Stade

Beiträge zum Thema Stade

Panorama
Es erkranken immer noch viele am Coronavirus

Die Situation in den Landkreisen
Corona ist noch nicht vorbei:

(sv/lm). Schon seit Monaten werden die Stimmen lauter, die eine Rückkehr zur Normalität fordern - jetzt scheint der Moment gekommen:Die Inzidenzen sinken, die Maskenpflicht im Einzelhandel ist gefallen und mit der aktuellen Ukraine-Krise rückt die Corona-Pandemie allmählich in den Hintergrund. Dennoch veröffentlichen die Landkreise Stade und Harburg weiterhin regelmäßig die Corona-Zahlen. Der Landkreis Stade täglich und der Landkreis Harburg nur noch einmal wöchentlich. Das WOCHENBLATT hat...

  • Stade
  • 13.05.22
  • 422× gelesen
Panorama
Die Körbe für die Lebensmittel sind leer, zeigen Tafel-Koordinatorin Antje Müller und Herbergsvereins-Geschäftsführer Helge Johannsen
2 Bilder

Die Tafeln
Weniger Waren, aber mehr Bedürftige

(bim). Die Tafeln wurden einst eingerichtet, um einen Beitrag gegen Lebensmittelvernichtung zu leisten und bedürftige Menschen mit den sonst weggeworfenen Lebensmitteln zu unterstützen. Doch bei der zunehmenden Anzahl von Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, kommen die Tafeln auch in den Landkreisen Harburg und Stade an ihre Grenzen. Bei steigenden Lebenshaltungskosten und dem aktuellen und zu erwartenden Flüchtlingszustrom ist absehbar, dass weitere Menschen Bedarf haben werden. Bei der...

  • Tostedt
  • 29.03.22
  • 178× gelesen
Panorama
Die Impfung gegen Corona ist Voraussetzung für Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitsbereich, ihre Tätigkeit weiter auszuüben

Landkreise Harburg und Stade
Impfpflicht in Kliniken und Pflegeheimen gefährdet den laufenden Betrieb

(ts/os). Mit dem Inkrafttreten der einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Pflege und Gesundheitspersonal in dieser Woche drohen den Krankenhäusern und Pflegediensten in der Region große Probleme - mit Folgen für Patienten. Sollten am Ende nicht geimpfte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihre Tätigkeit nicht mehr ausüben dürfen, würden die Krankenhäuser des Landkreises Harburg in Buchholz und Winsen den normalen Betrieb nicht aufrechterhalten können, warnt der Ärztliche Leiter Dr. Christian Pott....

  • Buchholz
  • 18.03.22
  • 59× gelesen
  • 1
Wirtschaft

IHKLW-Umfrage
Krieg in der Ukraine belastet regionale Wirtschaft erheblich

70 Prozent der Befragten erwarten negative Auswirkungen (nw/tw). Regionale Unternehmen sind stark von den Auswirkungen des Krieges in der Ukraine betroffen: Rund 70 Prozent der rund 100 Unternehmen, die Anfang März bei einer Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) teilgenommen haben, gehen von einer Verschlechterung der Geschäftsentwicklung aus. Neben Umsatzeinbußen erwarten die befragten Unternehmen insbesondere steigende Kosten durch höhere Beschaffungspreise...

  • Buchholz
  • 17.03.22
  • 37× gelesen
Service
"Mjam": Wird bei Ihnen zum Frühlingsanfang vielleicht der Grill zum ersten Mal in diesem Jahr angeworfen?
4 Bilder

Foto-Aktion im WOCHENBLATT
Wie starten Sie in den Frühling? Von Angrillen über Frühjahrsputz bis Gartenspaß

Schicken Sie uns Ihre Fotos! Es ist morgens früher und abends länger hell, die ersten Blumen lassen ihre Blüten in bunten Farben leuchten und alles erwacht aus dem gefühlt ewigen Winterschlaf. Der kalendarische Frühlingsanfang (20. März) sorgt für kollektiven Tatendrang. Da werden die Fenster geputzt, der Grill zum ersten Mal angeworfen, endlich die Fahrräder aus dem Keller geholt, der halbe Garten umgegraben oder das Motorrad für die Saison startklar gemacht. Es ist Zeit für Veränderung,...

  • Buchholz
  • 16.03.22
  • 89× gelesen
  • 1
Service

Nummer gegen Kummer zur der aktuellen Situation in der Ukraine

(nw/tw). Die Nachricht vom Krieg in der Ukraine ist seit Tagen das bestimmende Thema in allen Medien. Im TV, im Netz und auf Social Media werden die aktuellen Entwicklungen geteilt, Solidarität bekundet und zu Hilfsaktionen aufgerufen, in den Messengerdiensten kursieren Fotos und Videos. Wie sehr das Thema Kinder und Jugendliche beschäftigt, bekommt auch die „Nummer gegen Kummer“ unmittelbar mit. „Kommt der Krieg auch zu uns? Sind wir sicher? Wie kann so etwas passieren? Was kann ich tun?“ -...

  • Buchholz
  • 10.03.22
  • 22× gelesen
Service
4 Bilder

Gestalten Sie Ihre Heimatzeitung mit!
Teilen Sie Ihre Geschichte als WOCHENBLATT-Leserreporter

Beitrag erstellen (nw/tw). Nach einer kurzen und kostenlosen Registrierung auf www.kreiszeitung-wochenblatt.de (siehe auch Mitmachen und WOCHENBLATT-Leserreporter werden https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/a/draft/224802), können Sie in wenigen Schritten Ihre ersten Beiträge erstellen. Jetzt können Sie mitmachen - werden Sie Leserreporter beim WOCHENBLATT! Wie erstelle ich einen Beitrag als Leserreporter?1. Beitrag erstellen Um einen Beitrag zu erstellen, können Sie nach der Anmeldung...

  • Buchholz
  • 04.03.22
  • 223× gelesen
  • 1
Service

Gestalten Sie Ihre Heimatzeitung mit!
Verhaltenskodex für WOCHENBLATT-Leserreporter

Wenn Sie Ihre Schnappschüsse und Beiträge auf www.kreiszeitung-wochenblatt.de als Leserreporter teilen, gelten unsere Nutzungsbedingungen und der folgende Verhaltenskodex: Gegenseitiger Austausch: Die Nutzer informieren sich unter www.kreiszeitung-wochenblatt.de gegenseitig über interessante Ereignisse und Entwicklungen in ihrem lokalen Umfeld. Sie schreiben, lesen, fotografieren, filmen, kommentieren, diskutieren, fragen und antworten, und vernetzen sich vor Ort mit Gleichgesinnten.Respekt und...

  • Buchholz
  • 04.03.22
  • 155× gelesen
  • 1
Service
Oh wie süß: Wie schnell Sie einen Schnappschuss wie diesen mit der WOCHENBLATT-Community teilen können, finden Sie in diesem Artikel
6 Bilder

Gestalten Sie Ihre Heimatzeitung mit!
Teilen Sie Ihre Fotos als WOCHENBLATT-Leserreporter

Schnappschuss erstellen (nw/tw). Ein niedliches Tier im Wildpark, eine wunderschöne Landschaft oder witzige Verkehrsschilder: Teilen Sie Ihre Fotos als WOCHENBLATT-Leserreporter und nutzen Sie Ihre Heimatzeitung aktiv! Nach der kurzen und kostenlosen Registrierung auf www.kreiszeitung-wochenblatt.de, können Sie in wenigen Schritten selbst Ihren ersten Schnappschuss erstellen. Hier gibt's die Infos: 1. Schnappschuss erstellen Nach Ihrer Anmeldung...

  • Buchholz
  • 04.03.22
  • 56× gelesen
Service
Registrieren Sie sich kurz und natürlich kostenlos auf unserer Internetseite www.kreiszeitung-wochenblatt.de um als WOCHENBLATT-Leserreporter Fotos und Texte zu veröffentlichen
5 Bilder

Gestalten Sie Ihre Heimatzeitung mit!
Mitmachen und WOCHENBLATT-Leserreporter werden

Teilen Sie Ihre Fotos und Geschichten (as/tw). Der Landkreis Harburg ist bunt. Zahlreiche Vereine, Kulturinstitutionen und Ehrenamtliche tragen zu einem lebendigen Miteinander bei. Ziel Ihrer Kreiszeitung WOCHENBLATT ist es, als Heimatzeitung diese Vielfalt abzubilden. Jetzt können Sie mitmachen - werden Sie Leserreporter beim WOCHENBLATT! Engagieren Sie sich in Ihrem Heimatort, Ihrer Kommune oder Ihrem Verein? Haben Sie ein außergewöhnliches Hobby, sind Sie besonders erfolgreich im Sport oder...

  • Buchholz
  • 04.03.22
  • 501× gelesen
Service
Bjarne (3, li.) und Joris Wilke (6) aus Drochtersen-Assel haben mehrere Nachmittage mit ihrer Mama (Eva Wilke) an den Robotern gefeilt und sind begeistert
19 Bilder

Foto-Aktion im WOCHENBLATT
Von Roboter über Reh bis Rasenmäher: Eure kreativen Kostüme für Fasching und Faslam sind klasse!

Allen Widrigkeiten zum Trotz, ermöglichen Sie, liebe Eltern, Ihrem Nachwuchs einen riesigen Verkleidungs-Spaß. Vielen Dank, dass Sie Ihre zuckersüßen Schnappschüsse mit uns und allen WOCHENBLATT-Lesern teilen. Schmucke Schminkgesichter, aufwendige Kostüm-Kreationen und verrückte Frisuren lassen Klimakrise, Corona-Pandemie und Krieg in Europa für ein paar Stunden kurz vergessen. Weitere Bilder werden in diesem Online-Beitrag laufend ergänzt.

  • Buchholz
  • 28.02.22
  • 111× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Die Jets der A320-er Reihe von Airbus sind stark gefragt

Rekordzahlen für Flugzeugbauer
Airbus machte 4,2 Milliarden Euro Gewinn in 2021 - soviel wie noch nie

(as). Deutlich besser als durch die Corona-Krise der Luftfahrtbranche zu erwarten war hat der Flugzeugbauer Airbus das Jahr 2021 abgeschlossen. Der internationale Konzern, der seine Flieger u.a. auch in Stade, Buxtehude und Finkenwerder fertigt, verzeichnet für das vergangene Jahr einen Gewinn von 4,2 Milliarden Euro - so viel wie noch nie, vermeldete der Vorstandsvorsitzende Guillaume Faury bei der Vorstellung der Bilanz. Vor zwei Jahren sah das noch ganz anders aus: 2020 musste von Airbus...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 18.02.22
  • 172× gelesen
Service
Faslam oder Fasching fallen aus? Dann wird einfach zu Hause im kreativen Kostüm gefeiert!

Foto-Aktion im WOCHENBLATT
Wer hat das schönste Kinderfaschingsfoto?

(tw). Bunt, bunter, Kinderfasching! Trotz Pandemie und ausgefallener Faslams- und Faschings-Veranstaltungen darf das Verkleiden und Feiern nicht zu kurz kommen. Gerade für die tapfer der Pandemie strotzenden und auf soziale Kontakte verzichtenden Kinder können Erwachsene einiges tun. Kurzerhand sollte das Kinderzimmer zur Tanzfläche, der Flur zum Laufsteg für den Festumzug und die Küche zum Schlemmerpalast der Leckereien umfunktioniert werden. Fehlt nur noch das richtige Kostüm wie Pirat,...

  • Buchholz
  • 17.02.22
  • 198× gelesen
  • 3
Panorama

Zwischenruf
Stimmung ohne Faslam? Liebe Faslams-Vereine, haltet durch!

"Stimmung - Tüte Konfetti": Fehlanzeige. In den kommenden zwei Wochen bis Rosenmontag (28. Februar) gibt es keinen Faslam, keinen Kinderfasching, keine Festumzüge, keinen Lumpenball, keine neuen Karnevalssitzungen im Fernsehen mit echtem Publikum *Plärr, Heul*. Statt mit herrlich bunten, winzigen kreisförmigen Papierschnipseln möchte man einfach gleich den ganzen Locher werfen *Arrrrg*. Es fehlen die schönen Bilder auf der WOCHENBLATT-Homepage, mit ausgefallenen Kostümen und kreativen...

  • Buchholz
  • 12.02.22
  • 52× gelesen
Sport

Jungschiedsrichter ermitteln Champion an der Spielekonsole

(os). Das Jungschiedsrichter-Turnier gehört zum festen Programm des Niedersächsischen Fußballverbands (NFV). Da Corona-bedingt keine Präsenzveranstaltung in der Halle stattfinden kann, messen sich 24 Teilnehmer wie im Vorjahr online an der Spielekonsole. Zu den Schiedsrichtern, die am Samstag, 12. Februar, um Sachpreise spielen, gehören aus dem Landkreis Stade Jasper von der Lieth (FC Oste/Oldendorf) und Marcel Knuth (VfL Güldenstern Stade) sowie aus dem Landkreis Harburg Marlon Scharf (TSV...

  • Seevetal
  • 08.02.22
  • 21× gelesen
Wirtschaft
Anke Christiansen, Inhaberin von Christiansen Wohnen in Buxtehude
5 Bilder

Verspätete Warenlieferung
Internationale Lieferengpässe sorgen für Wartezeiten im Einzelhandel

(ah/wd). Die internationalen Warenketten sind unterbrochen. Zahlreiche Unternehmen erhalten bestimmte Produkte, die sie für die Weiterverarbeitung benötigen nur mit langer Verzögerung, manche Produkte sind im Einzelhandel für den Kunden nicht erhältlich. Die Automobilbranche ist vom Chipmangel besonders stark betroffen, Fahrzeuge können nicht fertiggestellt werden und stehen auf Halde. Kunden warten monatelang auf die Auslieferung ihrer bestellten Fahrzeuge. Das WOCHENBLATT fragte nach: Wie...

  • Buchholz
  • 04.02.22
  • 635× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Viele Bauherren müssen ihre Neubauten neu berechnen, weil eine Finanzierungslücke besteht
3 Bilder

Vorzeitiges Ende der KfW-Förderung
Böse Überraschung für Bauherren

(os). Nachdem die alte Bundesregierung im November vergangenen Jahres beschlossen hatte, die Förderung für Energiesparhäuser des KfW-55-Standards zu Ende Januar 2022 auslaufen zu lassen, ahnte Joachim Thurmann bereits, dass es eine Fülle an Förderanträgen sowohl privater als auch gewerblicher Bauherren geben wird. "Wir haben am Ende des Jahres voll durchgearbeitet und sämtliche Förderanträge eingereicht", berichtet der Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis...

  • Winsen
  • 04.02.22
  • 399× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Axel Gedaschko, Präsident des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen GdW

Der Herr der Wohnungen
Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, im Interview

ce. Buchholz. Er war Landrat des Landkreises Harburg, Wirtschaftssenator in Hamburg und ist seit 2011 "Herr" über sechs Millionen Wohnungen, die die Mitglieder seines Verbandes verwalten: Axel Gedaschko (62), in Buchholz lebender Präsident des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen GdW. Im "Interview der Woche" spricht WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann mit Gedaschko über die aktuelle Lage der Wohnungswirtschaft und über Auswirkungen neuer Energieverordnungen....

