Neuer Bildband des Stader Fotografen Martin Elsen
Diese Luftbilder muss jeder gesehen haben: Faszinierender Blick auf Hamburg

Die Hamburger City mit der Alster aus luftiger Höhe. Der Stader Fotograf Martin Elsen (Foto li.) hat seine schönsten Luftbildaufnahmen zu einem Bildband zusammengestellt
4Bilder
  • Die Hamburger City mit der Alster aus luftiger Höhe. Der Stader Fotograf Martin Elsen (Foto li.) hat seine schönsten Luftbildaufnahmen zu einem Bildband zusammengestellt
  • Foto: Martin Elsen
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Im Frühjahr hat der Stader Fotograf Martin Elsen die WOCHENBLATT-Leser mit seinen Luftbildern vom Landkreis Stade begeistert. Als im Zuge der ersten Corona-Welle Aufenthaltsverbote für bestimmte touristische Ziele galten, druckte das WOCHENBLATT Elsens faszinierende Aufnahmen als eine Art Entschädigung für die entgangenen Ausflüge ab. Jetzt fasziniert Elsen wieder - und zwar die Käufer seines neuen Bildbandes "Faszination Hamburg".

Das 240 Seiten starke Buch, das kürzlich veröffentlicht wurde, zeigt die Hansestadt aus Elsens Perspektive - und die ist von hoch oben eben etwas ganz Besonderes. Wer meint, Hamburg zu kennen, sollte in das Buch schauen - und wird dann Seite für Seite eines Besseren belehrt: Aus Elsens Blickwinkel bekommt der Betrachter ganz neue Facetten der Elbmetropole geboten.

Wer sich durch den üppig mit Bildern ausgestatteten Band blättert, findet darin natürlich alle Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten der Hansestadt, vom Michel über die Landungsbrücken bis zur Elbphilharmonie. Hier erfüllt Elsen seine Chronistenpflicht - aber setzt diese auch für viele Menschen aus der Region so vertrauten Motive auf eine Weise in Szene, wie es nur möglich ist, wenn man sozusagen über den Dingen schwebt.

Und man kennt es schon von seinen Luftbildern vom Landkreis Stade oder von der Elbe: Elsen liebt das Spiel der Farben. Besonders beeindruckende Aufnahmen sind ihm bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang gelungen, wenn die große Stadt stimmungsvoll zu seinen Füßen liegt. Er könne dann mit der Kamera Farbtöne einfangen, die es tagsüber nicht gebe, so der Fotograf.

Elsen rät dazu, beim Betrachten seines Bildbandes öfter mal zur Lupe zu greifen. Tatsächlich gibt es einiges zu entdecken. Denn die detailreichen Luftbilder sind dank des sogenannten HDR-Drucks gestochen scharf. "Manche Aufnahmen wirken wie ein Wimmelbild", meint Elsen.

Dass die meisten Bilder in diesem Jahr entstanden sind, lässt sich ganz einfach erkennen: Wegen der Corona-Beschränkungen sind nur wenige Menschen unterwegs. Gerne hätte der HSV-Fan etwa das Volkspark-Stadion während eines Spiels geknipst. Auch da machte ihm Corona einen Strich durch die Rechnung. Andererseits bot ihm die Pandemie aber auch neue Möglichkeiten - wie etwa die Runden über den Flughafen Fuhlsbüttel. Das wäre bei normalem Flugbetrieb wohl kaum möglich gewesen.

Dem Team vom Tower will Elsen auch ein paar Bücher vorbeibringen, als kleines Dankeschön für das Verständnis, wenn er mal wieder unzählige Male ein Motiv umkreist hat, bis er die perfekte Aufnahme im Kasten hatte. Und auch dafür, dass er kurzzeitig mal in Höhen aufsteigen durfte, die sonst Verkehrsmaschinen vorbehalten sind. Die meisten Motive werden aus einer Höhe von 300 bis 500 Metern geknipst. Und wenn manche Bilder so wirken, als wäre Elsen mit dem Flieger direkt am Fenster vorbeigeflogen, dann ist das ausschließlich seinem fotografischen Können zu verdanken: "Solche Aufnahmen entstehen mit einem 400er Teleobjektiv aus bis zu drei Kilometern Entfernung", berichtet der Fotograf.

Zu seinen Fotoexkursionen in luftigen Höhen hebt Elsen mit seinem Piloten regelmäßig vom Flugplatz in Agathenburg ab. In diesem Jahr wurde fast ausschließlich Kurs auf Hamburg genommen. Rund 60 Stunden war er für seinen neuen Bildband in der Luft. Die unzähligen Bilder sind in dem Buch nach themenbezogenen Kapiteln geordnet - versehen mit äußerst lesenswerten und informativen Texten des Autors Wolfang Reichardt. Die Erläuterungen zu den Bildern sind zweisprachig verfasst: Die zusätzlichen englischen Texte spiegeln die Weltoffenheit und den internationalen Flair der Hansestadt wider.

Martin Elsen: Faszination Hamburg
Koehler Books im Maximilian Verlag
ISBN: 978-3-7822-1377-6
Preis: 29,95 Euro

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Aktuelle Geschichten vom Tag!

Panorama
In Jesteburg (107,68) und Salzhausen (110,36) bleibt der Inzidenzwert vergleichsweise hoch

Aktuelle Corona-Zahlen vom 20. Januar
Von 26,54 bis 110,36: Inzidenzwerte im Landkreis Harburg liegen weit auseinander

(sv). Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist wieder leicht zurückgegangen: von 66,82 am Dienstag auf 64,06 am Mittwoch. In einigen Gemeinden bleibt der Wert allerdings unverändert hoch: "Spitzenreiter" sind derzeit Jesteburg (107,68) und Salzhausen (110,36). In der Samtgemeinde Elbmarsch dagegen sank der Wert von Dienstag (108,72) auf Mittwoch (62,13) drastisch. Der niedrigste Wert wird derzeit aus der Gemeinde Stelle (26,54) gemeldet.  Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist...

Panorama
Winsens Bürgermeister Andrè Wiese   Foto: Stadt Winsen
3 Bilder

Bürgermeister geben Sozialministerium die Schulnote 6

Winsens Bürgermeister André Wiese redet Klartext gegen das Sozialministerium thl. Winsen. "Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man fast lachen über so viel Inkompetenz", sagt Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) und fügt hinzu: "Die Leistung des Niedersächsischen Sozialministeriums zur Information der über 80-Jährigen zu den bevorstehenden Impfungen ist in Schulnoten eine glatte Sechs!" Ein Bürgermeister redet Klartext. Auslöser ist die Aussage des Ministeriums, dass man dort, um alle...

Service

Im Vergleich zu Weihnachten nur noch halb so viele akute Corona-Fälle
Erfolg der Corona-Beschränkungen? Zahlen im Landkreis Stade sinken

jd. Stade. Zeigen die im Dezember erfolgten Verschärfungen der Corona-Beschränkungen erste Wirkung im Landkreis Stade? Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Dienstag auf 67,0 gefallen. In den vergangenen zehn Tagen lag dieser Inzidenzwert zunächst im 80er-Bereich und dann im 70er-Bereich. Einen Tiefstand weist auch die Zahl der aktuell Infizierten auf. Derzeit sind es lediglich 161 Personen, die der Landkreis als "aktuell Erkrankte" meldet. Dabei handelt es sich um diejenigen Menschen,...

Panorama

Bisher 16 Bewohner infiziert / Eine Person in Klinik verstorben
Wieder Corona-Hotspot: Das Johannisheim in Stade

jd. Stade. Nach dem erneuten Corona-Ausbruch im Stader Johannisheim sind mittlerweile alle 37 Bewohner des Wohnbereichs A getestet worden. Dabei war bei weiteren 14 Bewohnern das Testergebnis positiv. Diese Personen waren vor zwei Tagen noch per Schnelltest auf das Coronavirus getestet worden - mit einem negativen Ergebnis. "Insgesamt sind nun 16 unserer  Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Zwei jüngere Mitarbeiterinnen sind ebenfalls infiziert, zeigen aber keine Symptome", berichtet Claus...

Sport
Marleen Kadenbach (li.), hier im Hinspiel gegen Dortmund, war mit sechs Treffern die beste Werferin bei den Luchsen

Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten
Bittere 15:39-Auswärtsniederlage in Dortmund

(cc). Im ersten Rückrundenspiel der 1. Bundesliga haben die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten (Tabellenrang 13) am Dienstagabend eine bittere 15:39 (8:19)-Auswärtsniederlage beim Tabellenzweiten Borussia Dortmund kassiert. Beste Werferin bei den „Luchsen“ war Marleen Kadenbach mit sechs Treffern. Bis zur neunten Spielminute hielten die Gäste beim Spielstand von 4:6 noch respektabel mit. In der Folgezeit zog Dortmund aber unaufhaltsam davon und führte zur Halbzeit bereits mit 19:8. In...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen