Hauptverkehrsader gesperrt
Baustelle an Winsener Landstraße macht Gewerbetreibenden zu schaffen

Landwirtin Gina Peters (li.) und Gastronomin Bianka Derboven auf der vollgesperrten
Winsener Landstraße in Höhe Karoxbostere Chaussee Fotos: ts
2Bilder
  • Landwirtin Gina Peters (li.) und Gastronomin Bianka Derboven auf der vollgesperrten
    Winsener Landstraße in Höhe Karoxbostere Chaussee Fotos: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Karoxbostel. Elke Derboven hadert mit der Straßensperrung vor ihrem Hotel. Die Gastronomin fühlt sich von den Auswirkungen der Baustelle zur Modernisierung der Winsener Landstraße bedroht, mit der lange Umwege für Gäste bis zum 19. Juli einhergehen. Nach wochenlanger Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie ist jetzt ausgerechnet die Hauptverkehrsader gesperrt.

Das Hotel und Restaurant Derboven in Karoxbostel ist lediglich über eine Zufahrt zu erreichen. Vor allem ältere Gäste würden die Umleitung als eine Irrfahrt empfinden, die sie vom Besuch im Lokal abhalte, sagt Elke Derboven.

Ausschließlich über Hittfeld-Ort und die Karoxbosteler Chaussee erreichbar

In Telefonaten mit Gästen erfährt Elke Derboven, wo ein gravierendes Problem liegt: "Unsere Gäste wissen nicht, wo sie entlangfahren sollen und bleiben deswegen weg." Das Hotel und Restaurant Derboven ist zurzeit ausschließlich über Hittfeld-Ort und die Karoxbosteler Chaussee zu erreichen. Hinweise auf den einzigen Zufahrtsweg an den Straßensperrungen in Maschen und Fleestedt könnten eine kleine Hilfe sein, sagt Elke Derboven.

Gewerbegebiet "Bosteler Feld" für Durchgangsverkehr öffnen

Noch besser wäre eine zusätzliche Umleitung, die Kunden auf kürzerem Weg nach Karoxbostel und Glüsingen führt: Elke Derboven schlägt deshalb vor, das Gewerbegebiet "Bosteler Feld" für die Dauer der Baustelle für den Durchgangsverkehr zu öffnen und als Umleitungsstrecke auszuschildern. Zurzeit verhindern Poller die Durchfahrt.

Auch Linienbusse von den Sperrungen überrascht

Dass das Umleitungsmanagement bei der Vollsperrung der Winsener Landstraße nicht problemlos funktioniert, zeigt, dass offenbar Linienbusfahrer nicht von den Sperrungen informiert sind. Elke Derboven hat noch am vergangenen Mittwoch einen Gelenkbus in Höhe der Wassermühle Karoxbostel bei einem Wendemanöver beobachtet.

Betroffen von der Vollsperrung der Winsener Landstraße ist auch der landwirtschaftliche Betrieb Nutztier-Arche. Der Hof, für den der Verkauf von Fleisch und Wurst wichtig ist, ist über Glüsingen und die Straße "Am Mühlenbach" zu erreichen. Normalerweise unterbindet eine Schranke diese Wegeverbindung. "Wegen der Baustelle hat die Interessengemeinschaft der umliegenden Bauern die Schranke geöffnet", sagt Landwirtin Gina Peters.

Von der Sperrung unmittelbar betroffen sind auch ein Handwerksbetrieb und mehrere Pferdehöfe.

Landwirtin Gina Peters (li.) und Gastronomin Bianka Derboven auf der vollgesperrten
Winsener Landstraße in Höhe Karoxbostere Chaussee Fotos: ts
Die einzige Zufahrt nach Karoxbostel führt über die
Karoxbosteler Chaussee aus Richtung Hittfeld
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen