Andreas Schmidt

Beiträge zum Thema Andreas Schmidt

Panorama
Die stellvertretende Abteilungsleiterin Birte Preusse und Wirtschaftsförderer Andreas Schmidt sitzen im großen Saal der Burg Seevetal

Sechs Monate nach Wiedereröffnung
Die Burg Seevetal macht sich gut

Erstes Fazit der Gemeinde Seevetal: 18 Monate Umbauzeit haben der Nachfrage nicht geschadet ts. Hittfeld. Nach 18 Monaten Umbauzeit stand das Veranstaltungszentrum Burg Seevetal im November 2018 vor einem Neustart. Ein halbes Jahr nach Wiedereröffnung zieht die Gemeinde Seevetal jetzt ein erstes positives Fazit: Die Auslastung bei den öffentlichen kulturellen Veranstaltungen sei auf dem Stand wie vor der Umbaupause. Der für die örtlichen Vereine gedachte "Treffpunkt Hittfeld" entwickle sich...

  • Seevetal
  • 23.04.19
Panorama
Siegerehrung: 1. Schießwart Günther Bruns (re.) gratuliert Andreas Schmidt   Foto: Gordon Zabel

Schützenkameradschaft Luhdorf/Roydorf bat zum Gästeschießen

ce. Luhdorf/Roydorf. Ein voller Erfolg waren das jüngste Gästeschießen der Schützenkameradschaft Luhdorf/Roydorf und der damit verbundene "Tag der offenen Tür". Schützensplitter Insgesamt 23 Mannschaften - aufgeteilt in Gäste, "Gemischt" und Schützen - schossen um die heiß begehrten Trophäen. Bei den Nichtschützen gewann das Team "Feuerwehr 1", den Pokal bei den "Gemischten" errang die Gruppe "THC", und bei den Schützen siegten die "4 Musketiere" aus Luhdorf. Darüber hinaus nahmen über 70...

  • Winsen
  • 28.11.18
Politik
Am neuen Matthies-Standort in Emmelndorf rollen die ersten Baumaschinen

Bellandris Matthies, Kuhn+Witte, "100-Jähriger": So ist der aktuelle Stand

kb. Seevetal. Nach teils jahrelangen Diskussionen und Planungen war die Politik in Seevetal im vergangenen Jahr recht entscheidungsfreudig: Mit dem Audi-Zentrum plus Kreisel in Fleestedt, der Neugestaltung des Areals rund um das Traditions-Gasthaus „Zum 100-jährigen“ in Hittfeld und dem Neubau des „Bellandris Matthies Gartencenters“ ebenfalls plus Kreisel an der L213 in Emmelndorf wurden gleich drei Großprojekte auf den Weg gebracht. Während in Fleestedt und Emmelndorf bereits Baufahrzeuge...

  • Seevetal
  • 06.03.18
Panorama
Günter Schwarz (li.) und Rolf André (re.) aus dem Vorstand des Präventionsrats bedankten sich bei Andreas Schmidt für sein langjähriges Engagement als Geschäftsführer

Kontinuität ist wichtig: Schulsozialarbeit Thema beim Präventionsrat

kb. Seevetal. Die Schulsozialarbeit an den Seevetaler Grundschulen war kürzlich Hauptthema bei der Versammlung des Präventionsrates Seevetal. Sozialarbeiter Klaus Tasche von der Grundschule Maschen und Felix Buttler von der Grund- und Hauptschule Meckelfeld referierten über die aktuelle Entwicklung an ihren Schulen. Vor dem Hintergrund der Zusage des Landes Niedersachsen, ab 2019 den sukzessiven Ausbau der Sozialarbeit an Grundschulen aber auch an Gymnasien voranzutreiben und zu finanzieren,...

  • Seevetal
  • 22.08.17
Wirtschaft
Sind begeistert von „ÖKOPROFIT“ (v. li.): Stephan Otte und Bodo Stein, beide Geschäftsführer Stein HGS, Oliver Waltenrath und Dr. Alexander Stark, beide Landkreis Harburg, sowie Andreas Schmidt von der Gemeinde Seevetal
2 Bilder

Programm mit Mehrwert: Landkreis Harburg fördert die Teilnahme an "ÖKOPROFIT"

as. Beckedorf. „Der Nutzen ist unglaublich“, sagen Stephan Otte und Bodo Stein begeistert. Gemeinsam führen sie das 20 Mitarbeiter starke Unternehmen Stein HGS. Der Online-Handel für Absperrtechnik, der im Beckedorfer Bogen in Seevetal ansässig ist, nimmt derzeit am Zertifizierungsprogramm „ÖKOPROFIT“ (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelt-Technik) teil. In einer Gesprächsrunde mit Mitarbeitern des Landkreises Harburg und der Gemeinde Seevetal berichteten sie jetzt von ihren...

  • Rosengarten
  • 19.05.17
Panorama
Vereinsvorsitzender Walter Hagemann (li.) und TuS-Pressesprecher Rüdiger Otto in der neuen Sporthalle

Improvisationstalent ist gefragt: Fußballplatz am Sportzentrum Fleestedt noch immer nicht bespielbar / Weitere Mängel

kb. Fleestedt. Die Freude im vergangenen Sommer über die Fertigstellung des neuen Sportzentrums Seevetal in Fleestedt war groß, inzwischen ist sie in Teilen einer leichten Ernüchterung gewichen. Denn trotz aller Vorteile, die das Sportzentrum, das die Gemeinde rund acht Millionen Euro gekostet hat, den Vereinen bietet, hakt es auch ein halbes Jahr nach der Eröffnung an manchen Ecken noch ganz gewaltig. Größtes Problem ist der von Beginn an nicht bespielbare Fußballplatz Nord. "Schon im Juni...

  • Seevetal
  • 24.01.17
Panorama
Seit April laufen die Bauarbeiten in der Straße "Am Horster Dreieck" - zum Leidwesen der Anwohner

"Das ist eine Zumutung": Straßenausbau in der Maschener und Horster Heide erneut in der Kritik / Gemeinde wirbt um Verständnis

kb. Maschen. "Diese Bauarbeiten sind eine Zumutung, manchmal habe ich das Gefühl, die machen hier was sie wollen." Editha Heinemann aus Maschen ist sauer. Seit Monaten wird die Straße "Am Horster Dreieck" ausgebaut, an die das Grundstück der Heinemanns grenzt. Die Maßnahme gehört zum Gesamtpaket "Maschener und Horster Heide", in dessen Rahmen die Gemeinde Seevetal seit zehn Jahren Straßen saniert. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Anwohner über die Straßensanierung beschweren. Aus ihrer...

  • Seevetal
  • 11.10.16
Panorama
Siegfried Daliner kocht: "Ich zweifel am Verstand der Verantwortlichen."
2 Bilder

Vollsperrung der Glüsinger Straße: Edeka-Senior-Chef Siegfried Dalinger kritisiert Verwaltung

kb. Meckelfeld. "Es ist nicht nur schädlich, sondern schändlich, wie hier mit uns umgegangen wird." Edeka-Senior-Chef Siegfried Dalinger ist sauer auf die Gemeinde Seevetal. Wie der Unternehmer zu seiner Überraschung am Freitag erfuhr, wird die Glüsinger Straße in Meckelfeld ab Samstag, 1. Oktober, für eine Woche voll gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten für die Verlegung eines neuen Regenwasserkanals. Die Geschäfte in der sogenannten "Neuen Mitte", dazu gehört auch der Edeka-Markt der Familie...

  • Seevetal
  • 27.09.16
Politik
Ernteten wenig Zustimmung: Bürgermeisterin Martina Oertzen, Ordnungsamtsleiter Dirk ter Horst (Mitte) und Gutachter Thorsten Löwe
2 Bilder

Info-Veranstaltung zur Decatur-Brücke: Bürger reagieren mit Unverständnis und Wut auf Sperrung

kb. Seevetal. Verständnislosigkeit, Wut, Beschimpfungen: Die Emotionen schlugen hoch bei der Info-Veranstaltung der Gemeinde Seevetal zur Decatur-Brücke am Mittwoch. Rund 500 Bürger waren ins Schützenhaus nach Maschen gekommen, um sich über den neuesten Stand in Sachen Brückenvollsperrung zu informieren. Deutlich wurde: Viele Fragen sind weiterhin offen, z.B. ob eine neue Brücke über Europas größten Rangierbahnhof gebaut werden wird. An der Vollsperrung wird hingegen definitiv nicht gerüttelt....

  • Seevetal
  • 12.08.16
Politik
Kein Auto, kein Radfahrer, nicht einmal Fußgänger: So verlassen wird die Decatur-Brücke ab dem 30. September aussehen

Vollsperrung der Decatur-Brücke: Bahnhof Maschen wird vom Ort abgeschnitten

kb. Maschen. Die Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen wird ab Ende September voll gesperrt: Mit dieser Nachricht sorgte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen auf der Sitzung des Gemeinderates in der vergangenen Woche für einen Paukenschlag (das WOCHENBLATT berichtete). Seit knapp einem Jahr läuft der Verkehr auf der Brücke ohnehin nur noch einspurig - doch auch damit wird dann Schluss sein. "Der Verwaltungsausschuss hat beschlossen, die Brücke zum 30. September dauerhaft für...

  • Seevetal
  • 21.06.16
Service
Detlev Dose (re.) leitete die Gründungsversammlung
2 Bilder

Seevetal-Beckedorf: Gewerbeverein gegründet

Die Vertreter der ansässigen Firmen des Gewerbeparks Seevetal-Beckedorf haben sich zusammengefunden und den "Beckedorfer Industrie- und Gewerbeverein Gewerbepark Seevetal" gegründet. 15 Firmeninhaber trafen sich dazu in den Geschäftsräumen der Bäckerei Bahde GmbH. Auch Vertreter der Gemeinde Seevetal waren anwesend. Versammlungsleiter Detlev Dose begrüßte Gemeinde-Bürgermeisterin Martina Oertzen, Andreas Schmidt (Leiter der Wirtschaftsförderung Seevetal) und Ortsbürgermeister Adolf Wendt. Der...

  • Seevetal
  • 15.01.16
Panorama
Der Verkehr auf der Decatur-Brücke läuft seit gut einem Monat einspurig
2 Bilder

Einspurigkeit auf der Decatur-Brücke läuft ohne größere Probleme / Seeve-Brücke wird demontiert

kb. Maschen. Seit etwa einem Monat läuft der Verkehr auf der Decatur-Brücke über den Rangierbahnhof Maschen einspurig - das befürchtete Verkehrschaos ist bisher ausgeblieben. "Anfangs gab es ein paar 'Kinderkrankheiten', aber darauf haben wir reagiert", sagt Seevetals Gemeindesprecher Andreas Schmidt. So sei es in der ersten Zeit vereinzelt dazu gekommen, dass Autofahrer bis zu 20 Minuten vor einer roten Ampel standen. Das habe allerdings nicht an einer fehlerhaften Ampelschaltung gelegen. "Die...

  • Seevetal
  • 30.09.15
Panorama
Fühlen sich übergangen (v. li.) Gudrun Dohrmann, Angelika Mielke, Melanie Mittelheuser, Nermin Aytan, Manuela Karpe und Celal Lüders

Angestellte der A7-Raststätte Hasselhöhe wollen Treppe behalten / Gemeinde hält an Abriss fest

kb. Seevetal. Die Treppe über den Sichtschutzwall an der Rückseite der Raststätte Hasselhöhe an der A7 bei Ramelsloh sorgt für weitere Diskussionen. Nachdem die Gemeinde Seevetal kürzlich gegenüber dem Straßenbauamt in Lüneburg durchgesetzt hatte, dass die Treppe wieder entfernt wird, melden sich jetzt die Angestellten der Raststätte zu Wort. Sie haben einen ganz klaren Wunsch: "Wir wollen die Treppe behalten", so Manuela Karpe. Der Übergang über den Sichtschutzwall stellt derzeit die einzige...

  • Seevetal
  • 08.03.15
Panorama
Auf diesem Feld neben Knolles Markt an der Ohlendorfer Straße soll der neue Aldi-Markt gebaut werden

Landkreis bewilligt F-Plan-Änderung für Einzelhandels-Ansiedlung in Ramelsloh

kb. Ramelsloh. Was lange währt, wird endlich gut: Der Landkreis Harburg hat den Flächennutzungsplan zum Bau eines Aldi-Marktes und der Erweiterung des örtlichen Edeka-Marktes an der Ohlendorfer Straße in Ramelsloh (das WOCHENBLATT berichtete) bewilligt. "Das sind gute Nachrichten aus dem Kreishaus", freute sich Gemeindebürgermeisterin Martina Oertzen. Schon seit 2009 wird über die Ansiedlung des Discounters in Ramelsloh diskutiert. Im vergangenen Sommer beschloss der Gemeinderat nach über 20...

