Wildpark Schwarze Berge und Freilichtmuseum am Kiekeberg freuen sich auf Besucher
Tierparks und Museen wieder geöffnet

Die Zeit der Ruhe ist (zum Glück) vorbei: Tierparks und Museen sind seit Mittwoch wieder geöffnet. Im Wildpark Schwarze Berge warten die Hängebauchschweine auf die Besucher
2Bilder
  • Die Zeit der Ruhe ist (zum Glück) vorbei: Tierparks und Museen sind seit Mittwoch wieder geöffnet. Im Wildpark Schwarze Berge warten die Hängebauchschweine auf die Besucher
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Vahrendorf/Ehestorf. Sieben Wochen lang waren Museen und Tierparks geschlossen, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Seit Mittwoch dürfen sie wieder öffnen, wenn auch mit Einschränkungen:

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Im Freilichtmuseum am Kiekeberg stehen den Besuchern von 9 bis 17 Uhr wieder die rund 40 historischen Gebäude und Gärten, der Museumsladen und, mit Einschränkungen, auch die Gastronomie offen. 
Folgende Schutzmaßnahmen gelten auf dem Museumsgelände:

  • Im Ausstellungsgebäude, im Agrarium und Museumsladen, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, im Außengelände empfiehlt das Kiekeberg-Team das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Es finden keine Führungen, Vorführungen und andere Veranstaltungen statt.
  • Die Dauerausstellung „Spielwelten“ und einige Mitmach-Stationen sind geschlossen.
  • Die Innenbereiche der Gastronomiebetriebe sind geschlossen.

Weiterhin weist das Museum auf folgende Verhaltensregeln hin: 

  • Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Besuchern ein.
  • Achten Sie auf die Abstands- und Richtungsmarkierungen im Museum.
  • Halten Sie die Hust- und Niesetikette ein.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände. Die Toilettenanlagen sind überall geöffnet, an zentralen Stellen gibt es Handdesinfektionsmittelspender. Unsere Reinigungsmaßnahmen haben wir ausgeweitet.
  • Befolgen Sie ergänzende Anweisungen unserer Mitarbeiter.
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Mehr Infos unter https://www.kiekeberg-museum.de/oeffnungszeiten-und-preise


Wildpark Schwarze Berge: 

Abstandsregeln einzuhalten, ist im Wildpark Schwarze Berge relativ einfach - das 500.000 Quadratmeter große Gelände ist weitläufig gestaltet. Der Wildpark hat täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.
Zum Schutz der Besucher hat der Park an zentralen Punkten im Park Handdesinfektionsmittel bereitgestellt und einen erweiterten regelmäßigen Reinigungsplan insbesondere für öffentliche Kontaktstellen.
Das Wildpark-Team bittet die Besucher weiterhin, eine Behelfsmaske vor Mund und Nase (insb. im Kassen- & Toilettenbereich) zu tragen und bargeldlose Zahlungsmittel zu verwenden.

Folgende Schutz-Maßnahmen gelten im Wildpark Schwarze Berge:

  • Es finden keine öffentlichen Schaufütterungen & Veranstaltungen statt
  • Alle Innenbereiche sind geschlossen (z.B. Fledermaushaus, Bärenhaus..)
  • Die Innenbereiche der Gastronomiebetriebe sind geschlossen (bis 10. Mai)
  • Die Wildpark-Bahn fährt nicht
  • Streichelwiese bei den Ziegen ist geschlossen
  • Es besteht ein allgemeines Fütterungsverbot
  • Imbiss-Außenstände (Waldhaus, Futterkrippe, Falkner-Shop) sind geöffnet (bitte beachten Sie hier die Imbiss-Verhaltensregeln) 
  • Die Toilettenanlangen sind überall geöffnet 
  • Die Flugschau findet mit begrenzten Plätzen statt 
  • Der Elbblickturm ist geöffnet, darf aber nur mit Schutz vor Mund und Nase betreten werden 

Verhaltensregeln im Wildpark Schwarze Berge: 

  • "Laufen Sie aufsteigend der Nummern im Wegeplan
  • Mind. 2 Meter Abstand zu anderen Menschen/Familien halten
  • Bleiben Sie stets als Familienverbund zusammen
  • Achten Sie auf die weißen Abstands- und Richtungsmarkierungen auf dem Boden (Einbahnstraßenprinzip)
  • Es gilt überall im Park das Rechtsgehgebot (Einbahnstraßenprinzip)
  • Es besteht ein allgemeines Fütterungsverbot
  • Befolgen Sie ergänzende Anweisungen unserer Mitarbeiter"

Hygieneregeln im Wildpark Schwarze Berge: 

  • "Regelmäßig und gründlich Hände waschen
  • Nutzen Sie alternativ unsere Desinfektionsständer
  • Halten Sie die Husten- und Niesregeln ein."

Infos zu den Corona-Schutzmaßnahmen gibt es unter www.wildpark-schwarze-berge.de/news/massnahmen-corona.

Wie der erste Tag im Freilichtmuseum am Kiekeberg und im Wildpark Schwarze Berge gelaufen ist, lesen Sie in unserer Mittwochs-Ausgabe am 13. Mai.

Die Zeit der Ruhe ist (zum Glück) vorbei: Tierparks und Museen sind seit Mittwoch wieder geöffnet. Im Wildpark Schwarze Berge warten die Hängebauchschweine auf die Besucher
Bei den Bunten Bentheimer Schweinen im Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es Nachwuchs - und der ist ziemlich neugierig. Seit Mittwoch darf das Freilichtmuseum wieder besucht werden
Autor:

Anke Settekorn aus Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen