Silbermond hautnah in Stade

Strahlten mit "Silbermond" um die Wette: die "Meet and Greet"-Gewinnerinnen Stefanie Niemann (re.) und Sandra Schlichting
9Bilder
  • Strahlten mit "Silbermond" um die Wette: die "Meet and Greet"-Gewinnerinnen Stefanie Niemann (re.) und Sandra Schlichting
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. Kurz vor dem großen "Silbermond" Open-Air am Freitagabend in Stade ging für Stefanie Niemann und Sandra Schlichting ein Traum in Erfüllung. Die Frauen aus Stade, die die WOCHENBLATT "Meet and Greet"-Verlosung gewonnen hatten, erlebten die sympathische Band hautnah und plauderten in lockerer Runde mit Stefanie Kloß, Thomas Stolle, Andreas Nowak und Johannes Stolle.
"Es war ein ganz besonderer Abend und ein tolles Konzert", waren sich Stefanie Niemann und Sandra Schlichting einig. Die beiden Frauen aus Stade feierten mit knapp 5.000 anderen Fans zu Hits wie "Wann reißt der Himmel auf", "Symphonie" und "Krieger des Lichts" und ließen sich auch von ein bisschen Regen zwischendurch nicht stören.
Dass ihnen die Nähe zu den Fans wichtig ist, betonten Stefanie Kloß und "ihre" Jungs noch einmal vor dem Konzert. "Wir mögen es, nah dran zu sein", so die "Silbermond"-Frontfrau, die sich später zum Crowd-Surfing ins Publikum stürzte.
Übrigens: Auch eine Band wie "Silbermond", die seit mehr als zehn Jahren gemeinsam auf der Bühne steht, hat noch Lampenfieber. Besonders vor einem Auftritt unter freiem Himmel. "Man weiß nie, was passiert und muss spontan auf die Menschen und das Wetter reagieren", so Stefanie Kloß. Sie sei manchmal sogar so aufgeregt, dass sie den Text ihrer Songs vergesse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.