  • Buchholz
  • 04.02.22
  • 457× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

  • Buxtehude
  • 04.02.22
  • 2.943× gelesen
  • 2
Service
Die mischwollig-weißen Moorschnucken ernähren sich u.a. von Heidekraut, Beerensträuchern und jungen Birken. Damit tragen sie dazu bei, die Moorflächen offen zu halten

Kleine, aber feine Naturschützerinnen
Die Moorschnucke ist in ihrem Bestand gefährdet

(nw/tw). Die biologische Vielfalt befindet sich in einer tiefen Krise. Viele Arten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt in seiner Serie „Art des Monats“ die „Moorschnucke“ vor: Sie ist Nutztier und perfekte Naturschützerin - ohne die Schafe wäre der Schutz der wertvollen niedersächsischen Hochmoore kaum möglich. Die Moorschnucke ist eine Landschafrasse und gehört zu den Heidschnucken. Ihr ursprünglicher Lebensraum befindet sich vor...

  • Buchholz
  • 02.02.22
  • 29× gelesen
  • 1
Service
Feldsperlingjunges im Nistkasten

Der Frühling kommt schneller als gedacht
NABU gibt Tipps zum Bau von Nisthilfen aller Art

(nw/tw). Noch sind die Tage kurz und die Nächte kalt. Aber schon in wenigen Wochen erfreuen die ersten Frühblüher, die von Bienen besucht werden und die Vögel singen ihre Reviergesänge. Dann ist der Frühling da (20. März 2022) und überall wollen die Gefiederten brüten. „Der Frühling kommt stets schneller als gedacht und deshalb können die langen Winterabende vortrefflich genutzt werden, um sowohl für Vögel als auch für andere Tiere Nistmöglichkeiten zu schaffen“, sagt Rüdiger Wohlers vom NABU...

  • Buchholz
  • 01.02.22
  • 50× gelesen
Panorama
Pauli aus Buchholz ist ein echter Vespa-Fan
67 Bilder

Erfolgreiche Leser-Foto-Aktion
Ihre schönsten Katzenfotos!

(as). Das gab es noch nie: Eine wahre Flut von Zuschriften mit zauberhaften Bildern erreichte die WOCHENBLATT-Redaktion nach unserem Aufruf, die schönsten Katzenfotos zu senden. Mehr als 650 Katzenliebhaber aus den Landkreisen Harburg und Stade sind unserer Bitte gefolgt. Vielen herzlichen Dank!  Eine Auswahl finden Sie unter diesem Artikel. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Betrachten!

  • Buchholz
  • 27.01.22
  • 1.068× gelesen
  • 1
Service
Die häufigsten Arten bei der Stunde der Wintervögel 2022
Video

Die bundesweite Top Ten der häufigsten Arten
„Stunde der Wintervögel“ 2022: Haussperling, Kohl- und Blaumeise und Amsel auf den vorderen Plätzen

Rund 176.000 Menschen zählten über 4,2 Millionen Tiere (nw/tw). Wer bei der „Stunde der Wintervögel“ mit Fernglas und Meldebogen dabei war, hat im Durchschnitt 35,5 Vögel gesichtet, die zu durchschnittlich 8,7 Arten gehören. Das zeigt das Endergebnis der diesjährigen bundesweiten Aktion, die im Januar stattgefunden hat. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) hatten bereits zum zwölften Mal zur winterlichen Vogelzählung eingeladen. Rund 176.000 Menschen haben...

  • Buchholz
  • 27.01.22
  • 155× gelesen
Panorama

Tiere aus dem Ausland
Veterinäramt Stade warnt vor Tollwut-Einschleppung

sv/nw. Landkreis Stade. Vor einer Einschleppung der Tollwut warnt das Veterinäramt des Landkreises Stade. Hunde und Katzen, die aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern stammen, können mit dem Tollwutvirus infiziert sein. Käuferinnen und Käufer dieser Tiere können – zunächst unerkannt – das Virus mit nach Deutschland bringen. Die Einschleppungsgefahr ist groß, so Dr. Mareke Claußen vom Veterinäramt: „Es ist zu befürchten, dass nicht geimpfte Hunde und Katzen die Krankheit nach Deutschland...

  • Neue Stader Wochenblatt
  • 25.01.22
  • 87× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.