Tierversuchslabor

Beiträge zum Thema Tierversuchslabor

Politik
Noch 96 Beagle sind im Tierversuchslabor in Mienenbüttel

LPT in Mienenbüttel
Tierversuchslabor ist jetzt dicht!

bim. Mienenbüttel. Die Tierversuchsanstalt "Laboratory of Pharmacology and Toxicology" (LPT) in Neu-Wulmstorf-Mienenbüttel ist Geschichte! Der Landkreis Harburg hat die Betriebserlaubnis nach Paragraf 11 Tierschutzgesetz mit sofortiger Wirkung widerrufen. "Nach gründlicher Prüfung kommt der Landkreis Harburg zu der Überzeugung, dass die Zuverlässigkeit des Betreibers nicht mehr gegeben ist", teilt der Landkreis mit. Mit dem Widerruf wird dem LPT die Haltung von Tieren untersagt, die dazu...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.01.20
Politik
Tausende Tierschützter forderten bei einer Demo vor dem LPT in Neugraben und wie hier mit einer Mahnwache vor dem LPT in Mienenbüttel die Schließung des Labors
2 Bilder

Mahnwachen in Mienenbüttel
LPT: Die Proteste gehen weiter

Demonstration auch in Hamburg / Landesausschuss wurde unterrichtet bim. Mienenbüttel. Die Tierversuchsanstalt LPT in Mienenbüttel war jetzt Thema im niedersächsischen Agrarausschuss, dem auch der Stader Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke (CDU) angehört. "Unser Wunsch war es, dass dargestellt wird, wie die Genehmigungspraxis bei Tierversuchen, auch anhand von Beispielen, aussieht, um beurteilen zu können, in welchem Ausmaß wir im 21. Jahrhundert noch Versuche an Säugetieren benötigen oder...

  • Neu Wulmstorf
  • 01.11.19
Politik
Ein Versuchsbeagle, der im Sterben liegt. Dieses erschütternde Bild machte der Undercover-Ermittler der "Soko Tierschutz" Foto: Soko Tierschutz/crueltyfree int

Tierversuchslabor-Skandal:
LPT-Schließung wird geprüft

bim. Mienenbüttel. Im Tierversuchslabor-Skandal um das "Laboratory of Pharmacology and Toxicology" (LPT) in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel schließt der Landkreis Harburg inzwischen eine Betriebsuntersagung nicht mehr aus. Voraussetzung sei allerdings, dass die Unzuverlässigkeit des Betreibers festgestellt werde. Darüber informierten am Montagnachmittag Landrat Rainer Rempe und der neue Veterinäramtsleiter Thorsten Völker den Kreisausschuss des Landkreises Harburg. „Wir prüfen im Rahmen des...

  • Winsen
  • 29.10.19
Politik
Jane Goodall ist eine weltweit anerkannte Primatologin. Sie äußert sich zum Tierversuchslabor-Skandal
4 Bilder

Tierversuchslabor-Skandal:
"Nichts anderes als die Hölle auf Erden"

bim. Mienenbüttel. Der von der "Soko Tierschutz" und "Cruelty Free International" aufgedeckte Tierversuchslabor-Skandal im LPT in Mienenbüttel bekommt nun eine internationale Dynamik: Tierrechtler demonstrierten in der Schweiz vor einem Pharmakonzern, der Tierversuche beim LPT in Auftrag gegeben haben soll, am Mittwoch protestierten Tierschützer vor der deutschen Botschaft in Wien gegen Tierversuche. Auch die weltweit führende Primatologin Jane Goodall, Gründerin des Jane Goodall Instituts und...

  • Buchholz
  • 25.10.19
Panorama

Ausschreitungen bei Demo gegen LPT-Tierversuchslabor

(bc). Bei einer Groß-Demonstration gegen das Tierversuchslabor LPT, das eine Außenstelle in Mienenbüttel (Neu Wulmstorf) betreibt, kam es am Samstag zu Ausschreitungen. Eine kleine Gruppe von radikalen Tierschützern löste sich aus dem etwa 700 Personen starken Demonstrationszug heraus und durchtrennte einen Zaun am LPT-Hauptsitz in Neugraben. Die Protestler gelangten auf das Gelände, schmissen nach Medienberichten Scheiben ein und beschmierten Wände. Die Polizei musste eingreifen. Die...

  • 15.10.14
Panorama
Schauspielerin Ingrid van Bergen las aus einer ihrer Kurzgeschichten über einen Laboraffen vor
5 Bilder

Ingrid van Bergen bei Demo vor dem LPT-Tierversuchslabor

bc. Mienenbüttel. Prominente Unterstützung erhielten Tierschützer am vergangenen Samstag bei einer Demonstration vor dem umstrittenen Tierversuchslabor LPT in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel. Die Schauspielerin und Ex-RTL-Dschungelkönigin Ingrid van Bergen folgte dem Aufruf der "Partei Mensch Umwelt Tierschutz". Rund 100 Protestler versammelten sich vor dem hermetisch abgeriegelten Versuchslabor. Van Bergen las aus einer ihrer Kurzgeschichten über einen Laboraffen vor. Danach legten die...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.07.14
Panorama

Protestaktion vor dem LPT-Tierversuchslabor

bc. Neu Wulmstorf-Mienenbüttel. Eine kleine Gruppe von zwölf bis 15 Tierversuchsgegnern hat am Dienstagnachmittag lautstark vor dem LPT-Versuchslabor in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel protestiert. Mit Hilfe von Megaphonen riefen die Teilnehmer u.a. Parolen wie "Schämt Euch". Verschiedene Tierrechtsgruppen, darunter die Kampagne "LPT-Schließen", hatten im Internet zu der Demonstration aufgerufen. Sie fordern die Abschaffung jeglicher Tierversuche. Die Neu Wulmstorfer Bürgerinitiative "Lobby pro...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.06.14
Panorama

Tierschützer schließen sich Lobby pro Tier an

bc. Neu Wulmstorf-Mienenbüttel. Die Tierschützer, die seit Wochen stille Mahnwachen vor dem Tierversuchslabor LPT in Hamburg-Neugraben abhalten (das WOCHENBLATT berichtete), haben sich jetzt der Neu Wulmstorfer Initiative "Lobby pro Tier" angeschlossen, teilt Sprecherin und Gründerin Sabine Brauer mit. Immer montags, mittwochs und freitags stehen Tierschützer frühmorgens bei Wind und Wetter vor den Toren des Labors mit Transparenten, Plakaten und Kerzen und versuchen, mit den Mitarbeitern ins...

  • Neu Wulmstorf
  • 21.02.14
Panorama
Das LPT-Tierversuchslabor betreibt eine Außenstelle in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel

Mahnwache vor dem Tierversuchslabor LPT in Neugraben

bc. Neu Wulmstorf. Der (stille) Protest gegen das Tierversuchslabor „LPT“ mit seiner Außenstelle in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel geht weiter. Immer montags, mittwochs und freitags hält eine Gruppe junger Leute aus Hamburg frühmorgens eine Mahnwache vor dem LPT-Hauptsitz in Neugraben ab. „Eine tolle Aktion“, sagt Sabine Brauer aus Rade von der Tierschutzinitiative „Lobby pro Tier“. Auf dem Weg zu ihrer Arbeit müssten die Mitarbeiter des Laboratoriums an Plakaten vorbeigehen. Darauf steht...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.02.14
Panorama
8 Bilder

Aktivisten belagerten Tierversuchslabor LPT

bc. Mienenbüttel. Etwa 100 Aktivisten haben am Sonntagmittag friedlich aber lautstark vor dem Tierversuchslabor LPT in Mienenbüttel gegen das Institut der Familie Leuschner protestiert. Das LPT ist eines der größten deutschen Auftragslabore, das für verschiedene Industrien Giftigkeitsprüfungen durchführt. "Tierversuche stoppen! In Hamburg und überall", "Schande, Schande, Mörderbande", "Blut an Euren Händen", skandierten die Demonstranten. Neben Tierrechtlern aus ganz Deutschland mischten...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.06.13
Panorama
Beagle-Hunde in ihren Außenzwingern in Mienenbüttel

Groß-Demo gegen Tierversuchslabor

bc. Mienenbüttel. Das Tierversuchslabor LPT mit Sitz in Hamburg-Neugraben und Mienenbüttel (Gemeinde Neu Wulmstorf) ist allen Tierfreunden ein Gräuel. Wie berichtet, führt das Institut dort viele Versuche an Beagle-Hunden durch. Jetzt hat ein Bündnis verschiedener Tierrechtsgruppen die Kampagne "LPT-Schließen" gegründet. Die Kampagne fordert zudem die Abschaffung jeglicher Tierversuche. Am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Juni, wollen die Aktivisten auf die Straße gehen, um ihren...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.06.13
Panorama
Hinter Nato-Draht und hohen Mauern: Beagle-Hunde in den Zwingern in Mienenbüttel
2 Bilder

"Wir sind ja keine militanten Tierschützer"

Mienenbüttel. Dreieinhalb Jahre ist es jetzt her, dass sich die Tierschutzorganisation "Lobby pro Tier" aufgrund der WOCHENBLATT-Berichterstattung über das Tierversuchslabor in Mienenbüttel gegründet hat. Dreieinhalb Jahre, in denen Initiatorin Sabine Brauer und ihr Team ganze Arbeit geleistet haben. Das Laboratorium für Pharmakologie und Toxikologie (LPT) mit Hauptsitz in Hamburg-Neugraben und Sammellager in Mienenbüttel steht im Fokus der Öffentlichkeit. Dessen Geheimniskrämerei wird immer...

  • Buxtehude
  • 06.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.