Alles zum Thema Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Panorama
Miriam Hermsen hat ihr Atelier in der Cultur Centrale Ottenbeck
2 Bilder

Miriam Hermsen aus Stade: Vergehen und Auferstehung sind ihr Thema

Schmuckausstellung im Oktober tp. Stade. Im Stader Stadtteil Ottenbeck leben und arbeiten viele Künstler und Kreative. Eine von ihnen ist Miriam Hermsen (48). Die aus Bremen stammende Diplom-Ingenieurin für Innenarchitektur und Designerin stellt in ihrem Atelier in der Cultur Centrale Ottenbeck (CCO) zeitgenössischen Avantgarde-Schmuck her. Ob Plastik-Eislöffel, Kabel oder Kronkorken - "aus Liebe zu den kleinen, unscheinbaren Dingen und aus Neugier auf die Geschichte von Fundstücken" stellt...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama
Die Cultur Centrale Ottenbeck
3 Bilder

Kunst und Konzerte im Stader Ex-Kasernenbau

Cultur Centrale Ottenbeck: Veranstaltungsort für Design, Musik und mehr tp. Stade. Die Verbindung von Kunst, Kultur, Arbeit und Lebensart schwebte Burkhard Bosse vor, als er 1998 die Cultur Centrale Ottenbeck (CCO) in Stade initiierte. Die ehemalige Flugleitzentrale des historischen, ca. 80 Jahre alten Kasernengebäudes bot in dem damals noch kaum erschlossenen Stadtteil den dafür geeigneten großzügigen und originellen Rahmen – und ist gleichzeitig Namensgeber der Kultureinrichtung am...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama
Floristinnen präsentieren Sträuße und Blumengebinde

Farbenfrohe Floristik in der Berufsschule

Abschlussprüfung: Kreative Werke in Stade zu bestaunen tp. Stade. Ihre duftenden und farbenfrohen floristischen Prüfungsarbeiten aus der Berufsabschlussprüfung zeigen die Floristinnen der der Berufsbildenden Schulen BBS III in Stade am Mittwoch, 21. Juni, von 8.30 bis 16 Uhr im Forum der Schule an der Glückstädter Straße 17. Es gibt gebundene, gesteckte und gepflanzte Werkstücke sowie Tischschmuck, Brautschmuck und Trauerschmuck zu bestaunen. Der Eintritt ist frei.

  • Stade
  • 16.06.17
Panorama
Malerin Anja Seelke vor ihrem Kunstwerk

"Luther reloaded" von Malerin Anja Seelke in Stade

Neues Bild des Reformators in der Cosmae-Kirche tp. Stade. Martin Luther ist allgegenwärtig. Schon zu Lebzeiten war der Reformator einer der meistgemalten Männer Europas. Auch in der St. Cosmae-Kirche in Stade hängt seit Längerem ein historisches, fast ikonenhaftes Luther-Porträt - und neuerdings ein modernes Bildnis aus den Händen der Stader Malerin Anja Seelke. Wie würde sich sein Bild aus heutiger Sicht ausnehmen? Läst sich nach 500 Jahren mit den Mitteln der Malerei der Mensch Martin...

  • Stade
  • 06.06.17
Service
Die Ausstellung zeigt moderne Bebauungslösungen anhand von Modellen

Ausstellung „Auf den zweiten Blick“ in Stade

Ideen für Baulücken und Studenten-Wettbewerb tp. Stade. Der Traum vom Eigenheim - wer ihn verwirklichen möchte, stößt zuweilen auf Grundstücke, die ihre wahre Schönheit und Qualität erst auf den zweiten Blick offenbaren. Sieben Beispiele aus Niedersachsen, bei denen aus vermeintlich schwierigen Bauplätzen individuelle Schmuckstücke mit Charme entwickelt wurden, präsentiert die Ausstellung „Auf den zweiten Blick“ der Architektenkammer Niedersachsen, die bis Freitag, 21. April, im Rathaus der...

  • Stade
  • 11.04.17
Panorama
Ausstellungs-Eröffnung mit (v. li.): Dr. Henning Pieper vom Volksverbund Deutsche Kriegsgräberführsorge, Kai-Ulrich Baak vom Landkreis Stade, Klaus Grade (Lehrer BBS II), Carola Bardenhagen (Lehrerin BBS I) und Schulleiter Artur Büttner
2 Bilder

Ausstellung zur Flüchtlingsproblematik an den Berufsbildenden Schulen II Stade

Besucher sind bis zum 20. Januar 2017 willkommen sb. Stade. "Geflohen - Vertrieben - Angekommen?!" heißt eine Ausstellung zur Flüchtlingsproblematik, zu der die Stader Berufsbildenden Schulen II noch bis Freitag, 20. Januar, in ihr Foyer einladen. Die Schau soll insbesondere Schülern aller Stader Schulen in Begleitung ihrer Lehrkräfte die Flüchtlingsproblematik sowohl nach dem Zweiten Weltkrieg als auch heute näher bringen. Konzipiert und begleitet wird das Projekt vom Volksverbund Deutsche...

  • Stade
  • 14.01.17
Panorama
Schüler der Fachoberschule gestalteten Kunstwerke zum Thema "Grenze"

Schüler aus Stade überschreiten ihre "Grenzen"

Fachoberschule Gestaltung stellt Werke im Kunstpunkt Schleusenhaus aus tp. Stade. "Grenzen" ist der Titel einer Ausstellung, die 20 Schüler der Fachoberschule Gestaltung der Jobelmann-Schule in Stade ab Sonntag, 6. November im Kunstpunkt Schleusenhaus zeigen. „Und natürlich werden Grenzen, sowohl innere wie auch äußere, überschritten“, sagen die Schüler. Mit Blick auf die Flüchtlingsproblematik sprechen die Schüler ein hoch aktuelles Thema an. Gezeigt werden Kunstobjekte, die im Unterricht im...

  • Stade
  • 04.11.16
Panorama
Am Bruderbaum mit funkelnden Berufsemblemen (v. li.): Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers und die Brüderschaftsvertreter Lüder Scholz, Wolfgang Marienfeld, Christian Feneis und Jürgen BAacke
3 Bilder

Prunk und Männer-Rituale in Stade

"Den Armen tom Besten": Ausstellung "600 Jahre Brüderschaften" im Schwedenspeicher tp. Stade. Frauen müssen draußen bleiben, bei den Feiern lassen die Zylinder-Herren buchstäblich die Fetzen fliegen, im prunkvollen Spendenpott landen auf einen Schlag bis zu 30.000 Euro. Die Welt der Brüderschaften mit ihren sonderbaren Ritualen ist für viele ein Rätsel. Vier Brüderschaften gibt es in Stade. Alle bekämpfen verschämte Armut bedürftiger Menschen im Stadtgebiet. Gleichzeitig haben die...

  • Stade
  • 27.09.16
Wirtschaft
Besuchten die Ausstellung (v. li.): Birgit Buth; Heinrich Tödter und Dr. Kai Rump (Stiftung Genossenschaftliches Archiv) sowie Dr. Claudia Döring, Dr. Henning Ehlers und Viola Koschnick (Stader Saatzucht)

Was Genossenschaften leisten

Stiftungsvorstand besucht Ausstellung „Genossenschaften auf dem Lande“ (sb). Kürzlich besuchte der Vorstand der Raiffeisen-Stiftung die Sonderausstellung „Einer für alle, alle für einen. Genossenschaften auf dem Lande“, die noch bis Ende der Woche im Freilichtmuseum am Kiekeberg gezeigt wird. Zu dem Besuch eingeladen hatte die Stader Saatzucht, die gemeinsam mit der Raiffeisen-Stiftung und weiteren Förderern das Projekt finanziell unterstützt hatte. „Es ist schon erstaunlich, wie sich...

