Meckelfeld: Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge sucht Helfer

Silke Lührs vom Präventionsrat Seevetal hofft auf viele helfende Hände
  • Silke Lührs vom Präventionsrat Seevetal hofft auf viele helfende Hände
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Meckelfeld. Helfende Hände und gebrauchte Fahrräder werden für die Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge in Meckelfeld gesucht. Seit August werkeln auf Inititaive des Präventionsrats Seevetal Flüchtlinge und Ehrenamtliche in einem zur Werkstatt umfunktionierten Container. "Wir wollen den Flüchtlingen ermöglichen, kleine Schäden an ihren Fahrrädern selbst zu reparieren", erzählt Silke Lührs, 2. Vorsitzende des Präventionsrates. Außerdem sollen nicht mehr zu rettende Fahrräder für Ersatzteile ausgeschlachtet und noch nicht funktionsfähige Räder für die Flüchtlinge instand gesetzt werden, die kein eigenes Rad besitzen. Unterstützt wird das Projekt vom ADFC Seevetal und von Bernd und Peggy Bicker vom örtlichen Fahrradgeschäft.
Jetzt bittet der Präventionsrat noch einmal um Mithilfe: "Jeder der ein bisschen handwerkliches Geschick hat, ist willkommen", sagt Silke Lührs. Wer mithelfen will oder ein Fahrrad abzugeben hat, meldet sich bei ihr unter Tel. 040 - 7682762 (gern auf den AB sprechen) oder per E-Mail an luehrs-seevetal@t-online.de.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.