Eröffnung später als geplant

Vor der Baustelle (v. li.): Thomas Steffens von der Immobilienmarkt Hanse GmbH, die die Pflegeappartements vermarktet, Brigitte Somfleth, Torsten Rieckmann und Günter Schwarz
  • Vor der Baustelle (v. li.): Thomas Steffens von der Immobilienmarkt Hanse GmbH, die die Pflegeappartements vermarktet, Brigitte Somfleth, Torsten Rieckmann und Günter Schwarz
  • hochgeladen von Katja Bendig

Das Wetter ist schuld: Die Bauarbeiten am Senioren-Zentrum in Meckelfeld verzögern sich

kb. Meckelfeld. "Es war in den vergangenen Wochen einfach zu kalt, aber sobald es das Wetter zulässt, gehen die Bauarbeiten weiter", sagt Torsten Rieckmann, Geschäftsführer der KerVita Projektentwicklungsgesellschaft. Die KerVita Gruppe baut seit vergangenem Oktober im Herzen von Meckelfeld ein Senioren-Zentrum mit insgesamt 102 möblierten Pflegeappartements. Eigentlich sollten die Bauarbeiten schon seit einiger Zeit wieder vorangehen, doch das Winterwetter machte den Planern bisher einen Strich durch die Rechnung. Damit verzögert sich auch die Eröffnung des Senioren-Zentrums, die eigentlich für November 2013 geplant war. "Wir gehen derzeit davon aus, dass die ersten Bewohner im Januar 2014 einziehen", so Rieckmann.
Neben der absolut zentralen Lage - das Haus entsteht auf insgesamt 3.047 m² zwischen der Mattenmoorstraße und dem Kürbsweg - stößt auch das Konzept des Senioren-Zentrums auf große Nachfrage. "Wir bekommen schon jetzt viele Anrufe von Interessenten", erzählt Torsten Rieckmann. Das Senioren-Zentrum in Meckelfeld wird über eine eigene Küche und eine Wäscherei verfügen, die Patienten können selbst entscheiden, ob sie ihr Essen in der Cafeteria im Erdgeschoss oder in ihrem jeweiligen Wohnbereich einnehmen. "Wir wollen so weit wie möglich auf die individuellen Wünsche der Bewohner eingehen", so Rieckmann. Außerdem wird es eine eigene Station für Demenzkranke geben.
Gut aufgestellt ist das Senioren-Zentrum auch in Sachen Energieeffizienz. "Das Gebäude wird über ein eigenes Blockheizkraftwerk verfügen. Diese Technik ist umweltfreundlich und zukunftsweisend", so Torsten Rieckmann.
Ortsbürgermeisterin Brigitte Somfleth hofft, dass der Bau der Pflegeeinrichtung zusätzliche Ärzte nach Meckelfeld lockt. Sie freut sich, dass der Bau des Senioren-Zentrums bald weitergeht. "Der Bedarf nach Pflegeplätzen ist definitiv da", so Somfleth. "Viele Meckelfelder möchten auch im Alter in ihrer gewohnten Umgebung bleiben." Auch Seevetals Bürgermeister Günter Schwarz lobt die Umsetzung des Unternehmens KerVita. "Die Möglichkeiten vor Ort wurden optimal ausgenutzt", so Schwarz. "Das Senioren-Zentrum passt wunderbar hierher".
In Kürze steht ein weiterer Termin zur Fassadengestaltung mit dem Architekten an. "Zur Mattenmoorstraße hin soll eine Glasfront gebaut werden", so Rieckmann. Die Baufortschritte können sich die Meckelfelder dann bald wieder live vor Ort ansehen, wenn es mit den Arbeiten weitergeht.
• Alle Informationen zur KerVita Gruppe finden Sie online unter www.kervita.de.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Panorama

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Inzidenzwert steigt auf 64,8

os. Winsen. Am Donnerstag, 29. Oktober, meldete der Landkreis Harburg 1.221 bestätigte Corona-Fälle - ein Plus von 41 zum Vortag. Die Zahl der Genesenen stieg um 31 auf 979, die Zahl der Verstorbenen blieb bei 24. Die akuten Corona-Fälle summierten sich damit auf 218. 488 Personen befanden sich in Quarantäne. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert kletterte auf 64,8. Die Corona-Zahlen der vergangenen Wochen im Überblick: 28. Oktober 2020: 1.180 bestätigte Fälle / 948 Genesene / 24 Tote 27....

Panorama

Bewohner in Apensen positiv getestet
Corona-Fall in Flüchtlingsunterkunft

sla. Apensen. In einer Flüchtlingsunterkunft in Apensen ist ein Flüchtling nachweislich an Corona erkrankt. Die anderen fünf Bewohner der Unterkunft, die alle in Einzelzimmern wohnen, befinden sich in Quarantäne und wurde bereits getestet. Das Testergebnis steht aktuell noch aus, sagt Tanja von der Bey, Mitarbeiterin der Gemeinde Apensen. Die Bewohner würden sich an alle Abstands- und Hygieneregeln halten und wären zudem mit Desinfektionsmitteln hinreichend ausgestattet.

Service

So viel wie nie: 90 aktive Corona-Fälle am Freitag, 30. Oktober
Aktuelle Corona-Zahlen im Landkreis Stade: Höchstwert vom März wird übertroffen

jd. Stade. Der Landkreis Stade hat bei den aktiven Corona-Fällen den höchsten Wert seit Beginn der Pandemie erreicht: Das Stader Gesundheitsamt meldet am Freitag, 30. Oktober, 90 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Innerhalb nur eines Tages sind 27 neue Fälle hinzugekommen. Das bedeutet einen Anstieg um 43 Prozent. Der bisherige Höchstwert von 76 aktuellen Corona-Fällen vom 28. März ist damit deutlich übertroffen.  Sieben-Tage-Inzidenz klettert nach oben Damit schnellt im...

Panorama
Bei der Auktion "ebbes-ersteigern.de" gibt es mit etwas Glück Mega-Reiseangebote zur Hälfte des Preises

Mega-Auktion rund um Urlaub, Reisen und Freizeit von 14. bis 30. November
Reiseschnäppchen mit "ebbes-ersteigern.de"

Mit der neuen Auktion ebbes-ersteigern.de gibt es auch in dieser Zeit tolle Möglichkeiten, "mal rauszukommen", sich zu erholen und sich etwas zu gönnen. Denn "ebbes-ersteigern.de" bietet vom 14. bis 30. November 2020 jede Menge attraktive Reiseschnäppchen. "Diese Plattform könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen", sagt Stephan Schrader, Geschäftsführer des WOCHENBLATT, das die Auktion mit ins Leben gerufen hat. "Wir alle wollen auf andere Gedanken kommen. Sich und anderen eine Freude zu...

Panorama

Wegen des zweiten Shutdowns
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Wegen des neuerlichen Shutdowns werden im Landkreis Harburg wieder zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die Samtgemeinde Jesteburg sowie die Gemeinde Rosengarten setzen im November vorerst mit den Sitzungen der Fachgremien aus. In Buchholz wurden bereits die Sitzungen der Ortsräte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen