Ramelsloher Badeteich von Algen befallen

Algen trüben das Wasser

Gesundheitsamt rät zur Vorsicht / Hautkontakt mit den Algen kann zu Hautrötungen und Übelkeit führen

.

ts. Ramelsloh. Bei einer Kontrolle haben Mitarbeiter des Kreisgesundheitsamtes Algenblütenteppiche im Ramelsloher Badeteich entdeckt. Zudem haben sie in einer Probe aus dem Teich Blaualgen, die gesundheitsschädlich sind, nachgewiesen. Das teilte der Landkreis Harburg am Dienstag, 19. Juni, mit. Hautkontakt mit den Algen oder versehentliches Schlucken von algenhaltigem Wasser kann zu Übelkeit, Erbrechen und Hautrötungen führen.
Eltern sollten darauf achten, dass ihre Kinder nicht in Uferzonen spielen, in denen der Wind Algen anreichern kann. Wind und Wetter nehmen starken Einfluss auf die Algenteppiche, Sie können sich nach Angaben des Gesundheitsamtes innerhalb weniger Tage wieder auflösen.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.