Bewährtes Konzept unter einem neuen Namen
Stade: Aus "Das Wäschehaus" wird "Ihr Wäschehaus"

Monika Krüger (li.) und Barbara Neumann
  • Monika Krüger (li.) und Barbara Neumann
  • Foto: sb (maskenfreies Foto entstand außerhalb der Ladenöffnungszeiten)
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Das könnte Sie auch interessieren:

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Service
8 Bilder

21 Corona-Patienten in den Elbe Kliniken
Landkreis Stade: Am 7.12. wird drittniedrigste Inzidenz in ganz Deutschland gemeldet

jd. Stade. Zu früh gefreut: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) für den Landkreis Stade erstmals seit Mitte November wieder eine Inzidenz unter der 100er-Marke gemeldet. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 97,4 hätte der Landkreis Stade den niedrigsten Wert in Niedersachsen und den zweitniedrigsten in ganz Deutschland verzeichnet. Doch jetzt heißt es vom Landkreis: Der vom RKI aktuell veröffentlichte Inzidenzwert für den Kreis Stade ist nicht korrekt. Es soll ein...

Blaulicht

Tödlicher Unfall in Buxtehude-Neukloster
Mann von zwei Zügen überrollt

tk. Buxtehude. Unfalldrama auf dem Bahnhof in Buxtehude-Neukloster: Ein Mann (27)  ist auf die Gleise gestürzt und von zwei Zügen überrollt worden. Er ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Gegen 4.10 Uhr ist der Mann nach bisherigen Erkenntnissen  aus der in Richtung Stade fahrenden S-Bahn ausgestiegen und vermutlich aus ungeklärter Ursache unter den Zug geraten und dann bei der Weiterfahrt der Bahn bereits erheblich verletzt worden. Eine zweite Bahn, eine Stunde später, hat den...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

sb. Stade. Aus "Das Wäschehaus" wird im kommenden Jahr "Ihr Wäschehaus". Nach 15 Jahren schließt Ende Februar, spätestens Anfang März das Traditionsgeschäft von Monika Krüger, Ute Maurischat und Rita Buck in der Großen Schmiedestraße 15. "Zum einen läuft unser Mietvertrag aus, zum anderen ist das Rentenalter erreicht", sagt Monika Krüger.

Der Abschied fällt zwar schwer, doch es gibt auch einen Neuanfang. Anfang April wird die langjährige Wäschehaus-Mitarbeiterin Barbara Neumann direkt gegenüber in der Großen Schmiedestraße 22-24 "Ihr Wäschehaus" eröffnen. "Name und Inhaberin sind neu, mein Team und das Konzept jedoch bewährt", sagt Barbara Neumann. Zunächst gibt es jedoch in "Das Wäschehaus" einen Räumungsverkauf mit attraktiven Rabatten.

Monika Krüger eröffnete gemeinsam mit drei Kolleginnen im April 2006 "Das Wäschehaus" in Stade, nachdem ihr voriger Arbeitgeber, das Modehaus Leffers, wegen Insolvenz schließen musste. "Wir kamen damals alle aus der Leffers-Wäscheabteilung und kannten die Branche genau", erinnert sich Monika Krüger.
Schon bei Leffers gehörte Barbara Neumann zum Team, die dort ihre Ausbildung absolviert hatte. "Wäsche ist mein Leben", sagt sie. "Ich kann mir einfach nichts anderes vorstellen." Das besondere Vertrauensverhältnis zu den Kundinnen mache den Reiz des Berufs aus. "Bei Beratung und Anprobe wissen die Kundinnen eine kompetente und diskrete Verkäuferin zu schätzen", sagt Barbara Neumann.
"Ihr Wäschehaus" im ehemaligen Herrenmode-Fachgeschäft Bardenhagen wird eine Verkaufsfläche von 300 Quadratmetern haben. Anders als in "Das Wäschehaus" ist dann alles auf einer Ebene. "Von der Barrierefreiheit und dem besseren Überblick werden sowohl die Kunden als auch mein Team profitieren", sagt die Geschäftsfrau. Das Sortiment wird sich nur geringfügig ändern. Barbara Neumann trennt sich lediglich von der Bademode. Als neuer Lieferant kommt die renommierte Firma Joop dazu.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen