Maschen
Baumfällungen waren rechtlich zulässig

Zur Orientierung bei den Fällarbeiten wurden alle Bäume in
blauer Farbe mit Nummern versehen
2Bilder
  • Zur Orientierung bei den Fällarbeiten wurden alle Bäume in
    blauer Farbe mit Nummern versehen
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Maschen. Die Baumfällungen auf dem Gelände des früheren Hofs Kröger in Maschen waren rechtlich zulässig. Das bestätigte die Gemeindeverwaltung auf Nachfrage dem WOCHENBLATT. Hintergrund: Die Baumarbeiten haben bei einigen Anwohnern für Unruhe gesorgt. Eine Gruppe Eichen bildet zusammen mit der Scheune ein denkmalgeschütztes Ensemble.
Zwei der geschützten Eichen mussten dem Bestand entnommen werden, weil sie krank oder schadhaft gewesen seien, sagte Gemeindesprecherin Svenja Riebau. Der Grundstückseigentümer, der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking, sei verpflichtet, Ersatz zu pflanzen. Die anderen Bäume durften nach dem bestehenden Bebauungsplan gefällt werden.
Weitere Baumfällungen seien nicht vorgesehen, sagte Steffen Lücking. Die Arbeiten seien zur Pflege und zum Schutz der übrigen Bäume notwendig gewesen. 25.000 Euro haben die Pflegearbeiten nach seinen Angaben gekostet. Die Gemeinde Seevetal habe sie mit 2.500 Euro gefördert.
Wie die Bauentwicklung auf dem 14.000 Quadratmeter großen Grundstück aussehen werde, sei weiterhin offen, sagt der Grundstückseigentümer. Wie berichtet, möchte Steffen Lücking insgesamt 85 Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhäusern mit Satteldach dort errichten. Aber diesem Vorhaben stehen Auflagen des Kreisdenkmalschutzamtes entgegen. Solange der Konflikt um die Nachnutzung des früheren Hofs Kröger nicht geklärt sei, werde er auf seinem Grundstück an der Schulstraße keine Wohnungen bauen, sagt Steffen Lücking.

Zur Orientierung bei den Fällarbeiten wurden alle Bäume in
blauer Farbe mit Nummern versehen
Gartenbaufahrzeug auf dem Gelände des früheren Hofs Kröger
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen