Wegen Corona: Stader Opernball ist abgesagt

jd. Stade. Er sollte der gesellschaftliche Höhepunkt der Saison sein: der 15. Stader Opernball am morgigen Samstag, 7. März. Doch nun steht fest: Der Ball findet nicht statt. Grund ist das Auftreten von Corona-Fällen auch im Landkreis Stade. Man habe sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen entschieden, den Opernball abzusagen, erklärte Stadeum-Intendantin Silvia Stolz am Freitagabend. 
Es gehe dabei aber nicht um eine Gefährdungslage für die Besucher, heißt es in der Mitteilung der Stadeum-Chefin. Doch die Unsicherheit in der Bevölkerung sei erheblich gestiegen. Daher habe das Stadeum damit rechnen müssen, dass viele Besucher der Veranstaltung ferngeblieben wären. Gerade im Laufe des Freitags häuften sich beim Stadeum die Anfragen, ob der Opernball überhaupt stattfinden würde. Zudem wurde wiederholt der Wunsch geäußert, Tickets zurückgeben zu dürfen. 
„Wir wollen, dass der Opernball das stimmungsvolle Fest bleibt, das in die Region ausstrahlt, und konnten uns nicht vorstellen, in einem unter Umständen halbleeren Saal zu feiern. Daher haben wir uns schweren Herzens entschieden, den Opernball abzusagen“, so Stolz.
Diese Entscheidung wurde vom Aufsichtsrat einstimmig mitgetragen. „Ich fände es ein falsches Signal, im Stadeum eine rauschende Ballnacht stattfinden zu lassen, während die Bürger sich Sorgen um ihre Gesundheit machen, und es in Stade die ersten positiv getesteten Fälle gibt“, so der Stades Bürgermeister Sönke Hartlef, der Aufsichtsratsvorsitzender der Stadeum-Gesellschaft ist. 
Das Stadeum bemüht sich, die Veranstaltung zu verschieben und einen Ersatztermin anzubieten. Karten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen sollen demnächst folgen. Andere Veranstaltungen des Stadeum sind nicht betroffen und finden wie geplant statt.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen