen stetigen Touristenfluss. Die Infrastruktur der Gemeinde umfasst vier Grundschulen und eine Oberschule mit einem Realschulzweig, sechs Kindergärten - ein weiterer befindet sich in Planung -, ein Waldkindergarten, zwei Gemeindebüchereien, neun Ortsfeuerwehren, zehn Sportplätze, fünf Sporthallen, ein Freibad, diverse Tennisanlagen, Reithallen und Reitplätze. Auf sechs praktische Ärzte und fünf Zahnärzte können die Bürger der Gemeinde zurückgreifen. Vier Tierärzte sind ebenfalls dienstbereit. Auch drei Apotheken, drei Kirchen, mehrere Geldinstitute und Altenheime haben ihren Standort in Rosengarten. Die Gemeinde verfügt über eine gute Anbindung: Vom Bahnhof in Klecken aus verkehrt täglich der Metronom Richtung Hamburg oder Bremen, die Autobahn A1 und A261 und die Bundesstraßen B3 und B75 sind ebenfalls schnell erreichbar.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Wirtschaft
Dehoga-Präsident Detlef Schröder

Dehoga-Umfrage zu Corona-Folgen
Gastronomie und Hotellerie mit riesigen Löchern in den Bilanzen

(bim/nw). Auch wenn Restaurants und Cafés unter Auflagen wieder Gäste bewirten und Hotels Touristen beherbergen dürfen, ist die Not in der Branche weiterhin groß. Nach wochenlanger Zwangspause klaffen riesige Löcher in den Bilanzen. Die Umsätze liegen weit unter den Vorjahreswerten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Niedersachsen vom 3. bis 10. August durchführte und an dem sich 747 Gastronomen und Hoteliers beteiligten. Verlängerung...

Politik
Neuer Job: Jannik Stuhr

Neider wittern Verschwörung im Winsener Rathaus
Job über das CDU-Parteibuch?

thl. Winsen. Jannik Stuhr ist der "Neue" im Winsener Rathaus. Ab 1. September ist er für die "weitere Digitalisierung städtischer Verwaltungsabläufe und Dienstleistungen" zuständig. Doch bevor Stuhr seinen Dienst antritt, wittern einige Personen bereits Verschwörungen. "Stuhr ist Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Stelle und der Jungen Union im Landkreis. Zudem war er Wahlkampfunterstützer für Bürgermeister André Wiese. Gab die Parteizugehörigkeit den entscheidenden Ausschlag?", heißt es in...

Wirtschaft
Der Industriehafen in Stade-Bützfleth soll erweitert werden
  3 Bilder

Das Tor zur Welt
Pläne für die Erweiterung des Stader Binnen- und Seeschiffhafens

jab. Stade. Der Binnen- und Seeschiffhafen in Stade ist der drittgrößte Umschlagplatz in Niedersachsen. Seit Jahren schon gibt es die Überlegungen, den Industriehafen in Stade-Bützfleth zu erweitern. Passiert ist bisher nichts. Doch nun liegt ein Perspektivpapier vor, das durch den Betreiber Niedersachsen Ports (N-Ports) in den vergangenen Jahren erstellt wurde und konkrete Planungen für eine Erweiterung beinhaltet. Auf der Sommertour des Landtagsabgeordneten Kai Seefried und der...

Politik
Uwe Harden

Corona-Maßnahmen im Landkreis Harburg
Uwe Harden fordert: "Mündige Bürger statt Sanktionsregime"

(bim). Drages Bürgermeister Uwe Harden, der auch stellvertretender Landrat des Landkreises Harburg ist, hat einen Leserbrief zur Schließung der Abstrichzentren der Kassenärztlichen Vereinigung in Winsen und Buchholz verfasst. Im Grunde ist es aber eine Einschätzung bisheriger Corona-Maßnahmen auf Landkreis- und Bundesebene, die wir hier in Auszügen veröffentlichen: "Ich finde, die Kreisverwaltung hat bislang in der Corona-Pandemie lobenswerte Arbeit geleistet. Zwar sind bis Mitte Mai 13...

Wirtschaft
Die Getreideernte lief in den vergangenen Tagen auf Hochtouren

Die Weizenfelder sind weitgehend abgeerntet
Erste Erntebilanz im Landkreis Stade: Enttäuschend bis überraschend

jd. Stade. Die Mähdrescher waren in den vergangenen Tagen im Dauereinsatz: Im Landkreis Stade ist die Ernte von Weizen und Gerste weitgehend abgeschlossen. Auf der Stader Geest liegt das Getreide bereits in den Silos, nur in Kehdingen sind noch die Erntefahrzeuge auf den Feldern. "Die Landwirte haben durchschnittliche Erträge eingefahren", zieht Stades Kreislandwirt Johann Knabbe ein erstes Resümee. Dabei gebe es selbst innerhalb des Landkreises starke Schwankungen, "von enttäuschend bis...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen