++ A K T U E L L ++

86-JÄHRIGER WEGEN SEXUELLEN MISSBRAUCHS ANGEKLAGT

Gemeinde Stelle

Beiträge zum Thema Gemeinde Stelle

Politik
Die Autobahnanschlussstelle in Maschen: Wie der Verkehrsknoten entlastet werden soll, ist umstritten
3 Bilder

A39-Umbau
Seevetaler Politik setzt die Idee einer Autobahnanschlussstelle in Stelle auf die Agenda

ts. Maschen. Nachdem Bürger aus Maschen im WOCHENBLATT und im Ortsrat den Bau einer Autobahnanschlussstelle auf dem Gebiet der Gemeinde Stelle gefordert haben, erreicht die politische Diskussion den Seevetaler Gemeinderat. Die SPD-Fraktion will von der Seevetaler Gemeindeverwaltung wissen, ob andere, von der Machbarkeitsstudie zur Verbesserung des Verkehrsflusses an der Autobahnanschlussstelle Maschen abweichende Lösungen möglich seien. Darunter fiele der Bau einer Anschlussstelle in Stelle....

  • Seevetal
  • 18.05.21
  • 1.379× gelesen
Politik
Bürgerinnen sprechen sich gegen den geplanten Umbau der Autobahnanschlussstelle Maschen aus. 
Er löse das Verkehrsproblem nicht, sagen sie

Protest
Bürger aus Maschen fordern: A39-Anschlussstelle in Stelle bauen

ts. Maschen. Eigentlich hat der geplante Umbau mit einer Entzerrung der Autobahnanschlussstelle Maschen, die ein gemeinsam von den Gemeinden Seevetal und Stelle sowie dem Landkreis Harburg in Auftrag gegebenes Gutachten vorsieht, eine Verkehrsentlastung zum Ziel. Dass aber keine gute, sondern eine ausreichende Lösung, wie es der Gesetzgeber verlangt, das Ergebnis ist, stößt bei Einwohnern aus Maschen auf Unverständnis. Bürgerprotest hat sich inzwischen formiert. Bewohner von Siedlungen nahe der...

  • Seevetal
  • 11.05.21
  • 1.856× gelesen
Panorama
3 Bilder

Virusverbreitung
Stark unterschiedliche Inzidenzwerte bei den Nachbarn Seevetal und Stelle fallen auf

ts. Seevetal/Stelle. Die Corona-Landkarte im Landkreis Harburg zeigt ein Phänomen, das auffällt: Während die Sieben-Tage-Inzidenz (die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner) in der Gemeinde Seevetal beinahe den gesamten April über auf hohem Niveau verharrte, zeigt sich das Infektionsgeschehen in der benachbarten Gemeinde Stelle lange Zeit entspannt auf besonders niedrigem Niveau. Die Gründe dafür sind ein Rätsel. Am 1. April lag der Inzidenzwert in der...

  • Seevetal
  • 30.04.21
  • 11.611× gelesen
Politik
Fahrzeuge fahren an der Anschlussstelle Maschen von der Autobahn ab

6,1 Millionen Euro Baukosten
Studie: Umbau der A39-Anschlussstelle würde Maschen und Stelle entlasten

ts/thl. Seevetal/Stelle. Dass die Autobahnanschlussstelle in Maschen überlastet ist, meinen die Gemeinden Seevetal, Stelle und der Landkreis Harburg mit einer Untersuchung bewiesen zu haben. Eine von ihnen in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie zeigt eine Lösung auf, wie der Verkehrsknoten entlastet werden könnte. Ein ausreichendes Ergebnis, für mehr zahlt der Bund nach seinen Förderkriterien nicht, ließe sich mit 6,1 Millionen Euro Baukosten erzielen. Die Studie hat der Verkehrsplaner Ralf...

  • Seevetal
  • 26.03.21
  • 1.705× gelesen
Politik
Die Straßen um die Autobahnanschlussstelle in Maschen sind überlastet

Resolution
Maschen appelliert an Stelle, das geplante Aldi-Zentrallager abzulehnen

ts. Maschen/Stelle. Der Ortsrat Maschen/Horst/Hörsten fordert in einer Resolution die Nachbargemeinde Stelle auf, das geplante Zentrallager des Lebensmitteldiscounters Aldi nicht zu genehmigen. Das hat der Ortsrat am Donnerstagabend einstimmig beschlossen. Die Gründe für den eindringlichen Appell: Maschen befürchtet, dass die Ansiedlung des Logistiklagers die stark strapazierte Verkehrslage im Ort zusätzlich verschärft. Zudem sieht die Seevetaler Ortschaft dadurch ihre Möglichkeiten für...

  • Seevetal
  • 12.06.20
  • 585× gelesen
Panorama
Präsentieren die neue Homepage: Melina Kluge (li.) und Annika Lacour vom Leader-Regionalmanagement

Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" hat einen neuen Internetauftritt

ce. Landkreis. Mit einer neuen Homepage ist die Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" ab sofort online. Beim Wechsel des Regionalmanagements von der Samtgemeinde Elbmarsch zur Stadt Winsen im vergangenen Jahr konnte die bis dahin bestehende Internetseite aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht mit "umziehen". Daher wurde die neue EU‐Förderperiode als Anlass genommen, um die Seite der Leader‐Region komplett neu zu gestalten. Unter www.achtern‐elbe‐diek.de sind jetzt viele neue Informationen zu...

  • Winsen
  • 07.07.17
  • 398× gelesen
Panorama
Gäste und Gastgeber vor malerischer Kulisse: Jugendliche im Jahr 2015 beim Aufenthalt in Plouzané

Plätze frei bei Jugendaustausch zwischen Stelle und Plouzané

ce. Stelle. "Abenteuer Bretagne" lautet das Motto des diesjährigen Jugendaustausches zwischen der Gemeinde Stelle und ihrer französischen Partnerkommune Plouzané, an dem Steller Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren vom 16. bis 27. Juli teilnehmen können. Untergebracht werden sie in französischen Familien. Dabei ist es nicht unbedingt notwendig, die französische Sprache zu beherrschen, da viele Jugendliche in Plouzané Englisch sprechen. Die Gastgeber haben ein abwechslungsreiches Programm...

  • Winsen
  • 13.06.17
  • 61× gelesen
Service

Vierte Pflanzaktion im Steller Jubiläumsgehölz "Oldendörpsfeld"

ce. Stelle. Die vierte Pflanzaktion im Jubiläumsgehölz im Bereich des Baugebietes "Oldendörpsfeld-West" veranstaltet die Gemeinde Stelle am Samstag, 5. November, um 13 Uhr. Jeder Interessierte kann zu einem Anliegen seiner Wahl (Grüne Hochzeit, Geburt, Taufe, Silberhochzeit, etc.) einen Baum pflanzen. Vorgesehen sind die Ergänzung der vorhandenen Obstwiese durch weitere Obstgehölze und die Bepflanzung einer südlich davon gelegenen Fläche mit sonstigen Bäumen. Bei den Obstbäumen sollen...

  • Winsen
  • 11.10.16
  • 36× gelesen
Service

Baumfällungen in der Ashausener Straße in Stelle

ce. Stelle. Baumfällarbeiten führt die Gemeinde Stelle ab Dienstag, 11. Oktober, in der Ashausener Straße durch. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Büllhorner Weg und dem Schulweg entlang der Siedlung am Alten Schützenplatz. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt. Es ist an diesem Tag jedoch auch mit jeweils einige Minuten dauernden Vollsperrungen zu rechnen.

  • Winsen
  • 07.10.16
  • 15× gelesen
Service

Straßenbauarbeiten in Stelle beginnen

ce. Stelle. Reparaturarbeiten im Fahrbahn- und Böschungsbereich lässt die Gemeinde Stelle voraussichtlich ab Dienstag, 4. Oktober, bis Ende des Monats ausführen in der "Ashausener Straße" zwischen den Einmündungen "Im Grund" und "Am Schafwedel". Während der Bauzeit wird es zu Verkehrsbehinderungen und zeitweise zu Vollsperrungen kommen. Die Gemeinde bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

  • Winsen
  • 30.09.16
  • 14× gelesen
Panorama
Auf dieser Fläche soll das Zentrallager gebaut werden
2 Bilder

Baubeginn des Aldi-Zentrallagers in Stelle schon 2017?

thl. Stelle. Es ist ein Mega-Deal, den die Gemeinde Stelle an Land gezogen hat - die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers auf der Gesamtfläche des Gewerbegebietes Fachenfelde-Süd (das WOCHENBLATT berichtete). Bereits im Jahr 2014 gab es Gespräche zwischen dem Discounter und der Gemeinde, die unerwartet von Bürgermeister Uwe Sievers beendet worden waren. Anschließend holte sich die Gemeinde die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Landkreis Harburg (WLH) ins Boot und wollte das etwa 20 Hektar große...

  • Winsen
  • 17.02.16
  • 1.094× gelesen
Politik
In der Kritik: Ratsherr Werner Tasche (Grüne)

"Nie mit uns gesprochen"

thl. Stelle. "Finanzlage bleibt angespannt" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtet u.a. über einen Sparvorschlag des Grünen-Ratsherren Werner Tasche, der sagte: "Die Einrichtung 'FamilieSTELLE' kann wieder geschlossen werden. Das Büro besteht seit einem Jahr. Herausgekommen ist dabei aber nichts." Das bringt die "Gruppe alleinerziehender Mütter", die sich regelmäßig in der Einrichtung trifft, auf die Palme. "Schön für Herrn Tasche, wenn er die 'FamilienSTELLE' noch nicht in Anspruch...

  • Winsen
  • 10.02.16
  • 114× gelesen
Politik
Der rot umrandete Bereich umfasst das geplante Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd. Es erstreckt sich in nördlicher Richtung hoch bis zum Bardenweg

Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd in Stelle vor dem Aus?

thl. Stelle. Anfang 2014 war das neue Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd, weil die Firma Aldi auf dem gut 20 Hektar großem Aral sein Zentrallager ansiedeln wollte. Im Oktober wurde das Gebiet, obwohl es bisher nur auf dem Papier existiert, aufgrund der Planung bereits von der "Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold für nachhaltige Quartiersentwicklung ausgezeichnet. Doch nun der Schock für die Gemeinde Stelle: Das Projekt droht zu platzen. Grund: Auf der...

  • Winsen
  • 10.02.16
  • 763× gelesen
Panorama

Probealarm der Sirenen

thl. Winsen. Funktionieren alle Sturmflutsirenen im Tidebereich der Elbe? Das soll am Donnerstag, 10. September, mit einem Probealarm zwischen 10.15 und 10.20 Uhr geprüft werden. Der auf- und abschwellende Heulton wird in den Gemeinden Seevetal und Stelle, der Stadt Winsen und der Samtgemeinde Elbmarsch zu hören sein. Mit der Überprüfung seien für die Bürger keine Verhaltensregeln verbunden, teilt der Landkreis Harburg mit.

  • Winsen
  • 07.09.15
  • 110× gelesen
Panorama
Ein Teil der Erweiterungsfläche des Gewerbegebietes Luhdorf: Siedelt sich hier das Aldi-Zentrallager an?

Zieht es Aldi nach Winsen? - Discounter hat sich angeblich eine Fläche im Gewerbegebiet Luhdorf ausgeguckt

thl. Winsen. Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte! Seit Wochen wird in Stelle und Maschen über eine mögliche Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers diskutiert. Vor allem in der Gemeinde Stelle, die als favorisierter Standort gilt, regt sich aber zunehmend Widerstand bei den Bürgern. Nicht zuletzt deswegen guckt sich der Discounter-Riese offenbar nach einem weiteren möglichen Standort um. Im Visier dabei: die Erweiterungsfläche des Gewerbegebietes Luhdorf in Winsen. Wie das WOCHENBLATT aus...

  • Winsen
  • 18.07.14
  • 454× gelesen
Politik
Bürgermeister Uwe Sievers

Aldi-Zentrallager nicht nach Stelle

Bürgermeister Uwe Sievers hat Gespräche beendet thl. Stelle. Paukenschlag in der Gemeinde Stelle! "Es wird bei uns kein Aldi-Zentrallager geben, ich habe die Gespräche mit dem Unternehmen beendet", so Bürgermeister Uwe Sievers am Donnerstag in einer Presseerklärung. Bereits im Februar habe Aldi klar signalisiert, dass der Standort im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd gewollt sei und man hierzu unternehmensintern eine schnelle Grundsatzentscheidung einholen wolle, begründet das Gemeindeoberhaupt...

  • Stelle
  • 17.07.14
  • 797× gelesen
Politik
Dietrich Voigt
2 Bilder

"Zählt der Mensch nicht mehr"

thl. Stelle. Die geplante Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfeld-Süd ist derzeit das Top-Thema in der Gemeinde Stelle. Doch trotz der erwarteten Millionen an Steuereinnahmen und zahlreichen neuen Arbeitsplätzen, sind längst nicht alle Bürger für dieses Vorhaben zu begeistern. In einem offenen Brief an Bürgermeister Uwe Sievers schildert Dietrich Voigt, der durch das Bauvorhaben unmittelbar betroffen ist, seine Sicht der Dinge und wirft dabei viele Fragen auf. Der Brief im...

  • Stelle
  • 08.07.14
  • 322× gelesen
Panorama
Lehnen einen Verkauf des Geländes ab: Regina Krause und Matthias Friedrich

Platzt die Aldi-Ansiedlung?

thl. Stelle. Er hat eine Größe von rund 17.000 Quadratmetern, liegt südlich des Bardenweges und spielt eine wichtige Rolle für die Gemeinde Stelle in Sachen Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd: Der Platz des Polizeihundsportvereins. Dieser kleine "Flecken" kann die Ansiedlungspläne zum Platzen bringen und der Gemeinde Millionen an Steuereinahmen kosten. Denn: Der Verein will sein Areal gar nicht verkaufen. "Wir haben aus der Zeitung erfahren, dass die Gemeinde...

  • Stelle
  • 17.06.14
  • 338× gelesen
Panorama
Die rot gekennzeichnete Fläche ist der Geltungsbereich für den Bebauungsplan, der um die blaue Fläche für Aldi erweitert werden kann

Steuern für Stelle - Verkehrschaos für Maschen / WOCHENBLATT legt sich fest: Aldi zieht nach Stelle

thl. Stelle. Auch wenn Bürgermeister Uwe Sievers (noch) fleißig dementiert - das WOCHENBLATT legt sich fest: Das Aldi-Zentrallager zieht nach Stelle um! Denn: Alle Anzeichen sprechen dafür, dass sich Gemeinde und Unternehmen einig sind, dass das Zentrallager von Ohlendorf in das neue Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd umzieht. Die Fakten: • Die eiligst in der vergangenen Woche von Finanzausschuss, Verwaltungsausschuss und Gemeinderat genehmigte Verpflichtungsermächtigung für die Verwaltung über 7,2...

  • Stelle
  • 03.06.14
  • 476× gelesen
Panorama
Stellten die Maßnahme vor (v. li.): Sascha Jungclaus, Dr. Björn Hoppenstedt und Uwe Karsten

"Vollsperrung unumgänglich"

thl. Stelle/Seevetal. Mit diesem Protest der Bürger hat der Landkreis Harburg nicht gerechnet. Als er vergangene Woche die seit Montag geltende Vollsperrung der K1/K25 zwischen Wuhlenburg und Over ankündigte, löste das einen heftigen Unmut bei den betroffenen Anwohnern aus. Sogar eine Bürgerinitiative wurde schnell gegründet, die sogar rechtliche Schritte gegen die Baumaßnahme prüfen will, damit allerdings wenig Erfolg haben dürfte. (das WOCHENBLATT berichtete). "Überrascht" von der Reaktion...

  • Stelle
  • 06.05.14
  • 488× gelesen
Panorama
Thomas Götze

"Begrüßen eine Aldi-Ansiedlung"

thl. Stelle. "Grundsätzlich begrüßen wir die mögliche Ansiedlung der Firma Aldi Nord im neuen Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd", sagt Thomas Götze, Schriftführer des Gewerbevereins Stelle. "Bei der Planung sollten aber unbedingt das vorhandene Gewerbe und unser Verein mit einbezogen werden." Wie das WOCHENBLATT berichtete, sucht die Firma Aldi einen neuen Standort für ihr Zentrallager, da der jetzige in Ohlendorf aufgrund der anliegenden Wohnbebauung nicht mehr erweitert werden kann. Im Rahmen der...

  • Stelle
  • 11.04.14
  • 192× gelesen
Politik
Links das rote Feld zeigt, wo die Gemeinde Seevetal den neuen Standort des Aldi-Zentrallagers angedacht hat. Nut etwa drei Kilometer weiter in östliche Richtung liegt das Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd (ebenfalls rot)

Zieht Aldi nach Stelle?

thl. Stelle/Maschen. Verliert die Gemeinde Seevetal ihren größten Gewerbesteuerzahler? Nachdem das WOCHENBLATT am Mittwoch berichtete, dass Aldi-Nord eine Fläche für ein neues Zentrallager sucht und auf eine in Gespräch stehende Ackerfläche zwischen der K86 und dem See im Maschener Moor verwies, meldete sich ein gut informierter Insider aus der Gemeinde Stelle zu Wort. "K86 ist schon richtig, allerdings ein Stückchen weiter", so seine Aussage. Gemeint ist damit das von der Gemeinde Stelle...

  • Stelle
  • 04.04.14
  • 584× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.