Baum

Beiträge zum Thema Baum

Service
Die Bendestorfer Straße wird wegen Baumfällarbeiten gesperrt

Beseitigung der Sturmschäden in Buchholz
Bendestorfer Straße wird am 23. Februar gesperrt

as. Buchholz. Die Stürme der vergangenen Tage haben auch in Buchholz und umzu erhebliche Schäden in Wald und Flur angerichtet - etwa an der Bendestorfer Straße. Die wird deshalb am Mittwoch, 23. Februar, im Abschnitt zwischen dem Klecker Weg und der Abzweigung nach Bendestorf, für Baumfällarbeiten im Zeitraum von 8 bis etwa 12 Uhr zeit- und abschnittweise voll gesperrt. Die Sperrungen können jeweils bis zu 10 Minuten andauern. „Wir haben im gesamten Stadtgebiet durch die Stürme geschädigte...

  • Buchholz
  • 21.02.22
  • 1.472× gelesen
Panorama
An der Ecke Bremer Straße/Steinbecker Mühlenweg gab es einen Kahlschlag

Kahlschlag an der Kreuzung
Pilzbefall an der Ecke Bremer Straße und Steinbecker Mühlenweg in Buchholz

lm. Buchholz. Ganz schön kahl ist es geworden an der Kreuzung Bremer Straße und Steinbecker Mühlenweg in Buchholz. Die Fläche, die bis vor Kurzem noch begrünt war, ist mittlerweile gerodet worden. "Die Bäume hier waren von Pilzen befallen und da war auch nichts mehr zu retten", erklärt Heinrich Helms, Pressesprecher der Stadt Buchholz.  Eine Aufforstung auf dem Gebiet sei zwar denkbar, allerdings wolle man sich zunächst anschauen, wie sich das Areal, durch das auch der Steinbach fließt,...

  • Buchholz
  • 14.01.22
  • 107× gelesen
Panorama
Auf diesem Grundstück wurde ein Großteil der Vegetation entfernt. Es wird umzäunt, um den Wuchs der neuen Bäume nicht zu gefährden

Buchholz
Waldfläche für neue Bäume gemulcht

os. Buchholz. Passanten einer beliebten Spazierstrecke in Buchholz wunderten sich zuletzt: Ein Waldstück zwischen dem Reindorfer Weg und der Straße Am Krützbarg im Osten der Nordheidestadt wurde jüngst weitgehend von der Vegetation befreit. Das WOCHENBLATT fragte bei Torben Homm von der Forstbetriebsgemeinschaft Forstverband Jesteburg nach: Was hatte es mit dieser Maßnahme auf sich? "Das Grundstück ist vom Waldbesitzer gemulcht worden. Es wird wieder aufgeforstet", erklärte Homm. Die Bäume auf...

  • Buchholz
  • 10.11.21
  • 67× gelesen
  • 1
Service

Schredderaktion für Gartenabfälle
Auftakt zur Häcksler-Aktion in und um Buchholz am Samstag

lm. Buchholz. Die Stadt Buchholz schreddert in den kommenden Wochen an vier Terminen wieder angefallene Gartenabfälle im Stadtgebiet und den Buchholzer Ortschaften. Mit mobilen Häckslern werden am kommenden Samstag, 30. Oktober, in der Zeit von 8 Uhr bis 17 Uhr jene Grundstücke angefahren, deren Besitzer sich im Vorwege für die Teilnahme an der Maßnahme angemeldet haben. Wichtiger Hinweis: Anmeldungen sind nicht mehr möglich. In Holm, Holm-Seppensen und Seppensen werden am 30. Oktober folgende...

  • Buchholz
  • 26.10.21
  • 90× gelesen
Service
Blütenpracht für Garten - wie der wunderschöne Phlox auf dem Foto - oder Balkon gibt es beim Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf

Besuch mit Terminbuchung
Pflanzenmarkt mit 80 Ausstellern am Kiekeberg

tw/nw. Rosengarten. Ob Nutz- oder Ziergarten, Balkon oder Garten, hier ist für jeden etwas dabei: Norddeutschlands wohl größter Pflanzenmarkt ist am Samstag und Sonntag, 28. und 29. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Rosengarten-Ehestorf zu finden. Von 10 bis 18 Uhr entdecken Pflanzenfreunde das Spezialangebot von 80 ausgewählten Gärtnereien und Züchtereien: darunter viele Kleinbetriebe aus Deutschland und den Niederlanden mit bewährten und neuen Sorten. Die Experten...

  • Rosengarten
  • 20.08.21
  • 41× gelesen
Service
In einer Eiche finden bis zu 6.000 Tierarten einen Lebensraum

Saubere Luft, Schatten und Eldorado für Tiere
Bäume als Lebens- und Nahrungsraum pflanzen

(tw/nw). "Dass Bäume Staub aus der Luft filtern, das aufgeheizte Stadtklima abkühlen, Feuchtigkeit spenden und Wasser 'halten', weiß fast jeder; dass sie darüber hinaus eigene, kleine Lebensräume sind, ist weit weniger bekannt", erläutert Rüdiger Wohlers vom NABU Niedersachsen. "In einer Eiche finden zum Beispiel bis zu 6.000 Tierarten einen Lebensraum, davon etwa ein Zehntel Insektenarten. Mehr als zehn Menschen werden durch eine 100-jährige Eiche mit Sauerstoff versorgt. An und in ihrem Stamm...

  • Buchholz
  • 16.08.21
  • 37× gelesen
  • 2
Service
Ein Gelbes Band an Obstbäumen oder -sträuchern signalisiert: Diese überschüssigen Früchte dürfen ohne Rückfrage gesammelt werden

Ernteprojekt gegen Lebensmittelverschwendung
Obst retten: wo gelbe Bändern flattern, ist Pflücken ausdrücklich erlaubt

(nw/tw). Der Sommer wird Gelb: denn der Startschuss für das Gelbe Band in Niedersachsen ist gefallen. Gesucht werden Gartenfreunde, die überschüssige Früchte an den eigenen Obstbäumen und -sträuchern mit anderen teilen möchten. Ein Gelbes Band am Stamm zeigt: Pflücken erlaubt. Hier darf ohne Rückfrage gesammelt werden. Schon 2020 war das Ernteprojekt Gelbes Band in Niedersachsen ein Riesenerfolg. Auch in diesem Jahr übernimmt das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) die...

  • Buchholz
  • 14.05.21
  • 119× gelesen
Politik
Die WLH will im TIP Innovationspark ergründen, welche Bäume dem Klimawandel standhalten
3 Bilder

Stadtbäume im Klimawandel
Klimarobuste Bäume sollen im TIP Innovationspark Nordheide in Buchholz gepflanzt werden

os. Buchholz. Purpurerle, Europäischer Zürgelbaum, Sumpfeiche, Sommerlinde und Ahornblättrige Platane statt Hängebirke, Stieleiche, Feldahorn, Eberesche und Zitterpappel: In Teilen des in Bau befindlichen TIP Innovationsparks Nordheide in Buchholz will der Bauherr, die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), klimarobustere Bäume als vorgesehen pflanzen und die Auswirkungen auf die Umwelt in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück wissenschaftlich evaluieren. Darüber informierte Jens...

  • Buchholz
  • 21.07.20
  • 113× gelesen
Politik
Laut Gutachten krank: Diese alte Kiefer wurde 
jüngst in Buchholz gefällt
2 Bilder

Diskussion nach Baumfällung
Was ist in Buchholz ortsbildprägend?

os. Buchholz. Wann ist ein Baum ortsbildprägend? Diese Frage wird in Buchholz immer dann diskutiert, wenn ein besonders alter oder besonderer Baum gefällt wird, der nach der Meinung vieler Bürger eigentlich geschützt werden müsste. So wie die markante Kiefer, die jüngst in der Straße "Im Winkel" entfernt wurde - sehr zum Unwillen von Grünen-Politikerin und BUND-Aktivistin Elisabeth Bischoff. "Bei dem Baum handelte es sich um eine Kiefer, die in dieser Gegend beheimatet war, als es hier noch...

  • Buchholz
  • 26.11.19
  • 2.804× gelesen
Panorama
UN-Generalsekretär Ban Ki-moon (v. li.), Klaus Milke (Vorstandsvorsitzender von Germanwatch) und Prof. Dr. Maximilian Gege (Vorsitzender von B.A.U.M. e.V.)

Hittfelder trifft UN-Generalsekretär

as. Hittfeld. Diese Begegnung wird dem Hittfelder Prof. Dr. Maximilian Gege (Foto re.) noch lange in Erinnerung bleiben: Er traf jüngst den Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-Moon (li.). Der Südkoreaner erhielt den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises des Unternehmernetzwerkes „Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.“ (B.A.U.M.). Der B.A.U.M-Vorsitzende Maximilian Gege war unter den Gästen. Im Beisein von Klaus Milke, Vorstandsvorsitzender von...

  • Buchholz
  • 25.10.16
  • 63× gelesen
Wirtschaft
Freude bei der Fahrzeugübergabe (v.li.): Kalle Hintmann (Verkaufsleiter), Andreas Heyer (Smiley's Pizza Service),  Kerstin Witte, Oliver Bohn und Franz Lewandowski (alle Geschäftsführung Kuhn+Witte)

"Kuhn+Witte" unterstützt "I Plant A Tree"

Das Jesteburger Autohaus "Kuhn+Witte" setzt mit der hauseigenen Aktion "Der Umwelt zuliebe" erneut einen Meilenstein: Gemeinsam mit ihren Kunden will das Team für eine nachhaltige Mobilität sorgen, denn die Zukunft gehört den emissionsarmen Fahrzeugen. Eine wirksame Methode das Klima zu schützen, besteht darin, Bäume zu pflanzen. Und genau darauf setzt das Autohaus nun mit Hilfe der Organisation "I Plant A Tree". An jeden Kunden, der bei "Kuhn+Witte" ein Fahrzeug mit alternativen Antriebsarten...

  • Buchholz
  • 15.08.14
  • 1.073× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.