Kurzfilm über das Leben in Corona-Zeiten
Menschen aus Stade und ihr Leben im Lockdown

Filmemacher Tobias Sundermann, hier beim Dreh in einem Stader Café, hat den Streifen produziert
  • Filmemacher Tobias Sundermann, hier beim Dreh in einem Stader Café, hat den Streifen produziert
  • Foto: SMTG/Darlyn Mattern
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Wie kommen die Menschen in Stade durch den Lockdown? Diese Frage wollte die Stade Marketing und Tourismus Gesellschaft (SMTG) herausfinden und hat dazu einige Geschäftsleute und Gastronomen, aber auch Privatpersonen befragt und ihre Antworten gefilmt. Die Befragten verraten, woher sie ihre Motivation zum Weitermachen nehmen. Das erfreuliche Fazit: Die Haltung der meisten ist alles andere als negativ.

Manche sind ihren Antworten emotional, andere geben kleine Tipps, wie man die restliche Zeit des Lockdowns durchhalten kann. "Die Einstellung der Befragten hat mich persönlich sehr ergriffen und beeindruckt", Tshienda Balenga, SMTG-Veranstaltungsleiterin und Projektverantwortliche für den Film. Es sei ein tolles Projekt und sie freue sich über die Präsentation des Ergebnisses. Ihr Dankeschön gehe an alle Teilnehmer.

Der so entstandene Kurzfilm trägt die Überschrift "Anker lichten und weitersegeln". Dieser Titel soll nach den Worten von SMTG-Geschäftsführer Dr. Andreas Schäfer die Absicht des Films verdeutlichen - nämlich ein positives Signal auszusenden und ein wenig Mut zum Durchhalten zu machen. Der Film zeige beeindruckend, so Schäfer, auf welche unterschiedliche Weise Stader sich motivieren, das Hier und Jetzt trotz aller Widrigkeiten annehmen und sich bewusst vor Augen führen, was man alles machen möchte, wenn die Normalität zurück ist.

Schon im letzten Lockdown im Frühjahr des Vorjahres gab es einen kleinen Stade-Film, eine virtuelle Reise durch die Hansestadt, in der Stader ihre Lieblingsplätze vorgestellt haben. Daran soll der aktuelle Kurzfilm nun anknüpfen.
www.stade-tourismus.de 

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.