Ausschreitungen

Beiträge zum Thema Ausschreitungen

Politik
Svenja Stadler (SPD)
3 Bilder

Das WOCHENBLATT fragt nach: Was hat G20 politisch erreicht?

(nw.) Der G20-Gipfel, das Treffen der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer auf dem Globus, ist vorbei. Die Hamburger atmen nach drei Krawalltagen und -nächten auf. Was hat der Gipfel politisch erreicht? Das WOCHENBLATT fragte bei den Bundestagsabgeordneten aus der Region, Svenja Stadler (SPD), Michael Grosse-Brömer (CDU) und Oliver Grundmann (CDU) nach. Michael Grosse-Brömer (CDU): Beim jüngsten G20-Gipfel hat sich unter schwierigen Bedingungen erneut das große Verhandlungsgeschick von...

  • Hollenstedt
  • 11.07.17
Blaulicht

Molotowcocktails geworfen und mit Sichel zugestochen

thl. Ashausen. Nach dem Flohmarkt am Sonntag in Ashausen sorgten vier Männer für einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Nach Zeugenaussagen waren vier junge Männer (16, 21, 26 und 27 Jahre alt) aus der Gemeinde, die deutlich unter Alkoholeinfluss standen, bereits am späten Nachmittag mit mehreren Besuchern aneinander geraten. Auslöser könnte eine gestohlene Jacke gewesen sein. Das Quartett zog sich zunächst zurück. Gegen 20.15 Uhr erschien es wieder in der Lindenstraße. Dort...

  • Stelle
  • 08.06.15
Panorama

Keine Ausschreitungen in der "Solemio"-Sauna

tp. Stade. In den Sauna-Betrieb des Bades "Solemio" in Stade ist Ruhe eingekehrt. Nachdem das WOCHENBLATT im Herbst über wiederholte Ausschreitungen einer "Rüpel-Bande" aus jungen Männern berichtete, die sich während der monatlichen "langen Sauna-Nächte" mit selbst mitgebrachten Spirituosen betranken und Mitarbeiterinnen sowie Gäste belästigten, gab es keine derartigen Vorfälle mehr. "Bei den vergangenen beiden Sauna-Nächten Anfang Dezember und Anfang Januar brauchten wir nicht einzuschreiten",...

  • Stade
  • 13.01.15
Panorama

Ausschreitungen bei Demo gegen LPT-Tierversuchslabor

(bc). Bei einer Groß-Demonstration gegen das Tierversuchslabor LPT, das eine Außenstelle in Mienenbüttel (Neu Wulmstorf) betreibt, kam es am Samstag zu Ausschreitungen. Eine kleine Gruppe von radikalen Tierschützern löste sich aus dem etwa 700 Personen starken Demonstrationszug heraus und durchtrennte einen Zaun am LPT-Hauptsitz in Neugraben. Die Protestler gelangten auf das Gelände, schmissen nach Medienberichten Scheiben ein und beschmierten Wände. Die Polizei musste eingreifen. Die...

  • 15.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.