Alles zum Thema Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Service
Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers mit "fliegenden" Fischen
5 Bilder

"Fantastische Tiere" in Stade

Neue Ausstellung im Kunsthaus: „Die wunderbare Welt des Jozef Wilkon" tp. Stade. Skurrile Tierskulpturen und -bilder gibt es jetzt im Kunsthaus, Wasser West, in Stade zu bestaunen. Bis Sonntag, 14. September, präsentiert das Kunsthaus die Sonderausstellung „Fantastische Tiere. Die wunderbare Welt des Jozef Wilkon“. Gezeigt werden rund 200 Exponate des herausragenden zeitgenössischen Illustrators und Holzbildhauers, darunter zahlreiche noch nie in einem deutschen Kunstmuseum gezeigte Bilder und...

  • Stade
  • 23.05.14
Panorama
Scheckübergabe bei der Einweihung des "Bernsteinzimmers": Wyrich Adolphi (Rotary), Friederike Schmidt-Glauner, Natureum-Chefin Clivia Häse, Michiel Lens (Rotary-Päsident), Jan-Philipp Schmidt und Ar. Axel Meyer (Rotary)
7 Bilder

Neues "Bernsteinzimmer"

Rotary Club spendet 10.000 Euro: "Gold der Küste" im Natureum in Balje jetzt modern in Szene gesetzt tp. Balje. Im Natureum Niederelbe in Balje gibt es jetzt ein "Bernsteinzimmer". Dank einer Spende von 10.000 Euro wird das "Gold der Küste" in dem Nordkehdinger Naturkundemuseum in einem neu gestalteten Raum modern und ansprechend in Szene gesetzt. Am Mittwoch wurde die Ausstellung im Rahmen einer Feierstunde offiziell eingeweiht. Das Geld stammt aus einer Spendensammlung, die der Rotary...

  • Stade
  • 11.04.14
Panorama
Sammler und Museums-Macher Hans-Jürgen Berg mit historischen Hüten und Schuhen
6 Bilder

Pelzmütze und Zylinder - was Oma und Opa "behütete"

Sonderausstellung "Mode und Accessoires aus alten Zeiten" in der Löwen-Apotheke in Stade tp. Stade. Der Sammler und ehrenamtliche Chef des Baumhaus-Museums am alten Stader Hafen, Hans-Jürgen Berg, steckt mitten in den Vorbereitungen für seine neue, inzwischen zwölfte Sonderausstellung mit dem Titel "Mode und Accessoires aus alten Zeiten". Zu sehen gibt es unter anderem "was Oma und Opa behütete": Fellmützen, Melonen und Zylinder aus der Zeit zwischen 1900 und 1920, außerdem Lederschuhe in...

  • Stade
  • 07.04.14
Panorama
Dr. Sebastian Möllers und Regina Bucher enthüllen das Bild aus Udo Lindenbergs Kunstsammlung
6 Bilder

Ein Hesse-Bild aus Udo Lindenbergs Kunstsammlung

Prominente Überraschung zur Ausstellungseröffnung "Mit Feder und Farbe" im Kunsthaus in Stade tp. Stade. Das hat es so noch nie gegeben: Gemälde und Zeichnungen des weltbekannten Literaten Hermann Hesse ("Der Steppenwolf") aus dem Nachlass des seines Sohnes Heiner Hesse zeigt jetzt das städtische Kunsthaus in Stade im Rahmen der Ausstellung "Mit Feder und Farbe". Auf einer Pressekonferenz am Donnerstag Vormittag präsentierten der Museums-Chef Dr. Sebastian Möllers und Regina Bucher, Direktorin...

  • Stade
  • 30.01.14
Panorama

Das Vergängliche in der Natur

Bilder von Lydia Helbing-Schweng im Verwaltungs- und Sozialgericht in Stade tp. Stade. Abstrakte Malerei von Lydia Helbing-Schweng zeigt derzeit das Verwaltungs- und Sozialgericht in Stade. Es gibt großformatige Bilder in Acryl auf Leinwand zu bestaunen. Die in Stade und Wien lebende Künstlerin Lydia Helbing-Schweng lässt ihrer Kreativität mit lebendigen Farben freien Lauf. Ihre Bilder abstrahieren das Vergängliche in der Natur sowie das dynamische Zusammenspiel von Himmel und Wasser durch...

  • Stade
  • 13.01.14
Panorama
Hedi Jens zeigt auf den Uralt-Kalender von 1920
9 Bilder

Oma freute sich noch über bunte Bilder hinterm Türchen

Nach WOCHENBLATT-Aufruf: 100 Adventskalender für Ausstellung gesammelt tp. Drochtersen-Assel. „Wir sind überwältigt“, strahlt Hedi Jens (64) vom Bürgerverein Assel. Bei den Planungen für eine Adventskalender-Ausstellung in dem Kehdinger Dorf half das WOCHENBLATT mit einem Aufruf. Innerhalb weniger Wochen stellten Leser insgesamt fast 100 originelle Kalender von historisch bis modern zur Verfügung. Hedi Jens, die die Kalender-Aktion gemeinsam mit ihrer Vereinskameradin Marlies Moldenhauer...

  • Stade
  • 29.11.13
Service

Häfen, Schifffahrt und Werften zwischen Oste und Este: Ausstellung in der Heimatstube Assel

mk. Drochtersen-Assel. Hier kommen Freunde maritimer Geschichte auf ihre Kosten: Das Museum Heimatstube in Assel, Asseler Str. 42, zeigt bis Oktober die Sonderausstellung "Häfen, Schifffahrt und Werften zwischen Oste und Este". Die Schau kann an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 11 bis 17 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung unter Tel. 04775 - 898265 oder 04148 - 1558 besichtigt werden.

  • Stade
  • 15.08.13
Service

Malerei und Radierungen im Gerichtsgebäude

bo. Stade. Radierungen und Malerei des Essener Künstlerehepaares Inge und Herbert Stabenow sind im Stader Verwaltungs- und Soziagericht, Am Sande 4a, ausgestellt. Inge Stabenow präsentiert in Collagetechnik angefertigte organisch anmutende Bilder mit Landschaftsformen und pflanzlichen Strukturen. Linien, punktförmige Strukturen und Schraffuren kennzeichnen die Radierungen von Herbert Stabenow. Ausgangspunkt seiner Arbeiten sind Fotografien. • Die Bilder sind bis Freitag, 13. September, zu den...

  • Stade
  • 02.08.13
Panorama
Als Pippi Langstrumpf lebt es sich ungeniert: Astrid Lindgren-Fan Mareike Lippert legt genüsslich die Füße auf den Tisch
6 Bilder

Urlaub in der Villa Kunterbunt

Einmal wie Pippi sein: schon mehr als 600 Besucher bei der Astrid-Lindgren-Ausstellung im Rathaus tp. Stade. Eine Zeitreise in ihre Kindheit unternahm Mareike Lippert (45) beim Besuch der neuen Astrid-Lindgren-Ausstellung anlässlich der bevorstehenden Schweden-Woche im historischen Rathaus von Stade. Die Urlauberin aus Bayern erfuhr zufällig durch Plakatwerbung von dem originellen "Villa Kunterbunt"-Nachbau im Königsmarck-Saal des Rathauses, die innerhalb einer Woche schon mehr als 600 Gäste...

  • Stade
  • 11.06.13
Service

Abstrakte Bilder "Über Sinn und Sinnlichkeit"

Unter dem Titel "Über Sinn und Sinnlichkeit" ist abstrakte Malerei von Andreas Horn bis Montag, 30. September, im Stader Gründungs- und Innovationszentrum, Theodor-Haubach-Weg 2, zu sehen. Der Bremer Künstler zeigt hauptsächlich Arbeiten aus seiner aktuellen Werkserie "Innere Strukturen". Die symbolhaften Bilder bestehen aus diffusen, facettenreichen Farbflächen aus Acryl, Lack oder Gouache, über die Horn ein Netz in schwarzer Farbe gelegt hat. Der Betrachter soll die ausdrucksstarken Arbeiten...

  • Stade
  • 10.06.13
Service

"Am Rande des Weges" - Malerei von Anke Hinck in der Kreissparkasse Stade

"Am Randes des Weges" heißt die Ausstellung mit Bildern von Anke Hinck, die bis Freitag, 21. Juni, in der Kreissparkasse in Stade, Große Schmiedestraße 12, zu sehen sind. Inspiration für ihre künstlerische Arbeit findet die bei Stade auf dem Land lebende Künstlerin bei täglichen Spaziergängen. Vor allem die unscheinbaren Dinge möchte sie in den Blick des Betrachters rücken. Wasserspiegelungen, Wolken, Tiere und Pflanzen sind ihre Motive.

  • Stade
  • 03.06.13
Politik
Der  geschäftsführende CDU-Kreisvorstand (v. li.) Silja Köpcke, Gerhard Behrmann, Sven Schulz und Kai Seefried (Kreisvorsitzender) in der Ausstellung

DDR-Volksaufstand in Bildern

Geschichtliches Ereignis vom 17. Juni 1953: Kreis-CDU stellt Schulen Wanderausstellung zur Verfügung tp. Stade. Die Ereignisse vom 17. Juni 1953 in der DDR jähren sich zum 60. Mal. An diesem Tag gingen in der damaligen DDR rund 1 Million Menschen auf die Straße, um gegen die kommunistische Diktatur zu demonstrieren. Sowjetische Panzer retteten das SED-Regime. 60 Jahre nach den Geschehnissen präsentiert die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eine Ausstellung zur Geschichte des...

  • Stade
  • 24.05.13
Blaulicht

Autoklau in Stade: Seat Altea ist verschwunden

tk. Stade/Bützfleth. Einen Seat Altea 2.0 TDi haben Unbekannte am Wochenende vom Gelände eines Autohauses in Stade-Bützfleth am Obstmarschenweg gestohlen. Die Täter montierten von einem VW Golf das Kennzeichen (STD-PS 909) ab und schraubten es an den geklauten Seat. Einen anderen Wagen, der im Weg stand, rollten sie zur Seite, nachdem dafür eine Scheibe eingeschlagen wurde. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 9.000 Euro.

  • Stade
  • 13.05.13
Service

Stade-Impressionen: Ölbilder von Uwe Beyer im Neuen Rathaus

In der Reihe "Lokale Künstlerinnen und Künstler" zeigt Uwe Beyer bis Freitag, 7. Juni, Ölmalerei im Foyer des Neuen Rathauses in Stade, Hökerstraße 2. Beyer hält in seinen Bildern Stader Stadtimpressionen aus besonderen Blickwinkeln fest. Seine Motive findet er bei Streifzügen durch die Altstadt. Besonders inspirieren ihn Licht und Schatten, Spiegelungen und Farben vor Sonnenaufgang, in der Dämmerung und bei Nacht. Beyer, 1939 in Hamburg geboren, lebt seit 45 Jahren in Stade und arbeitete als...

  • Stade
  • 08.05.13
Service
Hans-Georg Ehlers, Leiter Bildung und Vermittlung im Schwedenspeicher-Museum, zeigt Schülern der Grundschule Am Burggraben die neue Ausstellung
7 Bilder

Geschichten aus dem Untergrund

"Bodenschätze" - neue Mitmach-Ausstellung für Familien im Schwedenspeicher tp. Stade. Das Schwedenspeicher-Museum am Alten Hafen von Stade hat sich in eine Experimentier- und Ausgrabungsfläche verwandelt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dort jetzt im Rahmen der neuen Mitmach-Ausstellung „Bodenschätze - Geschichten aus dem Untergrund“ auf Entdeckungsreise gehen. Teilnehmer können unter anderem ein richtiges Skelett ausgraben und erhalten Antworten auf spannende Fragen, wie: Welche...

  • Stade
  • 06.05.13
Service

Druckworkshop im Kunsthaus Stade

Im Rahmen der Ausstellung des Grafikers Rolf Nesch "Ein stiller Revolutionär" im Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, findet jeweils am Samstag, 11. Mai und 1. Juni, ein fünfstündiger Druck-Workshop statt. Nach einer Führung durch die Ausstellung erproben Teilnehmer die Radiertechnik durch eigenes Experimentieren mit Kaltnadel und Materialdruck unter Leitung der Kunstpädagogin Marion Koch und vertiefen ihren Einblick in Neschs Werk. • Gebühr 70 Euro • Anmeldung bis Dienstag, 30. April, unter...

  • Stade
  • 25.04.13
Service

Frühlingsbilder mit Blumenmotiven und frischen Farben

Ins Café im Goebenhaus, Wasser West 21, in Stade ist der Frühling eingezogen: Renate Kock-Skowron stellt eine Bilderreihe mit Blumenmotiven und abstrakten Kompositionen in frischen Farben aus. Die Stader Künstlerin hat ihre Arbeiten mit unterschiedlichen malerischen Mitteln gestaltet. Bis Montag, 29. April, sind die Bilder im Café zu sehen.

  • Stade
  • 25.03.13
Service
Ein Flugobjekt von Dirk Meinzer aus ultraleichten CFK-Latten ziert das Kunsthaus bis zum 1. April

Ein Flugobjekt von Dirk Meinzer am Kunsthaus

In wochenlanger Arbeit hat Dirk Meinzer ein weiteres Werk für seine derzeitige Ausstellung im Kunsthaus Stade "Wenn das Paradies fliegen lernt" geschaffen. Das flugtaugliche Objekt aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) ziert die Fassade des historischen Kaufmannshauses, Wasser West 7. Als Kunst im öffentlichen Raum ist das Konstrukt aus gestreiften ultraleichten Latten bis zum letzten Ausstellungstag am Ostermontag, 1. April, zu sehen. Danach will der Künstler das Objekt...

  • Stade
  • 21.03.13
Service

Malerei von Thomas Bültemeier im Stader Verwaltungsgericht

Großformatige Malerei in Acryl stellt Thomas Bültemeier im Stader Verwaltungs- und Sozialgericht aus. Bis Freitag, 26. April, sind die Arbeiten des Künstlers aus Guderhandviertel im lichtdurchfluteten Treppenhaus des Gerichtsgebäudes, Am Sande 4 a, während der Öffnungszeiten zu sehen. • Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 9 bis 15.30 Uhr, freitags und vor Feiertagen 9 bis 12 Uhr.

  • Stade
  • 18.03.13
Service

Bilder von Renate Kock-Skowron im Goebencafé

Anlässlich des Weltfrauentags rückt Renate Kock-Skowron in ihrer Bilderausstellung in Stade Frauen in den Mittelpunkt. Im Goebencafé, Wasser West 21, präsentiert die Künstlerin ab Montag, 25. Februar, Bilder von Frauen, die träumen, lesen, sich verlieben und sich gegen den Strom stellen. Sowohl gegenständlich als auch abstrakt sind die Arbeiten in Öl, Pastell und Acryl. • Die Ausstellung läuft bis Montag, 18. März.

  • Stade
  • 18.02.13
Service

"Wenn das Paradies fliegen lernt": Ausstellung von Dirk Meinzer im Kunsthaus Stade

In einer neuen Ausstellung zeigt das Kunsthaus Stade Arbeiten von Dirk Meinzer. Die rund 100 Werke sind unter dem Titel "Wenn das Paradies fliegen lernt" zusammengefasst. Der Hamburger Künstler schenkt seine Aufmerksamkeit den seltsamen, absonderlichen und unerklärbaren Dingen. Meinzers Ausstellungen gleichen einer Wunderkammer. In Installationen, Malerei, Collagen, Assemblagen, Druckgrafiken und Videos treffen Dinge aufeinander, die scheinbar nicht zusammengehören. Meinzer holt die Dinge aus...

  • Stade
  • 31.01.13
Service

Ausstellung für Architekturfreunde

lt. Stade. Eine Ausstellung zum Architekturpreis 2012 des Bundes Deutscher Architekten (BDA) wird am Mittwoch, 6. Februar, um 17.30 Uhr im Forschungszentrum CFK-Nord in Stade, Ottenbecker Damm 12, eröffnet. Alle drei Jahre verleiht der BDA Landesverband Niedersachsen einen Preis für beispielhafte baukünstlerische Leistungen an Architekten und Bauherrn für ihr gemeinsames Werk. Im vergangenen Jahr wurden auch fünf Projekte aus dem Bezirk Lüneburg/Stade prämiert, darunter z.B. Aussichttürme in...

  • Stade
  • 31.01.13
Service

Katzenbilder in Pastell

Katzen sind ihre große Leidenschaft und ihr Lieblingsmotiv: Roswitha Precht-Gasparovic stellt in der Kreissparkasse Stade in Harsefeld, Große Gartenstraße 8, Zeichnungen von Samtpfoten aus. Mit Bleistift und Pastellkreide hat die Künstlerin aus Hammah die Katzen gezeichnet. Die Bilder sind bis Mitte Februar zu sehen.

  • Harsefeld
  • 04.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.