Mehrere Straßen in Stade sind betroffen
Sanierungen geplant

Die Frommholdstraße bedarf einer Sanierung
  • Die Frommholdstraße bedarf einer Sanierung
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Marodes Kanalsystem und schlechter Zustand - so sieht es derzeit noch in der Frommholdstraße aus. Doch das soll sich bald ändern. Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) wurde kürzlich über die bevorstehenden Maßnahmen berichtet.

Das Kopfsteinpflaster der Frommholdstraße hat seine besten Tage hinter sich. Der Belag ist ausgespült und weggedrückt, teilweise lösen sich Steine. Grund: Es gibt keine vernünftige Tragschicht. Die Oberflächenentwässerung ist unzureichend und die Gehwege entsprechen nicht der heutigen Norm. Die Neugestaltung soll in Anlehnung an die benachbarte Horststraße erfolgen. Es wird nur noch einen Fußweg geben, dieser dafür breiter bemessen. Die Kosten für den Abschnitt von der Horststraße bis zur Talstraße belaufen sich auf ca. 850.000 Euro. Baubeginn soll im Frühjahr 2020 sein. Auch wenn bei dieser Straße keine Straßenausbaubeitragssatzung mehr zur Anwendung kommt, gibt es eine Infoveranstaltung für Anlieger. Termin: Mittwoch, 23. Oktober, um 18 Uhr im historischen Rathaus.

In der Jorker Straße/Grünendeicher Straße ist ebenfalls eine Sanierung bzw. Neugestaltung geplant. Dort sollen Regen- und Schmutzwasserkanal sowie weitere Versorgungsleitungen erneuert als auch die Gehwege verbreitert werden. Der Baumbestand soll erhalten bleiben, indem die Gehwege herumgeführt werden. Der neu gestaltete multifunktionale Platz am ALVI-Haus soll angebunden und die Bushaltestelle zum ALVI-Haus verlegt werden. Am Anfangsbereich soll die Straße so breit gehalten werden, dass dort Lkw einander passieren können. Für die Baukosten werden rund 320.000 Euro veranschlagt. Der Baubeginn soll im Frühjahr 2020 erfolgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.