Atomkraft

Beiträge zum Thema Atomkraft

Panorama
Auf einen Blick: das Kernkraftwerk Krümmel mit dem noch im Bau befindlichen, in dieser Visualisierung schon komplett "eingebauten" Lager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle im Zwischenlager ("LasmAaz", mit grauem Dach oben rechts)

Ministerium strebt Genehmigung in diesem Jahr an
Startet Rückbau des Kernkraftwerks Krümmel noch in 2022?

ce. Elbmarsch. Vor sieben Jahren beantragte der Energiekonzern Vattenfall den Rückbau des von ihm betriebenen Kernkraftwerks (KKW) Krümmel beim zuständigen schleswig-holsteinischen Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND). Seitdem ist jedoch nichts geschehen. "Die Genehmigung wurde uns schon vor längerer Zeit angekündigt. Wir hoffen, dass wir sie möglichst bald erhalten, denn wir würden gerne endlich mit dem Abbau beginnen", so...

  • Elbmarsch
  • 14.01.22
  • 153× gelesen
Politik
Auf dem Buchholzer Marktplatz hielt Greenpeace eine Mahnwache zum Gedenken an die Atom-Katastrophe in Fukushima vor zehn Jahren
3 Bilder

Greenpeace-Mahnwache in Buchholz
Zehn Jahre: Fukushima trotz Pandemie nicht vergessen

sv. Buchholz. Zehn Jahre ist es nun her, dass ein Tsunami die Atom-Katastrophe in Fukushima/Japan auslöste. Um das Bewusstsein für das Unglück und die Gefahren der Atomkraft wachzuhalten, hielt die Buchholzer Greenpeace-Gruppe am Donnerstag eine Mahnwache auf dem Marktplatz ab. Eindringlich warnten die Aktivisten davor, den Schrecken von Fukushima trotz der derzeitigen Corona-Pandemie zu vergessen. Denn schon bis 2022 würden die Lagerkapazitäten für das radioaktiv verseuchte Wasser aus dem...

  • Buchholz
  • 12.03.21
  • 108× gelesen
Panorama
Jesteburg mit Bürgermeister Udo Heitmann (li. an der Flagge) beteiligt sich am weltweiten Bündnis "Mayors for Peace"

Mit Flaggen gegen Atomwaffen

Jesteburg beteiligt sich am Bündnis „Mayors for Peace“ / Ziel: Abrüstungsverhandlungen aufnehmen. mum. Jesteburg. „Atomwaffen abschaffen!“ Dieses Ziel steht im Mittelpunkt der Aktionen zum Flaggentag des weltweiten Bündnisses „Mayors for Peace“. Mit dem Hissen der „Mayors for Peace“-Flagge appellieren - zeitgleich mit dem G20-Gipfeltreffen in Hamburg - die Bürgermeister an die Staaten der Weltgemeinschaft, die Beseitigung der Nuklearwaffen voranzutreiben und sich für eine friedliche Welt...

  • Jesteburg
  • 07.07.17
  • 53× gelesen
Panorama
Anya vor ihrer Krebs-Erkrankung
2 Bilder

Tumor im Kopf: Die kleine Anya aus Weißrussland braucht schnell Hilfe

mi. Hollenstedt/Gommel. Die kleine Anya (2) versteht noch nicht, warum es ihr so schlecht geht, sie begreift nicht, dass in ihrem Kopf ein Tumor wächst, den die Ärzte erfolglos operiert haben. Dass sie krank ist, weil ihre Heimat, das weißrussische Gommel, wo sie mit Vater Dimitry Vinogradov, Mutter Katja und Bruder Maxim lebt, beim Reaktorunglück von Tschernobyl 1986 verstrahlt wurde, dass sich heute dort Krebs bei Kindern häuft, dass die letzte Hoffnung ihrer Eltern eine Behandlung in...

  • Hollenstedt
  • 27.01.17
  • 270× gelesen
Politik

Buchholz
Zwei Jahre nach Fukushima: Mahnwache gegen Atomkraft

os. Buchholz. Auf den Tag genau zwei Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima laden BUND, Friedensgruppe und Greenpeace zu eine Mahnwache gegen die Atomkraft ein. Sie findet am Montag, 11. März, ab 18 Uhr am Emporeteich (Breite Straße) in Buchholz statt. Danach laden die Veranstalter ab 20 Uhr ins Movieplexx Kino (Bremer Str. 5) ein: Dort wird ab 20 Uhr der Film "Friedlich in die Katastrophe" von Holger Strohm gezeigt.

  • Buchholz
  • 07.03.13
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.