  • Seevetal
  • 04.03.15
Panorama
Während sich die Busverbindungen in Seevetal zu den Bahnhöfen verbessert haben, ist die ein oder andere direkte Verbindung zwischen den einzelnen Orten weggefallen

Viele Wege führen zum Ziel: Eine Stunde Fahrzeit für fünf Kilometer? HVV-Verbindungsvorschlag führt in die Irre

kb. Seevetal. Über eine Stunde Fahrzeit für etwa fünf Kilometer Strecke? Nein, die Rede ist nicht von Zeiten, als die Postkutsche noch verkehrte, sondern von der aktuellen Busverbindung Hittfelder Kirche nach Maschen, Haltestelle Hamburger Straße. Diese Fahrzeit umfasst zumindest der HVV-Verbindungsvorschlag, den die Nachbarin von Hans-Dieter Kruse aus Hittfeld im Internet bekam. Die ältere Dame muss nach Maschen zum Orthopäden und ist auf den Bus angewiesen. Vor der Einführung des neuen...

  • Seevetal
  • 04.02.15
Wirtschaft
Beim Spatenstich (v. li.): Architekt Thomas Hafer, Andreas Schmidt, Norbert Fraederich (stv. Gemeindebürgermeister), Tanja und Peter Asche, Peter-Henning Reinstorf (Nds. Landgesellschaft) und Ortsbürgermeister Adolf Wendt

Gläserne Bäckerei kommt: Demeter-Betrieb Bahde zieht nach Seevetal

kb. Seevetal. "Das ist ein großes Projekt, das vor uns liegt, aber es war an der Zeit, diesen Entwicklungsschritt zu tun", sagte jetzt Peter Asche, geschäftsführender Gesellschafter der Demeter-Bäckerei Bahde beim symbolischen Spatenstich im Gewerbegebiet Beckedorfer Bogen in Seevetal. Das Traditionsunternehmen, das 1932 in Hamburg-Finkenwerder gegründet wurde und seine Brote und Brötchen ohne Zusatzstoffe und nach strengen Demeter-Richtlinien herstellt, baut in Seevetal auf einem 4.000 m²...

  • Seevetal
  • 07.06.14
Panorama
An der Ecke "Unner de Bult"/Horster Landstraße staut sich der Verkehr bereits jetzt regelmäßig. Hier wird die Vorfahrt geändert
2 Bilder

Brückenerneuerung im Horster Dreieck: Ein Jahr Verkehrschaos in Seevetal?

kb. Seevetal. Seevetal ist wie kaum eine andere Gemeinde in Deutschland vom Verkehr belastet - und statt einer Verbesserung der Situation winkt nun das Verkehrschaos. Grund: Wie berichtet, wird die sogenannte "Michelbrücke" im Zuge der A1/A7 im Horster Dreieck erneuert. Geplante Dauer der Bauarbeiten: ein Jahr. Im Zuge der Maßnahme werden einige Zufahrten zur A1 gesperrt. Der Umleitungsverkehr führt zu großen Teilen durch Seevetal. Darüber in Kenntnis gesetzt wurde die Gemeinde nur wenige Tage...

  • Seevetal
  • 29.04.14
Panorama
Wollen die Situation nicht einfach hinnehmen: Bürgermeisterin Martina Oertzen (2. v. re.), Gemeindesprecher Andreas Schmidt (li.) und die Vertreter von Seniorenbeirat und Rolly-Club
3 Bilder

"Eine unhaltbare Situation": Kein einziger Bahnhof in Seevetal ist barrierefrei

kb. Seevetal. Einfach mal spontan mit dem Zug nach Hamburg fahren oder per Bahn die Familie besuchen? Für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte, Mütter mit Kinderwagen und viele ältere Menschen ist das in Seevetal nur schwer möglich. Kaum zu glauben, aber traurige Wahrheit: Keiner der drei Seevetaler Bahnhöfe - weder Maschen, Meckelfeld noch Hittfeld - ist barrierefrei. Allein in Meckelfeld müssen Bahnfahrer, die den Pendlerparkplatz nutzen, erst 45 Stufen hinauf zum Eingang des Bahnhofs steigen,...

  • Seevetal
  • 23.04.14
Panorama
Das ÖPNV-Angebot in Seevetal und vor allem die Busverbindungen in Hittfeld sollen optimiert

Pendler können sich freuen: Optimierung des ÖPNV in Seevetal

kb. Seevetal. Bessere Busanbindungen an die Züge von und nach Hamburg zu schaffen, ist eines der wesentlichen Ziele, die die Gemeinde Seevetal mit der geplanten Verbesserung des ÖPNV-Angebots umsetzen will. Eigentlich sollten die Pläne bereits zum Ende des vergangenen Jahres "in trockenen Tüchern liegen", berichtete Andreas Schmidt, der für den öffentlichen Personennahverkehr in der Gemeinde zuständig ist. Doch einige zunächst geplante Änderungen stellten sich beim genaueren Hinsehen als nicht...

