Beiträge zum Thema Asphaltdecke

Panorama
Die Reindorfer Straße auf Jesteburger Seite: Zwischen der Straße und dem Rand klafft eine große Lücke. Für Autofahrer besteht akute Gefahr
2 Bilder

Sicherheit nur zweitrangig?

WOCHENBLATT-Leser fordern vernünftigen Ausbau der Reindorfer Straße auf Jesteburger Seite. mum. Jesteburg/Buchholz. "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es hier zu einem schweren Unfall kommt", befürchtet ein WOCHENBLATT-Leser. Täglich fährt er mehrmals die Reindorfer Straße zwischen Buchholz und dem Jesteburger Ortsteil Reindorfer Osterberg entlang. Besonders knifflig werde es dann, wenn Schulbusse oder Lkw einem entgegenkommen. "Dann muss man zwangsläufig auf den Seitenstreifen ausweichen",...

  • Jesteburg
  • 30.12.16
Service

Asphaltarbeiten: Sechs Straßen betroffen

os. Buchholz. Sechs Straßen bekommen Anfang September eine neue Asphaltdecke. Betroffen sind folgende Straßen: Tostedter Weg im Abschnitt Eidigweg bis Ortsausgang (Montag und Dienstag, 1. und 2. September) Pappelweg im Bereich zwischen den Hausnummern 18 bis 26 (Montag bis Mittwoch, 1. bis 3. September) Seevestraße zwischen den Ortschaften Holm und Weihe (Mittwoch und Donnerstag, 3. und 4. September) Thomasdamm (Hausnummer 2 und 4) im Abschnitt K28/Elsterkamp (Dienstag bis Donnerstag, 2. bis 4....

  • Buchholz
  • 26.08.14
Panorama
Bauleiter Christian Rust (li.) und Vorarbeiter Ronny Krüger auf der Baustelle
8 Bilder

Fräse schafft 1400 Quadratmeter Asphalt am Tag

Straßensanierung im Blitzempo am Haddorfer Grenzweg / Verirrte Autofahrer trotz Beschilderung tp. Stade. Baumaschinenführer Dirk Lindemann zog mit der schweren Asphaltfräse fleißig seine Bahnen: Am Montagmorgen hat im Gewerbegebiet am Haddorfer Grenzweg in Stade die Sanierung der Fahrbahndecke begonnen. Die Bauarbeiten gingen zügig voran: Bereits am ersten Tag war die beschädigte Deck- und Bindeschicht abgetragen. "Punktuell wird auch die Tragschicht entfernt", sagte Bauleiter Christian Rust...

  • Stade
  • 23.07.13
Panorama
Auch die Zufahrtsstraße wird saniert

Endausbau beginnt im Mai

thl. Marschacht. Insgesamt 51 der 55 vorhandenen Grundstücke im Baugebiet Sandhagenweg sind schon bebaut, die vier freien auch bereits verkauft. Deswegen will die Gemeinde demnächst mit dem Endausbau starten und dafür rund 800.000 Euro investieren. Der Bausausschuss der Gemeinde Marschacht informierte jetzt die Anwohner über die genaue Planung. In dem Gebiet sollen zwei U-förmige Straße mit den Namen Binnen- und Achternhagen entstehen. Von diesen werden Stichwege zu den Grundstücken führen, die...

  • Elbmarsch
  • 19.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.