Alles zum Thema Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

Wirtschaft
Zahnärztin Ouldouz Otte (vordere Reihe, Mitte) und ihr Team freuen sich auf die neue Praxis. Es fehlt auf dem Foto 
Zahnärztin Claudia Drägert
4 Bilder

Moderne Zahnarztpraxis
Die Praxis für Kinder und Jugendliche in Buchholz ist noch größer geworden

ah. Buchholz. Die Erweiterung der Praxis "Zahnarzt für Kinder" in Buchholz (Poststraße 5) wurde am vergangenen Freitag feierlich eröffnet. Inhaberin Ouldouz Otte und ihr Team, zu dem die Zahnärztinnen Claudia Drägert, Nicole Schambach und Caroline Feldkirch gehören, luden zu einem Tag der offenen Tür ein und stellten die Erweiterung der Zahnarztpraxis für Kinder und Jugendliche vor. "Wir freuen uns, dass wir unseren jungen Patienten nun weitere Räume anbieten können. Unsere kleinen Patienten...

  • Buchholz
  • 03.05.19
Blaulicht

Gastwirt attackiert

mi. Over. Am späten Samstagabend, gegen 23:30 Uhr, betrat eine Gruppe von fünf bis sechs Jugendlichen eine Gaststätte in der Straße "Sandberg" in Seevetal im Ortsteil Over. Nachdem der Betreiber die Gruppe aufforderte, die Gaststätte und das Grundstück zu verlassen, weil diese ihre eigenen Getränke mitgebracht hatten, schlug eine Person aus der Gruppe den 43-jährigen Gastwirt unvermittelt ins Gesicht,  wodurch dieser kurz zu Boden sackte. Im Anschluss entfernte sich die Gruppe unerkannt. Der...

  • 14.04.19
Panorama
Die Durchstarter unterstützen die Jugendarbeit zukünftig bei den Ferienprogrammen und in der kirchlichen Jugendarbeit

Offene Jugend Rosengarten erhält Unterstützung / Durchstarter-Schnuppertag am 21. Juni
Diese Jugendlichen starten jetzt durch

as. Nenndorf. Sie unterstützen jetzt die Jugendarbeit der Offenen Jugend Rosengarten: Jüngst haben 15 Jugendliche ihre "Durchstarter"-Ausbildung abgeschlossen. Sie werden zukünftig ehrenamtlich die Offene Jugend bei den Ferienprogrammen oder der kirchlichen Jugendarbeit, z.B. beim Konfirmationsunterricht, unterstützen. Zudem haben die "Durchstarter" die Möglichkeit, sich zum Jugendleiter mit der entsprechenden Jugendleiter-Card ausbilden zu lassen. Wer Lust hat, sich ehrenamtlich zu...

  • Rosengarten
  • 02.04.19
Panorama
Nico, Tjarven, Lukas, Henning Grote (Firma Zeyn), Lilly, Michael Cramm und Walter Mohrmann (Gemeinde Tespe) vor dem Bushäuschen in Tespe
2 Bilder

Bushäuschen als Treffpunkt: "Wir wurden sogar bedroht"

bs. Tespe. "Überall wo wir uns getroffen haben, wurden wir weggeschickt. Einige von uns wurden sogar bedroht", erzählt Nico (11) aus Tespe. Ein Umstand, den die Gemeinde Tespe nicht länger akzeptieren wollte. Eine pragmatische Lösung musste her und kurzerhand stellte die Gemeinde ein ausgedientes Bushäuschen auf dem Areal des örtlichen Sportplatzes zwischen Feuerwehr, Vereinsheim und Gemeindebüro in der Straße „Am Schwimmbad" auf. "Hier haben die Kids ein Dach über dem Kopf, stören niemanden...

  • Elbmarsch
  • 09.12.18
Panorama
Profi im Umgang mit Jugendlichen: Sascha Tiedemann Foto: wd

Mensch und Verhalten trennen: Wie Eltern und Lehrer aggressiven Jugendlichen helfen können

Dass sich die jeweils ältere Generation über die Jugend beschwert, ist ein alter Hut: "Die Jugend ... hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte", hat der griechische Philosoph Sokrates schon rund vier Jahrhunderte vor Christi Geburt behauptet und dieser Satz könnte ebenso gut heutzutage geäußert worden sein. "Was heute aber wirklich anders ist, ist, dass Jugendliche eine höhere Gewaltbereitschaft als noch...

  • Buxtehude
  • 14.09.18
Blaulicht

Mit Butterfly und Teleskopschlagstock unterwegs

mi. Buchholz. Die Polizei überprüfte am vergangenen Samstag  mehrere Jugendliche in Holm-Seppensen. Die Gruppe war Passanten aufgefallen, weil sie gegen 20 Uhr in geparkte Autos hineinleuchtete. Bei der Kontrolle fand die Polizei Werkzeuge, für dessen Mitführen die Kontrollierten keine plausible Erklärung abgeben konnten. Außerdem führte einer der Jugendlichen ein Butterfly-Klappmesser und einen Teleskopschlagstock mit. Den 16-Jährigen erwartet jetzt ein Verfahren wegen Verstoß gegen das...

  • Buchholz
  • 20.11.17
Panorama
Mit diesen Schmierereien verunstalteten Unbekannte die Oberschule. Damit es gar nicht erst dazu kommt, wird nun eine Benutzungsordnung eingeführt   Foto: jd

Satzung gegen Schulhof-Randale: Apenser Verwaltung will gegen jugendliche Chaoten durchgreifen

jd. Apensen. Jugendliche, die abends auf Parkplätzen und Schulhöfen herumlungern und dabei allerlei Blödsinn treiben, sorgen vielerorts für Ärger. Auch in Apensen gibt es dieses Problem: So wurden an der Oberschule Scheiben eingeschlagen und die Wände mit Graffiti besprüht. Diesem Treiben will die Verwaltung nun Einhalt gebieten: Rathauschef Peter Sommer legt den Politikern jetzt den Entwurf einer "Satzung über die Benutzung der Schulhöfe" zur Abstimmung vor. Darin ist festgelegt, wer das...

  • Apensen
  • 31.10.17
Panorama
In Bambarg: Jugendliche und Betreuer aus Stade um Sozialarbeiter Daniel Lang (hi. Mitte)

Zum Korbwerfen nach Bayern

tp. Stade. Mit einem großen Geburtstagsfest zum zehnjährigen Bestehen begann kürzlich das Sommercamp des Jugendsportprojekts "Baskidball" in Bamberg in Bayern. Rund 100 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland trafen sich, um eine Woche Spaß, Sport und Aktionen gemeinsam zu erleben - aus Stade waren sieben Jugendliche und drei Betreuer dabei. „Wir hatten eine unvergessliche Zeit in Bamberg“, schwärmt Sozialarbeiter Daniel Lang, der das Projekt bei der Stadt Stade koordiniert. „Der...

  • Stade
  • 22.08.17
Panorama
Sie ist bereits bei der Kampagne dabei: Heilpraktikerin Kamla Seidel. Auch Landrat Michael Roesberg und Schauspielerin Ruth Meyer machen mit
2 Bilder

Eines der größten Tabu-Themen

bc. Stade. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bezeichnet Gewalt gegen Frauen als eines der größten Gesundheitsrisiken von Frauen weltweit. Die Zahlen der WHO machen nachdenklich. 40 Prozent der Frauen in Deutschland haben seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt. 25 Prozent der in Deutschland lebenden Frauen haben Gewalt durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner erlebt. „Und die Dunkelziffer ist sogar noch höher“, sagt Anne Behrends, Gleichstellungsbeauftragte...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
Blaulicht
Das Innere der Grillhütte wurde durch die Flammen offenbar stark beschädigt

Köhlerhütte im Vollrausch abgefackelt - 10.000 Euro Schaden

mi. Hanstedt / Ollsen Im Vollrausch fackelten, laut Polizei, am vergangenen Freitagabend wohl jugendliche Party-Macher die Köhlerhütte am Köhlerhüttenteich zwischen Hanstedt und Ollsen ab. Polizeiangaben zur Folge, befeuerten die Täter den Grill in der Hütte derart stark - dafür wurde sogar Sperrmüll aus dem Ort herbei geschleppt - das die Flammen außer Kontrolle gerieten und die gesamte Hütte abbrannte. Die Feuerwehren aus Hanstedt und Ollsen löschten den Brand zwar schnell, konnten aber...

  • Hanstedt
  • 01.04.17
Politik
Die frühere Gaststätte in Nachbarschaft des Bahnhofes
3 Bilder

Heimkinder in Kutenholz unerwünscht?

Ex-Gaststätte: Eigentümer stellen Verhandlungen mit der Jugendhilfe ein / Wohnraum in alter Bäckerei Der private Kinder- und Jugendhilfeträger „B + S Soziale Dienste“ sucht Gebäude und Grundstücke für seine Betreuungsaufgaben, die er im Auftrag des Landkreises Stade wahrnimmt. Nun hat die Firma B + S im Geest-Dorf Kutenholz die leerstehende Bäckerei und die frühere „Gaststätte Tribke“ an der Langen Straße für die Unterbringung von Jugendlichen ohne Familienanschluss ins Visier genommen. B+S...

  • Fredenbeck
  • 28.02.17
Panorama
Jugend ist Trumpf im Stader Schachverein

Jugend ist Trumpf im Schachverein

bc. Stade. Von wegen Schach ist ein Spiel für die ältere Generation. In Stade sieht es komplett anders aus. Die Mitglieder im Stader Schachverein sind zu zwei Drittel Jugendliche. Das jüngste Mitglied ist sechs Jahre alt, der älteste aktive Spieler wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Der Traditionsverein existiert bereits seit 1933. Zurzeit zählt er 110 Mitglieder und ist erfolgreicher denn je. Sowohl im Einzel- als auch im Teambereich konnten mehrfach Erfolge auf Bezirks-, Landes-,...

  • Stade
  • 21.02.17
Blaulicht

Polizei schnappt Teenie-Einbrecher und muss sie wieder auf freien Fuß setzen

bc. Buxtehude. Die Polizei hat am ersten Weihnachtstag zwei jugendliche Einbrecher festnehmen können. Die beiden jungen Männer im Alter von 16 und 18 Jahren aus Buxtehude und Sauensiek, die der Polizei aus anderen Einbruchsfällen bekannt sind, wurden in Buxtehude in Gewahrsam genommen. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung und ersten Vernehmungen musste die Polizei das Duo wegen fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß setzen. Die Ermittlungen dauern weiter an. Was war zuvor geschehen?...

  • Buxtehude
  • 28.12.16
Service
Die Anzahl der jungen Frauen mit einer Alkoholvergiftung ist  leicht gestiegen, die der männlichen Jugendlichen deutlich gesunken

Weniger junge Komasäufer: 2015 landeten 2.072 Jugendliche in Niedersachsen mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

(wd/DAK). Der positive Trend aus dem Vorjahr setzt sich fort: In Niedersachsen ist die Zahl jugendlicher Komasäufer erneut gesunken. Im Jahr 2015 kamen nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit 2.072 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Nach bislang unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2014 um knapp drei Prozent. Im vergangenen Jahr landeten 1.182 Jungen und 890 Mädchen aus Niedersachsen im...

  • Buxtehude
  • 14.12.16
Panorama
Bei der Feier zur Wiedereröffnung: die Betreuer Robert Henrich (hi. 6. v. li.), Lukas Funke (hi. 5. v. li.) und Wiebke Wilkens (hi. 7. v. li.) mit Gästen
3 Bilder

Neustart für das Jugendhaus im Altländer Viertel

Personalmangel behoben: Modernisierte Einrichtung in Stades Multi-Kulti-Quartier wiedereröffnet tp. Stade. "Endlich wieder Leben in der Bude!": Große Freude herrschte kürzlich unter den Gästen der Wiedereröffnungsfeier des Jugendhauses im Multi-Kulti-Quartier Altländer Viertel in Stade. Wegen Personalmangels war die städtische Einrichtung an der Steinkirchener Straße ein halbes Jahr geschlossen. Während der Schließungsphase wurde das Gebäude renoviert und modernisiert. Es gibt u.a. einen...

  • Stade
  • 04.03.16
Panorama
Jugendpflegerin Claudia Pernak mit den Stammgästen Alex (li.) und Patrick
4 Bilder

Freizeitgestaltung im Provisorium in Himmelpforten

Nach Brandstiftung: Jugendarbeit unter beengten Bedingungen / Neubau wird Ende 2016 fertig tp. Himmelpforten. Noch knapp ein Jahr müssen die Jugendlichen in Himmelpforten durchhalten und sich mit dem Provisorium arrangieren: Nachdem das Jugendhaus an der Porta-Coeli-Schule im Sommer durch Brandstiftung zerstört wurde, hat die Samtgemeinde die Planung für den Ersatzbau angeschoben. Doch das neue Domizil wird voraussichtlich erst Ende 2016 fertig. So lange findet die Betreuung in der Blockhütte,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.02.16
Politik
Jugendamtsleiter Jens Schreiber und Sozialdezernentin Susanne Brahmst
2 Bilder

Mehr Personal für minderjährige Flüchtlinge Landkreis Stade

Ausschuss bringt ein Dutzend neue Stellen im Jugendamt und Jugendhaus auf den Weg tp. Stade. Dringenden Bedarf an neuen Mitarbeitern meldete der Chef des Jugendamtes des Landkreises Stade, Jens Schreiber, auf der Sitzung des Kreis-Finanz- und Personalausschusses angesichts des anhaltenden Zulaufs jugendlicher Flüchtlinge. Das Gremium brachte daher ohne Einwände die Schaffung von 3,25 Stellen im Jugendamt auf den Weg. Weitere 3,5 Stellen sind im Stader Jugendhaus am Vorwerk vorgesehen, in dem...

  • Stade
  • 27.11.15
Panorama
Abrissbagger am Altbau des Jugendhauses
7 Bilder

Abriss des Jugendhauses in Stade

Neubau am Vorwerk soll im Herbst 2016 bezogen werden tp. Stade. Über dem Jugendhaus am Vorwerk in Stade "kreist die Abrissbirne": Anlass sind nötige Sanierungsarbeiten und ein Teilneubau der Einrichtung des Landkreises Stade, die 19 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Notlagen ein vorübergehendes Zuhause bietet. Der älteste Gebäudeteil (18. Jahrhundert) muss den neuesten Vorgaben des Brandschutzes, der Energieeffizienz, den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen sowie...

  • Stade
  • 18.11.15
Service

Ski- und Snowboardfreizeit der Sportjugend Stade in den Osterferien 2016

(bo). "Ab in den Schnee" ist das Motto der Ski- und Snowboard-Freizeit, zu der die Sportjugend Stade junge Leute in den Osterferien 2016 nach Österreich mitnimmt. In Altenmarkt im Salzburger Land kommen Wintersportfans zwischen 13 und 19 Jahren vom 17. bis 26. März beim Carven, Formationsfahren, Snowsailing, im Boarderpark und in der Halfpipe auf ihre Kosten. Vom Anfänger bis zum Brettl-Freak kann jeder teilnehmen. • Gebühr: 500 Euro; Anmeldung bei der Sportjugend Stade, Andrea Schuback, Tel....

  • Stade
  • 15.10.15
Blaulicht

Schlägerei auf dem Bierfest

thl. Winsen. Am Samstag kam es gegen 22.10 Uhr auf dem Bierfest auf Schlossplatz, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen vier Jugendlichen, welche mit ihren jeweiligen Freunden unterwegs waren. Durch umstehende Zeugen wurde zunächst eine Schlägerei zwischen ca. zehn Jugendlichen gemeldet - Großalarm für die Polizei. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme vor Ort konnte geklärt werden, dass ein 18-Jähriger aus Winsen bei der Auseinandersetzung zwei Mitglieder (ein Mädchen,ein Junge -...

  • Winsen
  • 11.10.15
Service

Günstige Eintrittspreise für Kinder und Jugendliche im Bützflether Freibad

bo. Stade-Bützfleth. Der Trägerverein des Bützflether Freibads bietet Kindern und Jugendlichen, die im Sommer zuhause bleiben, Badespaß zum günstigen Tarif an. Die jungen Gäste können das Bad in den Ferien zum halben Preis besuchen. Einmalig müssen für einen Ferienpass 5 Euro bezahlt werden, dann kostet der Eintritt jeweils nur noch einen Euro. Das Bad hält etliche Attraktionen bereit: Ein Sprungturm, ein Wasserpilz, eine Trio-Slide-Rutsche und ein Beach-Soccer- und Volleyballfeld sorgen für...

  • Stade
  • 20.07.15
Service
2 Bilder

Sechs Wochen "Sommerspaß" am Kiekeberg

Ferienprogramm startet mit kostenlosen Mitmach-Aktionen tw. Ehestorf. Vom 21. Juli bis zum 28. August öffnet das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf seine Tore zum großen „Sommerspaß“. Bei diesem kostenlosen Mitmach-Ferienprogramm können Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Lust und Laune spielen, werken, basteln und kochen. In den sechs Wochen gibt es neben einem täglich wechselnden Programm für Kinder ab vier Jahren außerdem Vorführungen, Schaufütterungen und Rundgänge. Unter anderem...

  • Rosengarten
  • 18.07.15
Service

Sommerferienfreizeit für Jugendliche in Schottland

bo. Stade. Die evangelischen Kirchen im Sprengel Stade nehmen Jugendliche in der Sommerferien auf eine Entdeckungsreise nach Schottland mit. Von Freitag, 7. August, bis Donnerstag, 20. August, verbringen junge Leute ab 15 Jahren eine abwechslungsreiche Zeit in Comrie in den schottischen Highlands mit Ausflügen nach Edinburgh und zum Dunnottar Castle an der Ostküste. Wer sein Englisch aufbessern möchte, kann an einem kostenlosen Sprachtraining teilnehmen. • Reisekosten: ab 438 Euro; Infos bei...

  • 16.06.15
Panorama
Oliver Wurth (stellvertretender Ortsbrandmeister) sperrt gemeinsam mit Werner Peper (IGH) das Becken
2 Bilder

Vandalimus-Anschlag auf Wassertretanlage - "Rentner-Gang" ist entsetzt über Scherben im Becken

mum. Hanstedt. Wer ist nur zu so einer Tat fähig? Das fragen sich die sehr engagierten Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH). Die von der „Rentner-Gang“ angelegte Wassertretanlage in der Schmalen Aue (direkt in der Ortsmitte von Hanstedt) wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag durch Vandalismus in Mitleidenschaft gezogen. „Vermutlich waren es Jugendliche, die Bierflaschen zerschlugen und die Scherben ins Wasser warfen“, sagt IGH-Mitglied Klaus Schwanecke. „Wir haben die...

  • Hanstedt
  • 14.04.15