++ A K T U E L L ++

LANDKREIS HARBURG DARF LOCKERN, LANDKREIS STADE NOCH NICHT Neue Corona-Regeln bei einer Inzidenz unter 10

Bauboom
Baukräne sind die neuen Wahrzeichen von Hittfeld

An der Jesteburger Straße ist der Bauboom in Hittfeld bereits an den Baukränen 
von Weitem sichtbar Fotos: ts
5Bilder
  • An der Jesteburger Straße ist der Bauboom in Hittfeld bereits an den Baukränen
    von Weitem sichtbar Fotos: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hittfeld. Baukräne gehören in diesem Frühjahr zum Ortsbild wie die Hittfelder Mühle. Nirgendwo in Seevetal ist die Baustellendichte zurzeit größer als in Hittfeld.

Wer die Autobahn 1 bei Hittfeld entlangfährt, kann eine gewaltige Sandlandschaft nicht übersehen: An der Straße "Graubergen" entsteht eine 1,9 Hektar große Gewerbefläche. Investor ist die einheimische Zimmerei Manuel Diestelmeier.

Auf dem Weg von der Autobahnanschlussstelle in Richtung Ortsmitte fallen entlang der Jesteburger Straße zwei schlanke Stahlgerüste von Weitem ins Auge: Wohnungen entstehen hier an einer der begehrtesten Lagen Seevetals. Baukräne machen auf den schmalen Weg "Hittfelder Quelle" aufmerksam: Hier entsteht das neue Feuerwehrhaus. Und hierhin siedelt der frühere Wirt des Gasthauses "Zum Hundertjährigen" seinen Hof aus.

Am Peperdieksberg erhebt sich ein Baukran (Modernisierung des Gymnasiums Hittfeld). Am Meyermannsweg baut die Gemeinde Seevetal eine Kita - auch hier geht nichts ohne Baukran. Nach dem Abriss des alten Verwaltungsgebäudes eröffnet sich dort selbst Ortskundigen eine nie gesehene Sichtachse.

Der Bauboom zeigt sich unbeeindruckt von hohen Baulandpreisen in Hittfeld: 500 Euro beziehungsweise 470 Euro kostet der Quadratmeter östlich der Jesteburger Straße und Hittfelder Landstraße nahe der Ortsmitte - das sind Spitzenpreise in ganz Seevetal.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen