Parcourswettbewerb des Kreissportbundes
"SpojuChampions" fahren zum Finale

Insgesamt 23 Teilnehmer absolvierten den Hindernisparcours in der Sporthalle der IGS
2Bilder
  • Insgesamt 23 Teilnehmer absolvierten den Hindernisparcours in der Sporthalle der IGS
  • Foto: KSB Stade
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. 23 hochmotivierte Teilnehmer haben kürzlich am Parcourswettbewerb „SpojuChampions“ in der Sporthalle an der IGS Stade teilgenommen. In der Altersklasse U18 gewann das Trio „JTM CRW“ (Mika Kerl, Tom Lilienkamp und Jacob Kaiser) mit einer Durchschnittszeit von 2:07 Minuten. Sieger der Ü18 war das Team „Master Jumper“ (Pascal Jeschke, Marcel Diringer, Nils Schlichting) mit einer Zeit von 1:50 Minuten. Die besten Einzelleistungen legten Nils Schlichting (1:20 Minuten) und Paulina Evers (2:35 Minuten) ab.
Da Schlichting schon Mitglied des Gewinnerteams war, ergattert Shahram Azami mit der zweitschnellsten Zeit (1:22 Minuten) unverhofft ein Finalticket. Als Sonderpreis für den „besten Teamnamen“ gewann die Mädels-Truppe „#WirSindNurDeko“ (Paulina Evers, Leonie Vollmers, Sophie von Ass) ebenfalls ein Ticket für das Finale in Wilhelmshaven.
Die „Spoju-Champions-Tour“ ist ein Projekt der Sportjugend Niedersachsen und wird von 17 Freiwilligendienstleistenden mithilfe des Landessportbundes Niedersachsen und den jeweiligen Kreis- und Stadtsportbünden umgesetzt.
Das Event in Stade wurde vom KSB Stade für die Sportregion Elbe-Weser in Kooperation mit dem VfL Stade, dem Kreisjugendring Stade und der Sportjugend Stade veranstaltet. Insgesamt sind elf Stationen in ganz Niedersachsen geplant.
Die Entscheidung, wer der Spoju-Champion in Niedersachsen wird, erfolgt am 16. Juni in Wilhelmshaven beim Tag der Niedersachsen.

Insgesamt 23 Teilnehmer absolvierten den Hindernisparcours in der Sporthalle der IGS
Fahren zum Finale nach Wilhelmshaven: Shahram Azami und Paulina Evers

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.