Aufräumaktion

Beiträge zum Thema Aufräumaktion

Panorama
Startschuss für die große Aufräumaktion "Sauberhaftes Buxtehude" Foto: Hansestadt Buxtehude

In der Hansestadt wird aufgeräumt
Es heißt wieder "Sauberhaftes Buxtehude"

Die zweite Auflage der Müllsammelaktion läuft / Noch fleißige Helfer gesucht tk. Buxtehude. Säckeweise Müll haben rund 60 Aktive bei der Auftaktveranstaltung der Aktion „Sauberhaftes Buxtehude“ gesammelt. Engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vertreter von Vereinen und Parteien haben die Innenstadt von Müll befreit. Der Erste Stadtrat Michael Nyveld sammelte fleißig mit. Zuvor hatte er die dreiwöchige Sammelaktion offiziell am Stadthaus gestartet: „Toll, dass eine solche Aktion, die aus der...

  • Buxtehude
  • 03.04.19
Panorama
Die Familien Dederscheck und Pegelow
hatten sich mit ihren Kindern an die Arbeit gemacht Fotos: tk
2 Bilder

"Sauberes Buxtehude": 800 Bürgerinnen und Bürger räumen die Stadt auf

"Sauberhaftes Buxtehude": Bürger machen Buxtehude schöner / Hauptproblem: Zigarettenkippen tk. Buxtehude. Es müssen Hunderttausende Zigarettenkippen sein, die Raucher achtlos in Buxtehude wegwerfen. Beim großen Aufräumtag "sauberhaftes Buxtehude" am vergangenen Samstag war es egal, welche Freiwilligengruppe vom WOCHENBLATT angesprochen wurde: Zigarettenkippen waren das Müllproblem Nummer eins. Dank des gemeinschaftlichen Einsatzes vieler Buxtehuderinnen und Buxtehuder sind die Straßen und...

  • Buxtehude
  • 05.09.18
Panorama
Das Organisationsteam des Projektes "Sauberhaftes Buxtehude" besteht aus
(v.l.) Ann-Kathrin Bopp, Heike Albertz und Nicole Hoesmann Foto: Hansestadt Buxtehude

Für den ersten Buxtehuder Aufräumtag jetzt anmelden

Erste große Entmüllungsaktion in Buxtehude am 1. September tk. Buxtehude. Jetzt ist es amtlich: Am Samstag, 1. September, startet die erste große Aufräum- und Entmüllungsaktion in Buxtehude. Motto: "Sauberhaftes Buxtehude". Appell der Organisatoren an die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt: "Macht mit!" Vor einigen Wochen hatte Marc Hillmer im WOCHENBLATT von seiner Idee berichtet, eine private Aufräumaktion in der Estestadt zu organisieren. Die Resonanz der Leserinnen und Leser war...

  • Buxtehude
  • 17.07.18
Politik
Nur Blumen sind auf den Kissenstein-Gräbern erlaubt: Engel und Sternchen werden von der Stadt entfernt
4 Bilder

"Unmenschliche Abräumaktion"

"Klar Schiff" auf Gräbern: Hinterbliebene kritisiert Aktion der Stadt als "herzlos und unwürdig" tp. Stade. "Ich war von der unmenschlichen, plötzlichen Abräumaktion schockiert", klagt Liane Nix (66) aus Stade, nachdem die Stadtverwaltung auf dem Stader Geestberg-Friedhof "klar Schiff" machte: In vielen Fällen wohl unangemeldet, räumten Friedhofsgärtner der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) von einem Feld mit rund 100 Schlichtgräbern sämtliche Dekorationen ab und lagerten die Ziergegenstände in...

  • Stade
  • 12.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.