Schon bald noch mehr Frische

Hausleiter Hartmut Holst und seine Stellvertreterin Susanne Hardekopf freuen sich auf die bald noch größere Obst- und Gemüseabteilung
  • Hausleiter Hartmut Holst und seine Stellvertreterin Susanne Hardekopf freuen sich auf die bald noch größere Obst- und Gemüseabteilung
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Als Meyer's Frischecenter setzt Marktkauf Stade noch stärker auf Regionalität und frische Produkte

sb. Stade. Seit der Privatisierung von Marktkauf Stade im Oktober 2019 heißt das Warenhaus am Drosselstieg 77 "Meyer's Frischecenter" (das WOCHENBLATT berichtete). Auf die Übernahme folgen jetzt einige Neuerungen. "In den kommenden Wochen wird es Verschiebungen der Abteilungen innerhalb des Warenhauses geben", sagen Hausleiter Hartmut Holst und seine Stellvertreterin Susanne Hardekopf.
Beiden ist ganz wichtig: "Trotz der Umstrukturierung bleiben wir ein Warenhaus." Dazu gehört auch, dass die so genannten "Non Food"-Abteilungen erhalten bleiben. So werden auch in Zukunft Schuhe und Textilien, Haushaltswaren, Spielzeug, Büro- und Geschenkartikel sowie Technik vom Fernseher über die Kaffeemaschine bis zum Mobiltelefon zum Sortiment gehören.

Zum neuen Konzept gehört, dass das Angebot an Obst- und Gemüse sowie im Frischebereich rund um Fleisch, Wurst, Käse und Milchprodukte noch größer wird. "Jörg Meyer verfügt über ganz hervorragende Kontakte zu regionalen Händlern, Landwirten und Manufakturen", schwärmt Hartmut Holst. "Dadurch werden wir unser Sortiment in diesem Bereich deutlich vergrößern."

Die Obst- und Gemüseabteilung wird im Rahmen der Umstrukturierung in den Eingangsbereich des Warenhauses verlegt. An ihre alte Stelle kommen weitere Theken für Fleisch, Wurst und Käse. Dadurch erhält sowohl der Bereich mit Bedienung als auch für die Selbstbedienung mehr Raum.
Ganz neu und hochmodern wird die Leergutannahme. Sie erhält einen neuen Platz im Markt, der sowohl von innen als auch durch einen Seiteneingang direkt vom Parkplatz zu erreichen ist. "Dank hochmoderner Automaten wird die Leergutannahme wesentlich schneller und komfortabler", freut sich Susanne Hardekopf. "Der Verkauf geht während des Umbaus selbstverständlich weiter. Bei Fragen wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiter."

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen