Mit geübten Händen und Griffen helfen: Beate Dehmel ist staatlich geprüfte Masseurin

Wieder fit: Beate Dehmel freut sich auf ihre Patienten
  • Wieder fit: Beate Dehmel freut sich auf ihre Patienten
  • Foto: Stephanie Bargmann / kreiszeitung-wochenblatt.de
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Nach ihrer erfolgreich überstandenen Hüft-Operation steht die staatlich geprüfte Masseurin Beate Dehmel ihren Patienten ab Dienstag, 22. September, mit Massagen in altbewährter Qualität zur Verfügung. „Ich bin wieder fit und freue mich sehr darauf durchzustarten“, ist Beate Dehmel glücklich. Ab sofort können sich Interessierte in der Stader Praxis, Harsefelder Straße 91, für Behandlungen anmelden, Tel. 041 41 - 699 88.
Mit geübten Händen und speziellen Griffen sorgen Beate Dehmel und ihre beiden Mitarbeiterinnen, die „Fango-Feen“ Meike Jungclaus und Ingrid Karstens, nicht nur für das Wohlbefinden ihrer Kunden. Sie lösen hartnäckige Verspannungen, helfen bei Kopfschmerzen, Ischiassyndrom, Schwindelgefühl und anderen chronischen Erkrankungen des Bewegungsapperats. „Es gibt für unterschiedliche Beschwerden spezielle Griffe, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe“, sagt Beate Dehmel, die über mehr als 35 Jahre Berufserfahrung als Masseurin verfügt. Neben ihrer fachlichen Kompetenz und der wohltuenden Behandlung schätzen die Kunden auch die positive Atmosphäre in der Massagepraxis. „Hier herrscht immer gute Laune“, so Beate Dehmel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen