Weihnachtsmarkt Nenndorf
Neue Hütte für die Marktleitung

Die "Jungs" von der Gruppe "Zur Werkbank" haben die Hütte für die Marktleitung gebaut. Harald Möhrmann (5. v. li.) hat den Schlüssel an Steffen Heuer, Vorsitzender des Fördervereins (5. v. re.) übergeben
3Bilder
  • Die "Jungs" von der Gruppe "Zur Werkbank" haben die Hütte für die Marktleitung gebaut. Harald Möhrmann (5. v. li.) hat den Schlüssel an Steffen Heuer, Vorsitzender des Fördervereins (5. v. re.) übergeben
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Nenndorf. Auf dem Nenndorfer Weihnachtsmarkt gab es am Wochenende ein wahres Schmuckstück zu bestaunen: Die Marktleitung ist seit diesem Jahr in einer liebevoll in Handarbeit hergestellten Holzhütte untergebracht. Die Gruppe "Zur Werkbank", Senioren aus Nenndorf und Umgebung, hat am Freitag offiziell das Häuschen an Steffen Heuer, 1. Vorsitzender des Fördervereins für Jugend- und Altenhilfe der Nenndorfer Dorfgemeinschaft, übergeben.
"Mit der neuen Marktleitung haben wir einen Schritt vorwärts gemacht", sagt Harald Möhrmann, der die Hütte maßgeblich gebaut hat. Die "Werkbank" hat bis zuletzt gesägt, geschraubt und gepinselt, damit die Hütte rechtzeitig zum Weihnachtsmarkt fertig wird. Steffen Heuer bedankte sich bei den Senioren für ihre tatkräftige Unterstützung. "Das ist keine Hütte, das ist schon ein Haus", lobte auch Dietmar Stadie, Rosengartens Ex-Bürgermeister.
Die Hütte ist die zentrale Anlaufstelle für die Aussteller und ist während des Weihnachtsmarktes immer besetzt. "Dank Heizung und Teppichboden muss hier keiner mehr frieren", freute sich Marktleiterin Gisela Fischer.
Auch beim nächsten Nenndorfer Weihnachtsmarkt soll das Holzhaus wieder aufgebaut werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.