  • Seevetal
  • 05.03.14
Panorama
Der verlandete Sandfang am Regenrückhaltebecken "Zu den Reetwiesen"

Hittfeld: Regenrückhaltebecken wird entschlammt

kb. Hittfeld. Weil das Regenrückhaltebecken in Hittfeld nördlich der Straße "Zu den Reetwiesen" - vielen auch als "Wiesenteich" bekannt - derzeit entschlammt wird, sind die Wanderwege rund um das Becken nur teilweise nutzbar. Die Fußwegeverbindung zwischen "Moorheide" und "Bahnhofstraße" bleibt von den Bauarbeiten unberührt. Grund für die Maßnahme, die gegen Ende Januar abgeschlossen sein soll: Im Zulaufbereich, dem sogenannten Sandfang, haben sich über Jahrzehnte die groben Sedimente aus der...

  • Seevetal
  • 07.01.14
Panorama
Die großen Sickermulden (links) werden die Anwohner künftig selbst reinigen müssen
2 Bilder

"Eindeutige Verschlechterung": Anwohner in Maschen sind sauer

Höhere Lärmbelastung und mehr Raser nach Straßenausbau kb. Maschen. Die Straßenbaumaßnahme "Bei den Hünengräbern" in Maschen-Heide ist so gut wie abgeschlossen, glücklich sind die Anwohner mit dem Ergebnis nicht. Wie berichtet hat die Gemeinde Seevetal hier, wie auch schon in anderen Straßen in Maschen-Heide, die Oberflächenentwässerung und den Straßenbelag erneuert. Jetzt reiht sich nicht nur eine riesige Sickermulde an die nächste - in einem Gebiet, in dem es laut Anliegern nie größere...

  • Seevetal
  • 18.12.13
Panorama
„Selbst die Bauarbeiter machen schon Witze, ob sie gleich Teichfolie verlegen sollen“: Kurt von Bresler zeigt eine der insgesamt 30 Sickermulden
4 Bilder

Maschen: Anwohner sind sauer über riesige Versickerungsmulden / "Fast wie Schwimmbecken"

kb. Maschen. „Es ist verrückt, was die hier mit den Versickerungsmulden anstellen.“ Dieses Urteil fällt Anwohner Kurt von Bresler über die derzeitigen Straßenbaumaßnahmen in Maschen-Heide. In der Straße „Bei den Hünengräbern“ reiht sich künftig eine große Sickermulde an die nächste. Die Gemeinde Seevetal erneuert hier wie auch schon in anderen Straßen in Maschen-Heide die Oberflächenentwässerung. Mit - aus Sicht vieler Anwohner - fatalen Folgen. „Durch die breiten Mulden wird die Straße so...

  • Seevetal
  • 06.11.13
Panorama
Schlaglöcher wie diese findet man auf der Maschener Schützenstraße nicht erst seit gestern. Derzeit läuft der Verkehr stellenweise einspurig
2 Bilder

"Die Straße macht uns große Sorgen"

Schwere Schäden an der Maschener Schützenstraße / Unklar wo Wasser herkommt, Sanierung wird teuer kb. Maschen. Tiefe Schlaglöcher, brüchiger Asphalt, Wasserschäden: Schon seit langem ärgern sich Autofahrer über den Zustand der Maschener Schützenstraße ab der Abzweigung Richtung Glüsingen. "Ich habe schon mehrfach bei der Gemeinde angerufen, wurde aber immer vertröstet", so ein genervter Maschener. Seit Jahren sei die Straße in einem schlechten Zustand, dennoch sei nichts passiert. Derzeit...

  • Seevetal
  • 29.05.13
Panorama
Willi Cramer (li.) und Dirk Ullrich vor dem Bahnhof. Oben in grau und mit Graffitis beschmiert: die Wand, die neu gestaltet wird

Der Bahnhof wird noch bunter

Sprayer verwandeln die Außenwand des Maschener Bahnhofs in ein Kunstwerk / Großes Fest für die ganze Familie kb. Maschen. Jetzt wird's bunt: Nachdem im Sommer 2001 bereits der Innenbereich des Maschener Bahnhofs von Kindern und Erwachsenen farbenfroh gestaltet wurde und in 2010 der Eingangsbereich ein neues Gesicht bekam, werden am Samstag, 1. Juni, fünf professionelle Sprayer die Außenwand des Bahnhofs auf Gleishöhe in ein Kunstwerk verwandeln. Rund um die Aktion haben Präventionsrat und...

  • Seevetal
  • 28.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.