nw/tk. Stade. Am Mittwochnachmittag gegen 15.45 Uhr kam es in Stade in der Schiffertorstraße zu einem versuchten Raub, für den die Ermittler der Stader Polizei nun  Zeugen suchen.

Zu der Zeit war ein 21-jähriger Mann mit seinem Fahrrad unterwegs als er von einem bisher unbekannten Täter unter einem Vorwand zum Anhalten gebracht wurde. Danach forderte der Unbekannte den Radfahrer auf, seine Sachen herauszugeben und packte den 21-Jährigen an seiner Jacke. Dieser kam der Aufforderung nicht nach und schrie couragiert um Hilfe. Der Räuber bekam es mit der Angst zu tun und flüchtete.

Der mutmaßliche Räuber konnte wie folgt beschrieben werden:
- Männlich - Ca. 175 bis 180 cm groß und schlank - Ca. 25 Jahre
alt und südländische Erscheinung - Hatte einen Vollbart und schwarze
Haare - Trug zur Tatzeit eine Jogginghose, eine graue Steppjacke, ein
Cap - Sprach hochdeutsch

Die Polizei sucht die zwei Personen, die in der Nähe auf einer Bank gesessen haben als wichtige Zeugen und bittet diese, sich unter der Rufnummer 04141-102215 auf der Stader Wache zu melden.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Blaulicht
Polizeikommissar Laurin Maier kontrollierte auch das Pedelec von Fritz Koch und sprach mit ihm über Diebstahlsicherung
2 Bilder

Bundesweite Kontrolle
Radfahrer sollen "sicher.mobil.leben"

(bim). Immer wieder appelliert der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, auf den Schutz von Radfahrern und die einzuhaltenden Abstände zu achten. Radfahrer haben auch immer wieder mit auf Radfahrstreifen parkenden oder haltenden Lieferfahrzeugen oder Pkw zu kämpfen. Aber es gibt auch echte Rüpel-Radfahrer, die Autofahrer zur Verzweiflung bringen, ohne zu gucken über den Zebrastreifen "kacheln" oder rote Ampeln umfahren. Um beide Seiten für eine...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen