Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

Sport
Die gemeinsame Trainingsstunde hat sowohl den Erstliga-Handballerinnen, als auch den Jugendlichen Spaß gemacht

HANDBALL: Jugendteams trainieren mit Erstligisten
"Luchse" fördern den Nachwuchs

(cc). Da sich auch in der Corona-Krise alle Handballerinnen von der Bundesliga bis in den Jugendbereich fit halten müssen, um irgendwann wieder bereit zu sein, haben die Handballfrauen der HL Buchholz 08-Rosengarten (1. Bundesliga) zwei Mannschaften aus ihrem Verein (weibliche A- und C-Jugend) zu einem gemeinsamen Training in die Buchholzer Nordheidehalle eingeladen. Zu Beginn hatten sich war noch einige der Mädchen voller Respekt in Schweigen gehüllt, hatten aber dann viele Fragen an die...

  • Buchholz
  • 29.07.20
Panorama
Mit dem Sommerferienprogramm der Offenen Jugend Rosengarten ging es in der Höhenwegarena hoch hinaus
  3 Bilder

Sommerferienprogramm: Höhenwegarena, Mr. X und Miniaturwunderland
Hoch hinaus mit der Offenen Jugend Rosengarten

as. Nenndorf. Hoch hinaus ging es beim Sommerferienprogramm der Offenen Jugend Rosengarten: In der "Höhenwegarena" kletterten Jugendliche und Kinder jetzt ganz nach oben. Auf verschiedenen Höhenebenen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden konnten die Jugendlichen ihre Kletterfähigkeiten ausprobieren und Höhenängste überwinden. Nach dem Klettern über Fässer, die „Slagline“ oder einem Päuschen bei Sitzgelegenheiten in 20 Metern Höhe folgte eine spektakuläre Seilbahnfahrt quer über den Vorplatz...

  • Rosengarten
  • 28.07.20
Service
Neben jeder Menge Action gibt es am Spieljoch außerdem wunderbare Panoramablicke auf ausgezeichneten Wanderwegen quer durch die einzigartige Natur des Zillertals
  3 Bilder

Reise: Eine Bergwelt voller Abenteuer am Spieljoch
Kletterwand, Wasserpark, Trampolin und große Roller erwartet Familien in Österreich

(tw/nw). Die Grenzen sind geöffnet, die Hotels vorbereitet und die Landschaft blüht: Die Sommersaison in Fügen-Kaltenbach im schönen Zillertal (Österreich) kann nach dem Corona-Lockdown endlich beginnen. Den Einstieg ins Naturerlebnis bildet die Spieljochbahn Fügen. Diese bringt Urlauber direkt hinauf in die Familienerlebnisbergwelt - auf 1.858 Metern Höhe zur Bergstation Mountain Loft auf dem Spieljoch. Neben der Zentralstation finden Gäste unter anderem eine geschmackvolle Gastronomie mit...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 26.07.20
Blaulicht

Jugendliche werden Opfer von Taschendieben
Jugendliche rauben andere Jugendliche in Apensen aus

mke. Apensen. Zwei 17-Jährige wurden am vergangenen Freitag gegen 18 Uhr auf der Straße "Feuerteich" überfallen. Zwei zunächst unbekannte junge Männer entrissen ihnen unter Schlägen ihre Bauchtaschen und entnahmen daraus das Bargeld. Die Täter entkamen zunächst mit 50 Euro, die beiden Opfer wurden bei dem Überfall leicht verletzt. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung trafen die Tatortermittler der Polizeiinspektion Stade gegen 18.30 Uhr auf den Jugend-Fußballplätzen zwei Personen an, auf die...

  • Stade
  • 16.06.20
Service
Welcher Beruf passt zu mir?

"Check-U" / "Berufe Entdecker"
Online-Tests der Stader Arbeitsagentur für Jugendliche

nw/bo. Stade. Viele Jugendliche tun sich schwer mit der Berufswahl. Hier hilft die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Stade mit den Online-Berufetests "Check-U" und "Berufe Entdecker". Mit "Check-U" finden Jugendliche heraus, welche Studienfelder und Ausbildungsberufe zu ihnen passen. Es gibt vier Testbereiche: Der Fähigkeiten-Test lotet persönliche Stärken aus. Im soziale Kompetenzen-Test gilt es herauszufinden, welcher Beruf zur eigenen Persönlichkeit passt. Beim Interessen-Test soll...

  • Stade
  • 11.06.20
Service

Tipps der Arbeitsagentur Stade für Online-Bewerbungsgespräche

nw/bo. Stade. Die Online-Bewerbung für einen Ausbildungsplatz ist nicht erst seit Corona ein Trend. Was Unternehmen jetzt aber immer häufiger anwenden, ist das Bewerbungsgespräch per Videochat. Die Agentur für Arbeit Stade gibt jungen Leuten Tipps, damit es mit der Wunschausbildung klappt. Grundsätzlich gelten bei einem Vorstellungsgespräch per Video die gleichen Regeln wie bei einem persönlichen Gespräch: angemessene Kleidung, nicht zu starkes Styling, Pünktlichkeit. Es gibt aber auch...

  • Stade
  • 07.06.20
Panorama
Ausgespielt: Annelie Groven beendet nach sechseinhalb Jahren ihre Tätigkeit in Apensen
  2 Bilder

Abschied von einer echten Herzenssache
Groven verlässt Apensener Förderverein Projekt Jugend

sla. Apensen. Das Coronavirus ist für alle eine große Herausforderung. Viele Kontakte finden über WhatsApp, Telefon, E-Mail und Briefe statt - so auch beim Förderverein Projekt Jugend e.V. in Apensen. Leiterin Annelie Groven verschickt momentan fleißig Basteltipps und gibt den Kindern "kontaktlos" neue Anregungen, etwa mit Foto- und Mal-Wettbewerben, für die es auch Preise gibt. "Mir fehlen derzeit die Treffen mit den Kindern sehr", sagt Groven und hofft, dass sie noch den Kinder- und...

  • Buxtehude
  • 02.06.20
Service

Angebot der Arbeitsagentur: Mit Nachhilfe die Ausbildung schaffen

(bo). Nicht zu unterschätzen: Die Corona-Krise hat auch Folgen für die Auszubildenden in den Betrieben. Einschränkungen im Arbeitsalltag bis hin zu zeitweisen Betriebsschließungen und ausgefallener Berufsschulunterricht können sich negativ auf den Ausbildungsstand auswirken. Die Agentur für Arbeit Stade macht deshalb auf ein bewährtes Unterstützungsangebot aufmerksam: die ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH). Ist der Abschluss gefährdet, können Betriebe diese für betroffene Auszubildende bei...

  • Stade
  • 30.05.20
Panorama
FSJ-lerin Inken Meyer Foto: Schünemann

Kein Tag ist wie der andere
Offener Jugendtreff Rosengarten sucht FSJ-ler

as. Nenndorf. Streitschlichter ausbilden, Aktionstage organisieren, Flyer erstellen und den offenen Treff im YouZ Nenndorf betreuen: Wie abwechslungsreich ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Offenen Jugend Rosengarten ist, das weiß Inken Meyer. Seit September engagiert sie sich für die Offene Jugend. Jetzt neigt sich ihr FSJ dem Ende - und die Jugendarbeit sucht zum 1. September einen Nachfolger. "Mein FSJ hat mir sehr gut gefallen", sagt Inken Meyer. "Ich konnte von Anfang an eigene...

  • Rosengarten
  • 20.05.20
Blaulicht

Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz / Betäubungsmittel gefunden
Unerlaubt mit Drogen auf dem Schulgelände getroffen

as. Buchholz. In der Nacht von Freitag zu Samstag hielten sich drei Heranwachsendeund ein Jugendlicher unerlaubt auf dem Gelände der Waldschule in Buchholz auf. Da alle vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten stammen, wurde gegen sie eine Ordnungswidrigkeit gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Des Weiteren wurde bei einem 18-jährigen aus der Gruppe Betäubungsmittel und ein Grinder (wird zum Zerkleinern von Tabak oder Marijuana verwendet, Anm. der Red.) aufgefunden. Die...

  • Buchholz
  • 17.05.20
Service

Telefonische Berufsberatung
Angebot der Arbeitsagentur Stade für Jugendliche

(nw/bo). Auch in Zeiten von Corona ist das Team der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Stade für Jugendliche da. Obwohl Sprechzeiten, persönliche Beratungen in den Schulen und berufsorientierende Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden können, möchte die Berufsberatung unter dem Motto "#Zukunftklarmachen" mit den Schülern in Kontakt bleiben und Hilfestellungen geben. Dazu wurde eine neue Beratungshotline eingerichtet: Unter Tel. 04141-926345 ist die Berufsberatung montags bis...

  • Stade
  • 16.05.20
Service

Online-Kursus der zukunftswerkstatt
Kreative Entwicklung einer App für Kinder und Jugendliche

nw/tw. Buchholz. Die zukunftswerkstatt in Buchholz bietet für Kinder und Jugendliche zwischen elf und 16 Jahren einen neuen vierwöchigen Online-Kursus zum Thema App-Entwicklung an. In diesem werden gemeinsam Apps für das Smartphone oder Tablet entwickelt. Es wird mit dem App-Inventor, einer Entwicklungsumgebung basierend auf dem Blockly-Modell, gearbeitet. Das bedeutet, die Programmierbausteine werden wie ein Puzzle zusammengesetzt. Für diesen Kursus werden keine Vorkenntnisse benötigt,...

  • Buchholz
  • 30.04.20
Wirtschaft
Zahnärztin Ouldouz Otte (vordere Reihe, Mitte) und ihr Team freuen sich auf die neue Praxis. Es fehlt auf dem Foto 
Zahnärztin Claudia Drägert
  4 Bilder

Moderne Zahnarztpraxis
Die Praxis für Kinder und Jugendliche in Buchholz ist noch größer geworden

ah. Buchholz. Die Erweiterung der Praxis "Zahnarzt für Kinder" in Buchholz (Poststraße 5) wurde am vergangenen Freitag feierlich eröffnet. Inhaberin Ouldouz Otte und ihr Team, zu dem die Zahnärztinnen Claudia Drägert, Nicole Schambach und Caroline Feldkirch gehören, luden zu einem Tag der offenen Tür ein und stellten die Erweiterung der Zahnarztpraxis für Kinder und Jugendliche vor. "Wir freuen uns, dass wir unseren jungen Patienten nun weitere Räume anbieten können. Unsere kleinen Patienten...

  • Buchholz
  • 03.05.19
Blaulicht

Gastwirt attackiert

mi. Over. Am späten Samstagabend, gegen 23:30 Uhr, betrat eine Gruppe von fünf bis sechs Jugendlichen eine Gaststätte in der Straße "Sandberg" in Seevetal im Ortsteil Over. Nachdem der Betreiber die Gruppe aufforderte, die Gaststätte und das Grundstück zu verlassen, weil diese ihre eigenen Getränke mitgebracht hatten, schlug eine Person aus der Gruppe den 43-jährigen Gastwirt unvermittelt ins Gesicht,  wodurch dieser kurz zu Boden sackte. Im Anschluss entfernte sich die Gruppe unerkannt. Der...

  • 14.04.19
Panorama
Die Durchstarter unterstützen die Jugendarbeit zukünftig bei den Ferienprogrammen und in der kirchlichen Jugendarbeit

Offene Jugend Rosengarten erhält Unterstützung / Durchstarter-Schnuppertag am 21. Juni
Diese Jugendlichen starten jetzt durch

as. Nenndorf. Sie unterstützen jetzt die Jugendarbeit der Offenen Jugend Rosengarten: Jüngst haben 15 Jugendliche ihre "Durchstarter"-Ausbildung abgeschlossen. Sie werden zukünftig ehrenamtlich die Offene Jugend bei den Ferienprogrammen oder der kirchlichen Jugendarbeit, z.B. beim Konfirmationsunterricht, unterstützen. Zudem haben die "Durchstarter" die Möglichkeit, sich zum Jugendleiter mit der entsprechenden Jugendleiter-Card ausbilden zu lassen. Wer Lust hat, sich ehrenamtlich zu...

  • Rosengarten
  • 02.04.19
Panorama
Nico, Tjarven, Lukas, Henning Grote (Firma Zeyn), Lilly, Michael Cramm und Walter Mohrmann (Gemeinde Tespe) vor dem Bushäuschen in Tespe
  2 Bilder

Bushäuschen als Treffpunkt: "Wir wurden sogar bedroht"

bs. Tespe. "Überall wo wir uns getroffen haben, wurden wir weggeschickt. Einige von uns wurden sogar bedroht", erzählt Nico (11) aus Tespe. Ein Umstand, den die Gemeinde Tespe nicht länger akzeptieren wollte. Eine pragmatische Lösung musste her und kurzerhand stellte die Gemeinde ein ausgedientes Bushäuschen auf dem Areal des örtlichen Sportplatzes zwischen Feuerwehr, Vereinsheim und Gemeindebüro in der Straße „Am Schwimmbad" auf. "Hier haben die Kids ein Dach über dem Kopf, stören niemanden...

  • Elbmarsch
  • 09.12.18
Panorama
Profi im Umgang mit Jugendlichen: Sascha Tiedemann Foto: wd

Mensch und Verhalten trennen: Wie Eltern und Lehrer aggressiven Jugendlichen helfen können

Dass sich die jeweils ältere Generation über die Jugend beschwert, ist ein alter Hut: "Die Jugend ... hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte", hat der griechische Philosoph Sokrates schon rund vier Jahrhunderte vor Christi Geburt behauptet und dieser Satz könnte ebenso gut heutzutage geäußert worden sein. "Was heute aber wirklich anders ist, ist, dass Jugendliche eine höhere Gewaltbereitschaft als noch...

  • Buxtehude
  • 14.09.18
Blaulicht

Mit Butterfly und Teleskopschlagstock unterwegs

mi. Buchholz. Die Polizei überprüfte am vergangenen Samstag  mehrere Jugendliche in Holm-Seppensen. Die Gruppe war Passanten aufgefallen, weil sie gegen 20 Uhr in geparkte Autos hineinleuchtete. Bei der Kontrolle fand die Polizei Werkzeuge, für dessen Mitführen die Kontrollierten keine plausible Erklärung abgeben konnten. Außerdem führte einer der Jugendlichen ein Butterfly-Klappmesser und einen Teleskopschlagstock mit. Den 16-Jährigen erwartet jetzt ein Verfahren wegen Verstoß gegen das...

  • Buchholz
  • 20.11.17
Panorama
Mit diesen Schmierereien verunstalteten Unbekannte die Oberschule. Damit es gar nicht erst dazu kommt, wird nun eine Benutzungsordnung eingeführt   Foto: jd

Satzung gegen Schulhof-Randale: Apenser Verwaltung will gegen jugendliche Chaoten durchgreifen

jd. Apensen. Jugendliche, die abends auf Parkplätzen und Schulhöfen herumlungern und dabei allerlei Blödsinn treiben, sorgen vielerorts für Ärger. Auch in Apensen gibt es dieses Problem: So wurden an der Oberschule Scheiben eingeschlagen und die Wände mit Graffiti besprüht. Diesem Treiben will die Verwaltung nun Einhalt gebieten: Rathauschef Peter Sommer legt den Politikern jetzt den Entwurf einer "Satzung über die Benutzung der Schulhöfe" zur Abstimmung vor. Darin ist festgelegt, wer das...

  • Apensen
  • 31.10.17
Panorama
In Bambarg: Jugendliche und Betreuer aus Stade um Sozialarbeiter Daniel Lang (hi. Mitte)

Zum Korbwerfen nach Bayern

tp. Stade. Mit einem großen Geburtstagsfest zum zehnjährigen Bestehen begann kürzlich das Sommercamp des Jugendsportprojekts "Baskidball" in Bamberg in Bayern. Rund 100 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland trafen sich, um eine Woche Spaß, Sport und Aktionen gemeinsam zu erleben - aus Stade waren sieben Jugendliche und drei Betreuer dabei. „Wir hatten eine unvergessliche Zeit in Bamberg“, schwärmt Sozialarbeiter Daniel Lang, der das Projekt bei der Stadt Stade koordiniert. „Der...

  • Stade
  • 22.08.17
Panorama
Sie ist bereits bei der Kampagne dabei: Heilpraktikerin Kamla Seidel. Auch Landrat Michael Roesberg und Schauspielerin Ruth Meyer machen mit
  2 Bilder

Eines der größten Tabu-Themen

bc. Stade. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bezeichnet Gewalt gegen Frauen als eines der größten Gesundheitsrisiken von Frauen weltweit. Die Zahlen der WHO machen nachdenklich. 40 Prozent der Frauen in Deutschland haben seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt. 25 Prozent der in Deutschland lebenden Frauen haben Gewalt durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner erlebt. „Und die Dunkelziffer ist sogar noch höher“, sagt Anne Behrends, Gleichstellungsbeauftragte...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
Blaulicht
Das Innere der Grillhütte wurde durch die Flammen offenbar stark beschädigt

Köhlerhütte im Vollrausch abgefackelt - 10.000 Euro Schaden

mi. Hanstedt / Ollsen Im Vollrausch fackelten, laut Polizei, am vergangenen Freitagabend wohl jugendliche Party-Macher die Köhlerhütte am Köhlerhüttenteich zwischen Hanstedt und Ollsen ab. Polizeiangaben zur Folge, befeuerten die Täter den Grill in der Hütte derart stark - dafür wurde sogar Sperrmüll aus dem Ort herbei geschleppt - das die Flammen außer Kontrolle gerieten und die gesamte Hütte abbrannte. Die Feuerwehren aus Hanstedt und Ollsen löschten den Brand zwar schnell, konnten aber...

  • Hanstedt
  • 01.04.17
Politik
Die frühere Gaststätte in Nachbarschaft des Bahnhofes
  3 Bilder

Heimkinder in Kutenholz unerwünscht?

Ex-Gaststätte: Eigentümer stellen Verhandlungen mit der Jugendhilfe ein / Wohnraum in alter Bäckerei Der private Kinder- und Jugendhilfeträger „B + S Soziale Dienste“ sucht Gebäude und Grundstücke für seine Betreuungsaufgaben, die er im Auftrag des Landkreises Stade wahrnimmt. Nun hat die Firma B + S im Geest-Dorf Kutenholz die leerstehende Bäckerei und die frühere „Gaststätte Tribke“ an der Langen Straße für die Unterbringung von Jugendlichen ohne Familienanschluss ins Visier genommen. B+S...

  • Fredenbeck
  • 28.02.17
Panorama
Jugend ist Trumpf im Stader Schachverein

Jugend ist Trumpf im Schachverein

bc. Stade. Von wegen Schach ist ein Spiel für die ältere Generation. In Stade sieht es komplett anders aus. Die Mitglieder im Stader Schachverein sind zu zwei Drittel Jugendliche. Das jüngste Mitglied ist sechs Jahre alt, der älteste aktive Spieler wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Der Traditionsverein existiert bereits seit 1933. Zurzeit zählt er 110 Mitglieder und ist erfolgreicher denn je. Sowohl im Einzel- als auch im Teambereich konnten mehrfach Erfolge auf Bezirks-, Landes-,...

  • Stade
  • 21.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.