Bützfleth

Beiträge zum Thema Bützfleth

Blaulicht
Der Schuppen fiel vollständig den Flammen zum Opfer
2 Bilder

Reetdachhaus in Bützfleth gerettet

80 Einsatzkräfte an der Abbenflether Hafenstraße / Schuppen, Werkzeug und teure Modellbahn zerstört tp. Bützfleth. Bei einem Großbrand am Dienstagnachmittag, 30. Mai, wurde ein als Lager und Hobbywerkstatt genutzter Schuppen auf einem Gartengrundstück an der Abbenflether Hafenstraße in Stade-Bützfleth komplett zerstört. Im Einsatz war ein Großaufgebot von rund 80 Einsatzkräften aus Stade, Bützfleth, Bützflethermoor und Drochtersen-Assel. Den Rettern gelang es, das Übergreifen der Flammen auf...

  • Stade
  • 02.06.17
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD)

Müllverbrennung: Darum klagt die Stader Stadtverwaltung

bc. Stade. Der Verwaltungsausschuss der Hansestadt Stade und der Ortsrat Bützfleth haben in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen, juristisch gegen die geplante Müllverbrennungsanlage der „EBS Stade Besitz GmbH“ auf Bützflethersand vorzugehen (das WOCHENBLATT berichtete). Sowohl die Klage als auch eine Klagebegründung sind bereits fristgerecht eingereicht worden. Jetzt bezieht Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) Stellung. Zwei wesentliche Aspekte habe die renommierte Fachanwaltskanzlei...

  • Stade
  • 30.05.17
Blaulicht
Der Schuppen wurde total zerstört
2 Bilder

Schuppen in Bützfleth abgebrannt - Reetdachhaus gerettet

80 Einsatzkräfte an der Abbenflether Hafenstraße tp. Bützfleth. Bei einem Brand am Dienstagnachmittag, 30. Mai, wurde ein Schuppen samt Anbau auf einem Gartengrundstück an der Abbenflether Hafenstraße in Stade-Bützfleth komplett zerstört. Im Einsatz war ein Großaufgebot von rund 80 Einsatzkräften aus Stade, Bützfleth, Bützflethermoor und Drochtersen-Assel. Den Rettern gelang es, das Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus zu verhindern. Menschen wurden nicht verletzt. Mehr zu...

  • Stade
  • 30.05.17
Panorama
Kulinarischer Genuss und Musik am Schwedenspeicher
2 Bilder

Der zehnte Labskaus-Schmaus in Stade

Jubiläums-Hansemahl in der Altstadt zu Gunsten der Seemannsmission tp. Stade. Im Mittelpunkt des internationalen Tages der Hanse am Samstag, 20. Mai, in Stade steht das von den Brüderschaften ausgerichtete „Stader Hansemahl“, das in diesem Jahr zum zehnten Mal ausgerichtet wird. Zum Labskaus-Essen ist jedermann am alten Hansehafen willkommen. Mitglieder der Stader Brüderschaften servieren von 11 bis 16 Uhr das traditionelle Gericht der Seefahrer. Ergänzt wird der wohltätige Jubiläums-Schmaus...

  • Stade
  • 16.05.17
Panorama
Spendenübergabe im Spielkreis (hi. v. li.): Sandra Grothmann (Gruppenleitung), Uwe Mahler (Bürgerverein), Gaby Jankowski (Gruppenleitung), Anke Tell (Bürgerverein)

Spende für die Kleinsten in Bützfleth

Bürgerverein unterstützt Spielkreis mit 300 Euro tp. Stade. Über eine Spende des Bürgervereins freuen sich die Kinder des Bützflether Spielkreises. 300 Euro fließen in die Anschaffung neuer Spielgeräte. Den Scheck überreichten die Vorstandsmitglieder Anke Tell und Uwe Mahler am kürzlich an die Spielkreis-Leiterinnen Gaby Jankowski und Sandra Grothmann.

  • Stade
  • 16.05.17
Service

Vollsperrung auf Obstmarschenweg

Asphaltarbeiten am kommenden Wochenende bc. Stade-Bützfleth. Um den ersten Abschnitt der Sanierung des Obstmarschenwegs in Bützfleth fertigstellen zu können, wird am kommenden Wochenende, 13. und 14. Mai., der Bereich von der Einmündung Flethstraße bis zur Kreuzung Alte Chaussee/Flethweg zwischen Samstag um 14 Uhr und Montag gegen 5 Uhr morgens voll gesperrt. Hintergrund sind die umfangreichen Asphaltarbeiten. Sämtlicher Fahrzeugverkehr in beide Fahrtrichtungen wird über die Flethstraße/...

  • Stade
  • 10.05.17
Wirtschaft
Gute Stimmung im Schlachthaus: die neue Geschäftsführerin Astrid Wichern (2. v. li.), ihr Vater Alfred Gallant (2. v. re.) mit Verkäuferin Birgit Goede und Fleischerlehrling Michael Nolte
4 Bilder

Nochmal Schwein gehabt: Fleischerei in Bützfleth gerettet

Alfred Gallant übergibt Familienbetrieb an Tochter Astrid Wichern tp. Bützfleth. Die Fleischerei Gallant in Bützfleth bleibt bestehen. Nachdem der Betreiber, Fleischermeister Alfred Gallant (61), zum 1. April Insolvenz anmeldete, wird der Familienbetrieb am Montag, 1. Mai, von seiner Tochter, der Industriekauffrau Astrid Wichern (46) übernommen. Wie berichtet, führte Alfred Gallant die Firmenkrise zu einem Großteil auf drastische Umsatzeinbrüche aufgrund der innerörtlichen Dauerbaustelle...

  • Stade
  • 21.04.17
Panorama
Show-Einlage der Jüngsten: Ein kleiner grüner Drache schlüpft aus dem Ei
5 Bilder

Jubiläum mit Tüchertanz in Bützfleth

50 Jahre Kindertagesstätte: Millionenbau war eine Sensation tp. Bützfleth. Seit 50 Jahren gibt es die Kindertagesstätte in Bützfleth. Das goldene Jubiläum feierten die 126 Mädchen und Jungen, die die städtische Einrichtung besuchen, am vergangenen Freitag mit Eltern, Erzieherinnen und Gästen aus Politik und Verwaltung in der Dorfgemeinschaftsanlage, in die die Kita integriert ist. Ein halbes Jahrhundert Kita - das bedeute auch 100.000 Stunden Kinderlachen und Tränen trocknen, sich...

  • Stade
  • 04.04.17
Blaulicht
Der Opel war im Schlick des Flethes versunken

Opel stürzt in Bützflether Fleth

bc. Stade-Bützfleth. Glück im Unglück für einen 37-jährigen Hamburger und seine Beifahrerin: Am Mittwoch gegen 12.45 Uhr geriet er in Bützfleth mit seinem Opel von der Fahrbahn ab und landete im Schlick eines Flethes. Er und seine Begleiterin blieben unverletzt. Die beiden Insassen wurden von der Feuerwehr mit Leitern aus dem Fahrzeug befreit. Der Hamburger fuhr auf der "Flethstraße" in Richtung L 111. Kurz vor der dortigen Brücke kam ihm ein grau-silberner Pkw mittig auf der Straße...

  • Stade
  • 30.03.17
Panorama
Julia Thielker (vorne v. li.), Jessica Söhl, Helen Wald-Reinboth, Sabine Köhler und Martina Arendt sowie die jeweiligen Präsidenten mit dem stellvertretenden Stader Bürgermeister Söhnke Hartlef (hi. Mitte)

Schützin Martina Arendt ist neue Stadtbeste Dame von Stade

Spannender Schießwettkampf in Bützfleth tp. Bützfleth. In der Stader Ortschaft Bützfleth lieferten sich Schießsportlerinnen am Samstag einen spannenden Wettkampf um den Titel der "Stadtbesten Dame" von Stade. Dieter Köhler, Präsident des gastgebenden Vereins, proklamierte die Siegerin: Martina Arendt aus Wiepenkathen. Zweite wurde Julia Thielker aus Hagen, dritte Jessica Söhl aus Stade. Als gute Gastgeberin belegte Sabine Köhler aus Bützfleth den vierten Platz. Die vier amtierenden...

  • Stade
  • 19.03.17
Wirtschaft
Stellte schweren Herzens den Insolvenzantrag: Fleischermeister Alfred Gallant
3 Bilder

Fleischermeister aus Bützfleth: "Die Baustelle gab mir den Rest"

Alfred Gallant stellt Insolvenzantrag / Betrieb geht vorerst weiter tp. Bützfleth. Die Dauerbaustelle am Obstmarschenweg habe ihm "den Rest gegeben": Fleischermeister Alfred Gallant (61) aus Bützfleth hat beim Amtsgericht in Stade einen Insolvenzantrag gestellt. Nun liegen die Finanzen in den Händen eines Hamburger Insolvenzverwalters. Wie berichtet, klagte Anrainer Gallant im Dezember über einen "massiven Kundenrückgang", der ihn in eine existenzbedrohende Situation gebracht habe....

  • Stade
  • 14.03.17
Politik
Im Sommer startet die Sanierung des Radweges zwischen Hagen und der neuen Heidesiedlung Riensförde
2 Bilder

500.000 Euro für zwei Radwege in Stade

Sanierung in Hagen und Bützfleth startet im Sommer / 60 Prozent Landeszuschuss tp. Stade. Umweltfreundlich, sicher und bequem von A nach B kommen künftig Pedalritter auf zwei neuen Radwegen in Stade. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) gab auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig das Okay für den Ausbau der schadhaften Radwege am Schneedeich in Bützfleth und am Stadtweg in Hagen für insgesamt 500.000 Euro. Bei der Stadt rechnet man im Frühjahr mit der Bewilligung von Fördergeld...

  • Stade
  • 14.02.17
Politik
Apfelernte im Herbst auf der Plantage von Dr. Jan Witt: Die Verbrennungsanlage soll nur wenige hundert Meter weiter gebaut werden. Der Rohbau steht bereits

Müllverbrennungsanlage: Bürger lassen Klage prüfen

Nicht nur die Stadt, auch fünf Privatpersonen wollen gegen die Müllverbrennungsanlage in Bützfleth vorgehen bc. Stade-Bützfleth. Die Menschen in Bützfleth leben seit Jahrzehnten mit den qualmenden Industrieanlagen in ihrem Dorf. Die geplante Müllverbrennungsanlage (das WOCHENBLATT berichtete) wollen einige Einwohner in der Form jedoch nicht ohne Weiteres hinnehmen. Nicht nur die Stadt hat mit Unterstützung der Politik ihre Klagebereitschaft signalisiert, auch fünf Privatpersonen denken...

  • Stade
  • 09.02.17
Wirtschaft
Serviceleiter Holger Mohr (li.) und Serviceberater 
Manuel Marquardt freuen sich auf ihre Kunden im 
„Direkt Express“ in Stade

„Direkt Express“ des Autohauses Spreckelsen zieht von Bützfleth nach Stade

Bester Service für ältere VW sb. Stade. Ab sofort ist der „Direkt Express“-Service des Autohauses Spreckelsen neben dem Haupthaus in Stade, Schiffertorsstraße 11, zu finden. Das einmalige Werkstatt-Angebot für etwas ältere VW ist von Bützfleth in die Räume des Spreckelsen-Nutzfahrzeugzentrums gezogen. Dieses ist im Gegenzug ab sofort in erweiterten Räumen in Bützfleth zu finden. Seit 2014 bietet das Autohaus Spreckelsen den „Direkt Express“-Service an. „Das Angebot richtet sich...

  • Stade
  • 31.01.17
Panorama
Mit Flüchtlingen im Wunderland: Bürgermeister Sönke Hartlef und die vier Helferinnen v. li.) Ayfer Odjal, Gisela Kleinschnittger, Ingrid Moje und Elke Hartlef
2 Bilder

Flüchtlinge aus Bützfleth staunen im Wunderland

Ausflug durch Spenden finanziert tp. Stade. Einen Ausflug ins Miniatur-Wunderland in Hamburg unternahmen junge Flüchtlinge in Begleitung der Ehrenamtlichen der Flüchtlingshilfe aus der Stader Ortschaft Bützfleth. "Dabei nutzten wir ein besonderes soziales Angebot des Miniatur-Wunderlandes. Im Januar haben alle diejenigen freien Eintritt haben, die es sich sonst nicht leisten könnten", sagt Ortsbürgermeister Sönke Hartlef. Der Bürgermeister, seine Ehefrau Elke Hartlef sowie die weiteren...

  • Stade
  • 31.01.17
Politik

Sporthallen in Stade: Stadt muss überall nachbessern

(bc). In allen städtischen Sporthallen herrscht Handlungsbedarf. Prallt ein Fußball an die Decke, könnten Teile herunterkommen. Um das zu verhindern, hat die Verwaltung jetzt in fünf Hallen die Decken vorsorglich mit Fangnetzen gesichert. In der Turnhalle Hohenwedel, Bockhorster Weg und Pestalozzi sind die Netze bereits in den vergangenen Weihnachtsferien angebracht worden. In der Turnhalle Wiepenkathen und der Sporthalle Hagen werden diese voraussichtlich in dieser Woche montiert. Anlass für...

  • Buxtehude
  • 17.01.17
Wirtschaft
Ortsbürgermeister Sönke Hartlef auf der Baustelle im Dorfzentrum

Einzelhandel in Bützfleth leidet unter Baustelle

Ortskernsanierung: Zweiter Bauabschnitt ab Frühjahr / Bürgermeister: "Ein langer und harter Weg" tp. Bützfleth. Halbzeit bei den Bauarbeiten am Obstmarschenweg in Bützfleth. Der erste Bauabschnitt steht kurz vor der Fertigstellung. Geschäftsinhaber in der Ortsmitte müssen sich angesichts der Unannehmlichkeiten weiter in Geduld und Toleranz üben. Beim ersten von zwei neuen Verkehrskreiseln liegen die Bauarbeiten in den Endzügen. Herzstück des zweiten Bauabschnittes wird der zweite...

  • Stade
  • 14.12.16
Panorama
Gut einen Quadratkilometer ist der Rotschlamm-See im Stader Moor groß

Roter Fleck in der Landschaft

bc. Stade. Ganz still liegt er im Moor bei Stade-Bützfleth: der Rotschlamm-See der Aluminumoxid-Werke Stade (AOS). Gut einen Quadratkilometer ist er groß. Die Ausmaße sind nur aus der Luft wirklich zu erkennen. Der Stader Fotograf Martin Elsen hat den riesigen roten Fleck in der Landschaft mit der Kamera eingefangen. Offiziell ist der See eine Deponie. Jährlich werden rund 700.000 Tonnen Schlamm durch eine unterirdische Leitung gepumpt. Schritt für Schritt muss die AOS daher den Damm erhöhen...

  • Buxtehude
  • 09.12.16
Panorama
Die Moschee in einem Wohnhaus in Quickborn
5 Bilder

Anschlag auf Moschee in Stade-Bützfleth war Teil einer Serie

Islamische Gemeinde schaltet wichtigen Abgeordneten ein / Ähnlicher Fall in Quickborn tp. Bützfleth. Die islamische Gemeinde in Stade-Bützfleth will die knapp einen Monat zurückliegende Farb- und Schuss-Attacke auf ihre Moschee mit Jugendtreffpunkt nicht auf sich beruhen lassen und hängt den Fall hoch auf. Die Gemeinde, die der "Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion" (DITIB) angehört, empfängt nach der Tat, die offenbar Teil einer überregionalen Serie ist, den bekannten türkischen...

  • Stade
  • 09.12.16
Panorama
"Fahrer fuhr einfach weiter": Igitan Solak aus Bützfleth
4 Bilder

Verletzte Kinder bei Unfall mit Linienbus in Bützfleth: Kriti an KVG

"Fahrer blieb einfach sitzen": Vater erstattet Anzeige tp. Stade. Ärger und Beschwerden von mehreren Eltern löste ein Unfall mit einem Linienbus des Stader Verkehrsunternehmens KVG aus: Einer, der schwere Vorwürfe gegen den Busfahrer (37) erhebt, ist Vater Murat Solak (33), dessen Sohn Igitan (11) durch Splitter einer zerborstenen Fahrzeugscheibe verletzt wurde. Statt aufzustehen sich um den Jungen zu kümmern, sei er „einfach weitergefahren“. Murat Solak erstattete Anzeige. Die KVG...

  • Stade
  • 29.11.16
Blaulicht
Kleckse in den PKK-Farben: Vorstandmitglied Mustafa Ilkay am Vereinsgebäude
5 Bilder

Schüsse durchs Fenster in Stade-Bützfleth

Vandalismus an Moschee und Jugendraum des Türkisch-Islamischen Kulturvereins tp. Bützfleth. Die Scheiben zerborsten, die Fassade mit Farbklecksen und Graffiti beschmiert: Unbekannte haben an dem Haus des Türkisch-Islamischen Kulturvereins am Obstmarschenweg 327 in der Stader Ortschaft Bützfleth einen hohen Vandalismus-Schaden angerichtet. Das Motiv der Tat, sie sich am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr ereignete, ist unklar. Mustafa Ilkay (41) aus dem Vorstand des politisch neutralen Vereins...

  • Stade
  • 18.11.16
Panorama
Gäste des Flüchtlingscafés im Dorfgemeinschaftshaus
3 Bilder

Polizei und Asylbewerber bauen in Bützfleth Berührungsängste ab

"Würde ist das oberste Gebot": Staatsbürgerkunde im Willkommenscafé tp. Bützfleth. Für seine vorbildliche Integration von Asylbewerbern ist der Stader Industrievorort Bützfleth mit seiner Gastarbeitergeschichte bekannt. Beim Willkommenscafé am Freitag im Dorfgemeinschafthaus genossen die Gäste Staatsbürgerkunde-Unterricht in lockerer Atmosphäre. Daniel Lang, Sozialpädagoge der Stadt Stade, und Polizei-Oberkommissar Dirk Schwarz, Beauftragter für Jugendsachen und Mitglied im Präventionsteam,...

  • Stade
  • 15.11.16
Panorama
Der Polizei-Kontaktbeamte Christian Peters wohnt in seinem Einsatzort Bützfleth
2 Bilder

Motto des Stader Kontaktbeamten: "Vermitteln statt bestrafen"

Weniger Polizeipräsenz: Christian Peters "kann die Kritik verstehen" tp. Bützfleth. In Stade gab es einmal vier Polizei-Kontaktbeamte, jetzt sind es nur noch zwei: Einer, der nach dem Personalabbau immer noch dabei ist, ist Christian Peters (54). Der freundliche Polizeikommissar mit dem verbindlichen Wesen ist uniformierter Bürger-Ansprechpartner u.a. in seinem Wohnort Bützfleth, im Altländer Viertel in Stade, im Bahnhofsumfeld, in Götzdorf, Schnee und Abbenfleth. Gemeinsam mit seinem Kollegen...

  • Stade
  • 08.11.16
Panorama
Spendenübergabe (v. li.): Eddie Nürnberg (Bürgerverein), Lehrerin Elisabeth Warnecke, Reinhard Ahrens (Bürgerverein) und Schulleiter Kurt von Schassen

500 Euro für Sprachlernmittel

Bürgerverein Bützfleth unterstützt Grundschule am Fleth tp. Bützfleth. Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt der Bürgerverein Bützfleth die Grundschule am Fleth. Das Geld fließt in den Sprachunterricht für Flüchtlings- und Einwanderer-Kinder. Viele Kinder mit Migrationshintergrund - u.a. aus Afghanistan, Syrien, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Polen und der Dominikanischen Republik - benötigen intensive Unterstützung, um möglichst schnell am Schulalltag teilnehmen zu können. Mit der...

  • Stade
  • 05.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.