  • Stade
  • 16.07.16
Panorama
Udo Lindenzwerg und Ninchen Hagen sind das wohl prominenteste Marionettenpaar bei Diana Buchheim
3 Bilder

Sie zieht bei Udo die Fäden

bc. Stade. Wenn Diana Buchheim (48) im Hintergrund die Fäden zieht, geht es weniger um gewiefte politische Strategien, als vielmehr um ihre künstlerischen Fertigkeiten als „Mutter“ von 25 selbstgebastelten Marionetten. Mit viel Liebe zum Detail hat die Krankenschwester aus Stade in den vergangenen zwei Jahrzehnten Puppen erschaffen, die ihr richtig ans Herz gewachsen sind: „Ich könnte sie nie verkaufen. Sie sind wie Kinder für mich“, erzählt Diana Buchheim. Ihre Marionetten sind besonders....

  • Stade
  • 15.07.16
Panorama
Fanden das Riesenhirn faszinierend: Emily, Jana und Theresa (vorn v.li.) mit Britta Kunze und Larissa Schmidt (hi.v.li.)
4 Bilder

Messetrubel und Markttreiben: Ausstellung rund ums Stadeum und verkaufsoffener Sonntag in Stade

jd. Stade. Die Hansestadt Stade hat ein erlebnisreiches und turbulentes Wochenende hinter sich: Während rund um das Stadeum reges Treiben auf der Messe "Stade aktuell" herrschte, waren in der Innenstadt am Sonntagnachmittag Tausende von Menschen unterwegs. Sie bummelten anlässlich des verkaufsoffenen Sonntages durch die Straßen und genossen das schöne Frühlingswetter. Die Messe präsentierte sich als bunter "Gemischtwarenladen": Bis auf die Autohändler und den Bereich Soziales und Gesundheit...

  • Stade
  • 12.04.16
Politik

Ausstellung "Rechtsextremismus bekämpfen" in Stade

tp. Stade. "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen", heißt die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung, die die Stadt Stade von Montag, 29. Februar, bis Freitag, 11. März, in der Integrierten Gesamtschule (IGS), Am Hohen Felde 40, zeigt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 15.30 Uhr. Eintritt frei. • Anmeldung bei Ingo Waldvogel, E-Mail: ingo.waldvogel@igs-stade.net.

  • Stade
  • 21.02.16
Panorama
Mitglieder der Krippen-Arbeitsgruppe und Helfer beim Aufbau der Ausstellung in der Altstadtkirche St. Cosmae
6 Bilder

"Stader auf dem Weg zur Krippe": Ausstellung in der St. Cosmae-Kirche

Bürgermeisterin Silvia Nieber stand Modell für den Hirten tp. Stade. Menschen aus Fleisch und Blut standen Modell für die lebensgroßen Figuren, die Besucher der Stader St. Cosmae-Kirche im Advent in der Ausstellung "Stader auf dem Weg zur Krippe" bestaunen können. "Bürgermeisterin Silvia Nieber stand für einen Hirten Pate", sagt die Ideengeberin und Kirchenvorstandvorsitzende Ingeborg Carmesin. Wie berichtet, stellten Freiwillige einer kirchlichen Krippen-Arbeitsgruppe seit Sommer im...

  • Stade
  • 28.11.15
Service
Lebensgroße Krippenfigur

„Stader auf dem Weg zur Krippe“

tp. Stade. Die besondere Ausstellung „Stader auf dem Weg zur Krippe“ mit lebensgroßen biblischen Figuren, denen Menschen aus Stade u.a. mit ihrem Gesichtsabdruck und persönlichem Hintergrund Ausdruck verleihen, wird am Sonntag, 29. November, um 10 Uhr in der St. Cosmae-Kirche in Stade eröffnet. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 20. Dezember, täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

  • Stade
  • 23.11.15
Panorama
Kuratorin Luisa Pauline Fink mit ausgewählten Exponaten der Hannah-Höch-Ausstellung im Kunsthaus am Wasser West in Stade
2 Bilder

Dada-Ausstellung in Stade: "Vorhang auf für Hannah Höch"

Ausgewählte Collagen und Gemälde im Kunsthaus tp. Stade. Vor 100 Jahren entstand der Kunststil Dadaismus. An diesem Jubiläum, das international gefeiert wird, beteiligt sich das Kunsthaus, Wasser West, am Alten Hafen in Stade mit einer großen Ausstellung mit zahlreichen Fotocollagen von Hannah Höch (1889-1978). Höch war die einzige Frau im Berliner Dada-Kreis und gilt als eine der wichtigsten Vertreterinnen der künstlerischen Bewegung. Die Ausstellung wird am Freitag, 6. November, um 19.30 Uhr...

  • Stade
  • 06.11.15
Service
Mit einem gerahmten Haussegens-Spruch: Sammler Hans-Jürgen Berg vor der Vitrine in der Apotheke
6 Bilder

"Jesus, Kirche und Gott": Sammlerstücke in der Löwen-Apotheke in Stade

Hans-Jürgen Berg präsentiert Exponate aus dem 18. und 19. Jahrhundert tp. Stade. Der Advent naht. Passend zur besinnlichen Vorweihnachtszeit präsentiert der Sammler und ehrenamtliche Chef des Baumhaus-Museums, Hans-Jürgen Berg (74), in der Löwen-Apotheke an der Hökerstraße 37 in Stade seine Ausstellung "Jesus, Kirche und Gott". Bis zum Mai können sich Interessierte in den liebevoll dekorierten Vitrinen unter anderem Bibeln, Haussegens-Tafeln, Ansichtskarten, Poesiealben, Grabschilder und...

  • Stade
  • 04.11.15
Panorama
Kuratorin Luisa Pauline Fink

Dada-Ausstellung im Kunsthaus Stade wirft Schatten voraus

"Vorhang auf für Hannah Höch" tp. Stade. Viel zu tun hat derzeit Kuratorin Luisa Pauline Fink vom städtischen Kunsthaus Stade: Sie bereitet die neue Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" vor, die ab Samstag, 7. November, bis Februar gezeigt wird. Hannah Höch, 1889 in Gotha geboren, ist die einzige Frau im Berliner Dada-Kreis und ist eine seiner wichtigsten Vertreterinnen. Im Kontext von Dada gilt Höch als angesehene Pionierin im Medium der Collage. Die Künstlerin verwendet damit eine in...

  • Stade
  • 21.10.15
Panorama
Celia hinter Gittern: Für ein Kunstprojekt ihrer Klasse baute die Schülerin ein Zellenfenster.
2 Bilder

Kunstprojekt mit Klassenkameraden: Junge Schauspielerin entdeckt neue kreative Ader in sich

jd. Stade. "Heidi" kehrt in ihre Heimat zurück: Vor einem Jahr berichtete das WOCHENBLATT über die Buxtehuderin Celia Hoffmann, die als jüngste ausgebildete Schauspielerin Deutschlands Furore machte. Im Festspielort Feuchtwangen spielte sie die Hauptrolle beim Musical Heidi und stand neben "Blümchen" Jasmin Wagner bei "Cabaret" auf der Bühne. Jetzt hat Celia eine weitere kreative Ader in sich entdeckt und drückt wieder die Schulbank - in der Stader Fachoberschule für Gestaltung. Mit ihrer...

  • Stade
  • 09.10.15
Service

Foto-Reportage „Trade Show“ im Stader Rathaus

tp. Stade. Fotograf Jakob Schnetz (23), geboren in Freiburg, wurde im Jahr 2014 für seine Reportage „Trade Show“ mit dem VGH-Fotopreis ausgezeichnet. Die ab Montag, 5. Oktober, im Foyer des neuen Rathauses in Stade ausgestellte Fotoreportage zeigt eine humorvolle Fotoarbeit über eines der wichtigsten Marketinginstrumente für Unternehmen - die Messe.

  • Stade
  • 21.09.15
Panorama
Uwe Beyer mit seinen Gemälden

"Mein Stade" - Gemälde von Uwe Beyer in der Kreissparkasse

tp. Stade. Die romantischen Winkel der Altstadt seines Wohnortes Stade liegen Maler Uwe Beyer (75) besonders am Herzen. Brücken, Kirchen und Fachwerkhäuser sind die Lieblingsmotive des Hobby-Künstlers. Die neuesten Gemälde des Krankenpflegers im Ruhestand können sich Kunstfreunde in der Ausstellung "Mein Stade" anschauen, die am Donnerstag, 10. September, um 19 Uhr in der Plaza der Kreissparkasse Stade eröffnet wird. Einleitende Wort spricht die Künstlerin Andrea Piep. • Die Ausstellung...

  • Stade
  • 09.09.15
Wirtschaft
Im Buchladen: Sebastian Duwe und seine Ehefrau Heide Koller-Duwe
3 Bilder

175 Jahre Buchhandlung Schaumburg in Stade

Literaturfest zum Jubiläum / Lesungen mit Gesprächen und Musik / Kultur-Ausstellung tp. Stade. Seit 175 Jahren gibt es die Buchhandlung Schaumburg an der Großen Schmiedestraße 27 in Stade. Zum Jubiläum laden die Inhaberin Heide Koller-Duwe (52) und ihr Ehemann, der Geschäftsführer Sebastian Duwe (52), zu einem Literaturfest ein. Außerdem wird eine Ausstellung die Geschichte der Firma dokumentieren. Die Buchhandlung wurde am 26. August 1840 von Buchhändler Friedrich Schaumburg als erste...

  • Stade
  • 09.09.15
Panorama
Sänger, Gitarrist und Maler Kyle Egret mit seinem Instrument und großformatigen Kunstwerken
2 Bilder

"Glücklich mit Schwarzweiß"

Junges Kunst-Talent der Multi-Media-Generation: Kyle Egret (22) ist Maler,Sänger und Gitarrist tp. Hammah. Puristisch, trocken, klar, reduziert aufs Wesentliche und dabei in viele Richtungen deutbar ist die Kunst des Malers und Musikers Kyle Egret (22) aus Hammah bei Stade. Als Kind des Multimedia-Zeitalters nutzt der vielfach talentierte Nachwuchskünstler ganz selbstverständlich Internet und Smartphone, um seine Lieder und Gemälde an die Fans zu bringen. Zum Auftakt seiner Ausstellung "The ...

  • Stade
  • 16.01.15
Service

Thomas Bültemeier zeigt seine Bilder

bc. Stade-Ottenbeck. Zu einer Bilderausstellung im Gründungs- und Innovationszentrum Stade (GIS) lädt der passionierte Hobbykünstler Thomas Bültemeier in der Zeit vom 6. Oktober bis zum 9. Januar 2015 ein. Die Vernissage findet am Montag, 6. Oktober, um 18 Uhr statt. Verwaltungsprofi Bültemeier ist Bauamtsleiter der Gemeinde Jork. Öffnungszeiten des GIS ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr.

  • Stade
  • 23.09.14
Service

"Geschichte einer maritimen Landschaft"

Ausstellung im Schwedenspeicher in Stade tp. Stade. Die Ausstellung "Die Elbe. Alles im Fluss. Geschichte einer maritimen Landschaft" zeigt der Schwedenspeicher in Stade bis Ende September. Es gibt ein Rahmenprogramm. Am Montag, 7. Juli, 19.30 Uhr, hält Dr. Beate Ratter den Vortrag "Heimat an der Elbe - ein Kultur-, Natur- und Wirtschaftsraum aus Sicht der Bevölkerung". Dr. Norbert Fischer spricht zum Thema "Wasserbau und Landschaftswandel". Am Dienstag 22. Juli, 19.30 Uhr, informieren...

  • Stade
  • 01.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.