Modern und familiär
Faruk Aydin hat seinen zweiten Stadtfriseur in der Stader Altstadt eröffnet

Faruk Aydin (v.li.) mit seinen Mitarbeitern Ömer, Sherin und Nourgan
2Bilder
  • Faruk Aydin (v.li.) mit seinen Mitarbeitern Ömer, Sherin und Nourgan
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Stade. Wenn es um gepflegte Haare geht, ist man beim Stadtfriseur in Stade stets richtig. Neben dem Standort am Pferdemarkt 8 gibt es jetzt eine zweite Filiale in der historischen Stader Altstadt: Am vergangenen Freitag hat Inhaber Faruk Aydin einen zweiten Salon in der Hökerstraße 28 (ehemals Cut-House) eröffnet.

Das neue Geschäft ist modern und äußerst ansprechend eingerichtet. "Ich wollte mal einen anderen Stil umsetzen", sagt der Geschäftsinhaber. Drei Mitarbeiter gehören in der Hökerstraße zu seinem versierten Team. Bedient werden Herren, Damen und Kinder in familiärer Atmosphäre.

Neben den Standards "waschen, schneiden, föhnen" gehören Haarverlängerung, festliche Hochsteckfrisuren sowie Bartpflege zum Leistungsspektrum. Auch dekorative Kosmetik wie Augenbrauen zupfen und färben, schminken und Gesichtshaarentfernung mit Wachs werden vom Team ausgeführt. "Meine Mitarbeiter sind top geschult und kennen die aktuellen Frisuren- und Bartmodetrends", sagt Faruk Aydin. "Kommen Sie gern vorbei und überzeugen Sie sich selbst."

Geöffnet ist der Stadtfriseur montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 16 Uhr. Bedient wird sowohl mit als auch ohne vorherige Terminabsprache.

Stadtfriseur
Hökerstraße 28 in Stade
Tel. 04141-8069225

Faruk Aydin (v.li.) mit seinen Mitarbeitern Ömer, Sherin und Nourgan
Der neue Stadtfriseur in der Hökerstraße 28 hat am vergangenen Freitag eröffnet
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.