Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Politik
8 Bilder

Das Herz Jesteburgs gestalten
Bürger engagieren sich beim Workshop zur Umgestaltung des Spethmannplatzes

as. Jesteburg. Ein öffentlicher Platz als Herz Jesteburgs, das könnte der Spethmann-Platz werden - zumindest wenn es nach den Teilnehmern der Planungswerkstatt "Jesteburg macht Platz" geht, zu der die Gemeinde Jesteburg eingeladen hatte. Moderiert wurde der Workshop von Thomas Wilken von der Beratungsagentur Kontor 21. Rund 20 Jesteburger waren in die Schützenhalle gekommen, um sich mit ihren Wünschen für die Gestaltung des Spethmann-Platzes und der Fläche vorm Kunsthaus einzubringen. Dabei...

  • Jesteburg
  • 23.11.21
  • 84× gelesen
Panorama
Gemeinsam mit den Bürger soll ein Entwicklungskonzept für den Regionalpark erarbeitet werden

Wie geht es weiter im Regionalpark?
Reges Interesse am Workshop zur Erstellung des Entwicklungskonzepts

lm. Nenndorf. Wie soll die Zukunft des Regionalparks Rosengarten gestaltet werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmer eines Workshops in der vergangenen Woche im Gasthaus Böttcher in Nenndorf. Für die Ausschüttung von Geldern aus dem LEADER-Förderprogramm der Europäischen Union wird derzeit ein Entwicklungskonzept entwickelt, an dem auch die Bürger beteiligt werden sollen. Etwa 40 Personen waren der Einladung des Regionalparks gefolgt und diskutierten die zukünftige Ausrichtung...

  • Rosengarten
  • 16.11.21
  • 16× gelesen
Politik
Rosengartens Umweltbeauftragter Friedemann Blaffert (li.) und Bürgermeister Dirk Seidler, hier auf der neuen Streuobstwiese in Nenndorf, hoffen, dass viele Bürger mitmachen Foto: as
2 Bilder

Gemeinsam für den Ort / Infoabend am 18.11.
Gemeinde lädt Bürger ein, sich nachhaltig für ein lebenswertes Rosengarten einzusetzen

as. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten soll nachhaltig werden - und dafür sind die Bürger gefragt. "Was kann jeder Einzelne von uns dafür tun, welche Initiativen und Projekte gibt es bereits vor Ort und wo besteht Handlungsbedarf - das wollen wir von den Bürgern wissen", sagen Rosengartens Umweltbeauftragter Friedemann Blaffert und Bürgermeister Dirk Seidler. Sie laden ein zur Informationsveranstaltung "Nachhaltiges Rosengarten", die am Donnerstag, 18. November, von 18 bis 19.30 Uhr online...

  • Rosengarten
  • 12.11.21
  • 165× gelesen
Politik
So sieht der Spethmannplatz in Jesteburg derzeit aus. Die Jesteburger können bei der öffentlichen Planungswerkstatt am 15. November in der Schützenhalle ihre Wünsche für die Umgestaltung einbringen

Jesteburg: Bürger planen mit
Wie soll der Spethmann-Platz aussehen?

as. Jesteburg. Bürger und Bürgerinnen können sich aktiv in die Umgestaltung des Jesteburger Spethmannplatzes und des Platzes am Kunsthaus einbringen: Am Montag, 15. November, gibt es im Jesteburger Schützenhaus (Am Alten Moor) von 19 bis 21 Uhr eine öffentliche Planungswerkstatt. Dabei können die Interessierten mit Planerinnen und Planern sowie Fachleuten aus der Verwaltung ins Gespräch kommen. Es gilt 2G. Wer nicht an der Planungswerkstatt teilnehmen kann, ist von dem Prozess nicht...

  • Jesteburg
  • 12.11.21
  • 37× gelesen
Politik
Die FDP will mehr Bürgerbeteiligung (v.li.): Dörte Matthies, André Grote und Esther Deppe-Becker wollen ins Gespräch kommen

Bei wichtigen Themen mitreden
Buxtehuder FDP will Bürger stärker beteiligen

tk. Buxtehude. Die Buxtehuder FDP will Bürgerinnen und Bürger stärker in die Politik einbinden. Daher hat sie drei Fachausschüsse gebildet, die sich bei den Themen an den politischen Ausschüssen des Rates orientieren. Die Bereiche sind: 1. Schule, Sport und Finanzen. 2. Wirtschaft, Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Tourismus. 3. Jugend, Senioren, Kultur und Soziales. Wer in den FDP-Gremien mitdiskutieren will, muss kein Mitglied bei den Liberalen sein. "Jeder kann sich einbringen", sagt Dörte...

  • Buxtehude
  • 09.11.21
  • 51× gelesen
Service

Für Leader-Fördergelder
Regionalpark Rosengarten holt die Meinungen der Bürger ein

(lm). Der Regionalpark Rosengarten bewirbt sich um LEADER-Fördermittel für den Zeitraum von 2023 bis 2027 (das WOCHENBLATT berichtete). Dafür muss ein regionales Entwicklungskonzept entwickelt werden, bei dem jetzt die Bürger gefragt sind: Wo muss sich die Region weiterentwickeln, welche Projekte können angestoßen werden? Mitgliederversammlung beschließt Bewerbung für Fördermittel Mit der Ausarbeitung des Konzepts wurde ein Hamburger Beratungsunternehmen beauftragt, bis März 2022 soll es fertig...

  • Rosengarten
  • 02.11.21
  • 26× gelesen
Politik
So sieht der Spethmann-Platz derzeit aus und so wie rechts könnte er nach der Umgestaltung aussehen
2 Bilder

Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung von Spethmannplatz und Platz am Kunsthaus Jesteburg
Jesteburg macht Platz!

as. Jesteburg. Nicht nur am Markt-Mittwoch ist der Spethmannplatz in Jesteburg ein beliebtes Ziel. Endlich geht es weiter mit den Plänen für eine Neugestaltung: Ab Montag, 1. November, bis Dienstag, 30. November, können sich die Bürger unter dem Motto "Jesteburg macht Platz" einbringen: Online und bei einer Info-Veranstaltung können sie Ideen, Kritik und Wünsche äußern - für den Spethmannplatz, aber auch für einen Teil des Kirchwegs und den Platz am Kunsthaus, der ebenfalls umgestaltet werden...

  • Jesteburg
  • 29.10.21
  • 102× gelesen
Politik
Zahlreiche Bürgerinitiativen protestierten immer wieder gegen eine Neubaustrecke entlang der A7

Bahnstreckenausbau
DB will keine Bürgerbeteiligung mehr

(bim). Die DB Netz AG informierte jüngst in einer Online-Veranstaltung die Öffentlichkeit über die sogenannte Sensitivitätsbetrachtung - zur Ermittlung eines planrechtlich vorzugswürdigen Trassenkorridors - für die Bahnstrecke Hannover-Hamburg. Die Präsentationen seien ein erneuter Beleg dafür, dass sich die DB Netz AG immer weiter von den ursprünglichen Zielsetzungen des Alpha-E, wie es im Dialogforum Schiene Nord beschlossen und in den Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgenommen wurde, entfernt....

  • Nordheide Wochenblatt
  • 29.10.21
  • 290× gelesen
  • 1
Panorama

Auftaktveranstaltung für neuen Arbeitskreis
Zusammen den Flecken Harsefeld grüner machen

jab. Harsefeld. Der Verwaltungsausschuss des Fleckens Harsefeld hat im Dezember 2020 beschlossen, einen neuen Arbeitskreis zu gründen. Dieser sollte sich um die Begrünung kommunaler Flächen und ihre ökologische Aufwertung kümmern. Bürger sollen mitplanenZusammensetzen soll er sich aus Bürgern, Fachleuten sowie Vertretern aus Politik und Verwaltung. Aus diesem Grund findet am Montag, 26. Juli, in der Eissporthalle Harsefeld, Eishallenweg, um 18 Uhr eine Auftaktveranstaltung statt. Der...

  • Harsefeld
  • 20.07.21
  • 14× gelesen
Politik
Wo Windparks im Landkreis Stade betrieben werden sollen, können Bürger im Internet und im Kreishaus einsehen

Entwurf für Standorte liegt aus
Planungen zu Windparks im Landkreis Stade einsehen

nw/jab. Landkreis Stade. Wer wissen möchte, wo aus Sicht des Landkreises Stade in den nächsten Jahren vorrangig Windparks entstehen oder weiterbetrieben werden sollen, kann sich den Entwurf der Planung bis zum 12. Juli im Internet oder auf Papier im Kreishaus anschauen. Anregungen oder Einwände zur Planung sind bis zum 26. Juli möglich. Im Landkreis existieren Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von rund 480 Megawatt (Stand: März 2021). Durch die Festlegung von 14 Vorranggebieten auf...

  • Stade
  • 19.06.21
  • 216× gelesen
Panorama
Der Buxtehuder Bahn soll in den nächsten fünf Jahren saniert werden
3 Bilder

Doris Rohde äußert konkrete Wünsche bei der Bürgerbefragung
Barrierefreiheit für den Bahnhof gewünscht

sla. Buxtehude. Verdreckt, zerfallen und eine ewig stinkende Unterführung - jahrelang wurde sich nicht um den Buxtehuder Bahnhof gekümmert, der zum Schandfleck verkam. Nun nimmt die Neugestaltung Fahrt auf. Die Deutsche Bahn gab grünes Licht und tendiert derzeit zu einem Neubau des Bahnhofgebäudes. In den nächsten fünf Jahren wird der Bahnhof komplett saniert. Durch eine Bürgerbeteiligung sollen auch die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger Berücksichtigung finden. Doris Rohde aus Schwiederstorf...

  • Buxtehude
  • 08.06.21
  • 74× gelesen
Service

Bürgerbeteiligung für die Dorfregion Winsener Geest

thl. Winsen. Der 1. August ist der diesjährige Antragsstichtag für die Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen. Die Stadt plant eine Bewerbung beim Amt für regionale Landesentwicklung in Lüneburg mit den Dörfern Bahlburg, Pattensen und Scharmbeck als "Dorfregion Winsener Geest". Im Rahmen der Dorfentwicklung werden sowohl öffentliche Projekte als auch private Baumaßnahmen und Vorhaben finanziell gefördert, mit dem Ziel, den typischen dörflichen Charakter und die...

  • Winsen
  • 11.05.21
  • 29× gelesen
Politik
Der Schandfleck "Gammel-Bahnhof" wird verschwinden
Video

Bürgerbeteiligung hat begonnen
Mitreden über die Zukunft des Buxtehuder Bahnhofs

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Bahnhof und sein Umfeld werden sich in den kommenden Jahren komplett verändern. Gemeinsam werden die Bahn und die Hansestadt aus dem Schandfleck mit dem heruntergekommenen Empfangsgebäude ein Schmuckstück machen (das WOCHENBLATT berichtete). Bei diesem für Buxtehude wichtigen Projekt sollen sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen können. Die Stadt ruft daher auf, sich mit Vorschlägen und Ideen einzubringen. Bei dem Großprojekt geht es um weit mehr als "nur" um...

  • Buxtehude
  • 11.05.21
  • 216× gelesen
Politik
Wie könnten Staus der Vergangenheit angehören? Der Verkehr soll sich dank neuer Planung zum Positiven entwickeln

Möglichst viele sollen sich beteiligen
Stader Verwaltung bindet Bürger in Planung zur Verkehrsentwicklung ein

jab. Stade. Je mehr sich beteiligen, umso aussagefähiger wird am Ende das Ergebnis sein. Die Stader Bürger, aber auch Pendler, die in Stade arbeiten, können sich derzeit an einer Öffentlichkeitsbefragung zur Verkehrsentwicklung beteiligen. Schon ca. 810 Menschen haben ihren Fragebogen bei der Verwaltung abgegeben. "Wir wollen wissen, wo der Schuh drückt", sagt Nils Jacobs, Leiter des Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung. Der Fragebogen sei bewusst recht lang ausgefallen. Rund 20 Minuten...

  • Stade
  • 04.05.21
  • 337× gelesen
Politik
Die politischen Sitzungen des Samtgemeinderates Tostedt werden per Videokonferenz übertragen. Bürger können sich über den Link auf der Homepage einwählen

Digitale politische Sitzungen
Wie viel Öffentlichkeit darf's in der Pandemie sein?

bim/as. Landkreis. Liegt es an den technischen Unzulänglichkeiten, rechtlichen Unsicherheiten oder einer guten Gelegenheit für "Hinterzimmerpolitik"? In vielen Kommunen im Landkreis ist es bisher nicht gelungen oder auch nicht gewollt, die öffentlichen politischen Sitzungen für die Bürgerinnen und Bürger Corona-konform online zu übertragen. Dabei war bereits zum vergangenen Juli die Niedersächsische Kommunalverfassung angepasst bzw. ergänzt worden um die "Sonderregelungen für epidemische...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 30.04.21
  • 278× gelesen
Politik
Nils Jacobs (v.li.), Lars Kolk und Sönke Hartlef rufen die Bürger auf, sich an der Fragebogen-Aktion zu beteiligen

Bürgerbeteiligung
Fragebogen-Aktion zur Mobilität in der Hansestadt Stade gestartet

jab. Stade. Wie sollen gutes Leben und Mobilität in der Hansestadt Stade künftig gestaltet sein? Was ist gut, was verbesserungswürdig? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Verkehrsentwicklungsplanung, die ein wichtiger Bestandteil des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) Stade 2040 bildet. Hierbei sind auch die Stader gefragt. In einer Fragebogen-Aktion können sie ihre Ideen und Anregungen mit einbringen. „Mit unserem Stadtentwicklungskonzept 2040 planen wir die wichtigsten...

  • Stade
  • 21.04.21
  • 475× gelesen
Politik
Timo Röntsch (Freie Wähler) steht in Höhe des Kreisverkehrsplatzes an der Winsener Landstraße in Fleestedt. 
Das Bauwerk präge das Ortsbild, sagt er

Kreisverkehr in Höhe Audi Terminal von Kuhn + Witte
Diskussion über Gestaltung des Kreisverkehrs in Fleestedt gefordert

ts. Fleestedt. Die Freien Wähler im Ortsrat Fleestedt fordern, die Einwohner an der künftigen Gestaltung des Kreisverkehrs an der Winsener Straße (in Höhe Kuhn + Witte Audi Terminal) zu beteiligen. Die Seevetaler Gemeindeverwaltung plant eine Ausschreibung mit dem Ziel, die Mitte des Kreisverkehrsplatzes zu bepflanzen. Die Freien Wähler wollen andere Ideen zumindest öffentlich diskutieren. So habe ein Bürger vorgeschlagen, ein Kunstwerk in der Mitte aufzustellen. Der Kreisverkehr präge das...

  • Seevetal
  • 23.02.21
  • 54× gelesen
Panorama

Livestream zur Naturbad-Planung

thl. Winsen. Die Planung und Gestaltung des Naturbades im Eckermannpark geht in die nächste Runde. Am Donnerstag, 18. Februar, ab 19 Uhr wird allen interessierten Bürgern in einem Online-Livestream bei YouTube (https://youtu.be/XWOXX12xQb4) der Vorentwurf des Bades durch die Planer der Polyplan-Kreikenbaum Gruppe präsentiert. Die Stadtverwaltung und die Stadtwerke berichten dabei über die anstehenden nächsten Schritte. Interessierte sind eingeladen, die Veranstaltung als Livestream zu verfolgen...

  • Winsen
  • 16.02.21
  • 61× gelesen
Politik
Katja Oldenburg-Schmidt

Bürgermeisterin hält das für eine gute Idee
Bekommt Buxtehude einen Bürgerrat?

tk. Buxtehude. Diese Idee ist für Buxtehude neu: Bürgerräte könnten in Zukunft ein Element der Bürgerbeteiligung in der Hansestadt sein. Ein entsprechender Antrag liegt vor und wird Anfang November im Inneren Ausschuss diskutiert. "Das ist für mich ein besonders wichtiges Projekt", sagt Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. So funktioniert ein Bürgerrat: Er wird immer für ein bestimmtes Thema gegründet und ist dafür zuständig und keine Dauereinrichtung. Damit die Mitglieder...

  • Buxtehude
  • 21.10.20
  • 425× gelesen
Politik
Jesteburgs Gemeindedirektor Henning Oertzen gemeinsam mit den CIMA-Mitarbeiterinnen Petra Bammann (li.) und Regina Schroeder

Die Bürger sollten beteiligt werden
Projekt zur Aufwertung von Jesteburg: Nach zwei Jahren zieht CIMA ein Fazit

mum. Jesteburg. Jesteburg ist einen besonderen Weg gegangen, um die Attraktivität des Ortes zu steigern - sowohl für Bürger und Gäste als auch für die Geschäftsleute. Seit zwei Jahren hat die CIMA Beratung + Management GmbH im Auftrag der Gemeinde an einem Konzept gearbeitet. Bis auf Winsen leistete sich bislang keine Kommune im Landkreis Harburg einen externen Dienstleister. Jesteburg ließ sich diese Beratung 50.000 Euro kosten. Zwei Drittel der Summe wurde aus Mitteln der Städtebauförderung...

  • Jesteburg
  • 18.08.20
  • 213× gelesen
Politik
Auf diesem Areal soll das Baugebiet entwickelt werden. Früher stand hier die Gärtnerei Bruno Franz. Das Gebäude hat die Stadt mittlerweile abreißen lassen

Neubaugebiet in Winsen
Bis zu 80 Wohneinheiten sind geplant

Stadt stellte bei frühzeitiger Bürgerbeteiligung Pläne für Neubaugebiet "Am Luhedeich" vor thl. Winsen. Rund 70 bis 80 Wohneinheiten sollen auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei Bruno Franz an der Hoopter Straße entstehen. Das gab die Stadt jetzt im Rahmen einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung bekannt. Zahlreiche Bürger wohnten der Präsentation in der Hanseschule bei. Aufgrund der Corona-Regeln musste sogar einigen Interessierten der Zutritt verwehrt werden. Wie das WOCHENBLATT...

  • Winsen
  • 14.07.20
  • 1.529× gelesen
Panorama

Nenndorf: Vorplatz wird voraussichtlich im Juli fertiggestellt
Rathaus-Parkplatz wegen Bauarbeiten gesperrt

as. Nenndorf. Die Promenade ist gepflastert, die ersten Bänke bereits aufgestellt: Die Arbeiten am neuen Rathausvorplatz in Nenndorf schreiten voran. Aufgrund der Bauarbeiten am Rathausparkplatz können die Parkplätze bis voraussichtlich 3. Juli nicht genutzt werden. Das teilt die Gemeinde Rosengarten auf ihrer Homepage mit. Rathausbesucher sollen auf die Parkbuchten an der Bremer Straße ausweichen. In den kommenden Wochen werden beide Parkplatzzufahrten und parallel dazu der Gehweg an der...

  • Rosengarten
  • 16.06.20
  • 155× gelesen
Politik
Die Visualisierung der Vectorvision GbR zeigt, wie das Überwerfungsbauwerk aussehen wird

Meckelfeld
Bahn-Großprojekt: Bürger können Pläne einsehen

ts. Meckelfeld. Die Öffentlichkeitsbeteiligung im Genehmigungsverfahren für den Bau des geplanten sogenannten Überwerfungsbauwerks der Deutschen Bahn in Meckelfeld hat begonnen. Bürger haben ab sofort bis Montag, 10. Februar, das Recht, die Planunterlagen einzusehen. Mit Ablauf der Auslagefrist haben betroffene Bürger die Gelegenheit, bis zum 11. März schriftlich Einwände zu äußern. Das Bauvorhaben erstreckt sich auf ein Gebiet in Niedersachsen und Hamburg. Die Planfeststellungsunterlagen für...

  • Seevetal
  • 10.01.20
  • 734× gelesen
Politik
Die Grafik zeigt die Vorzugsvariante der geplanten Ortsumgehung Elstorf
3 Bilder

Voraussichtlicher Baubeginn in 2026
Landesbehörde stellt Pläne für Ortsumgehung Elstorf vor

ts. Elstorf. Mit Hilfe einer umfassenden, frühzeitigen Bürgerbeteiligung sind die Planer der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr davon überzeugt, die beste Lösung für den Bau der geplanten Ortsumgehungsstraße für Elstorf gefunden zu haben. Die sogenannte Vorzugsvariante haben jetzt 21 Fachplaner im Schützenhaus in Elstorf erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Zeitplan sieht den Baubeginn im Jahr 2026, die Fertigstellung in 2028 vor. Täglich schieben sich etwa...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.12.19
  • 1.531× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.