Behördenwillkür

Beiträge zum Thema Behördenwillkür

Politik
Sylvia Köhnken kümmert sich um polnische Familien die im Kreis Stade leben und Ärger mit der Familioenkasse haben

Buxtehuderin kämpft gegen Behördenwillkür: Kein Kindergeld für EU-Bürger?

Chaos bei der Familienkasse: Sylvia Köhnken vertritt 14 polnische Familien aus dem Kreis Stade b>tk. Buxtehude. Wenn es in absehbarer Zeit diplomatische Verwicklungen zwischen Deutschland und Polen gibt, liegt einer der Gründe in Buxtehude: Sylvia Köhnken, CDU-Ratsfrau und aktiv im "Bux-Schuldenberatungsverein" vertritt ehrenamtlich 14 Familien aus dem Landkreis Stade, die teils schon seit drei Jahren kein Kindergeld mehr bekommen. Was die Betroffenen gemeinsam haben: Sie sind polnische...

  • Buxtehude
  • 03.06.16
Panorama
Fabrizio Altomonte ist stinksauer, weil er mit einem verbogenen Kennzeichen herumfahren muss
3 Bilder

Hohn und Spott für geknicktes Kennzeichen

(jd). Sportwagen-Fahrer ärgert sich über Behörden-Starrsinn. Fabrizio Altomonte steht auf schnittige Sportwagen. Jetzt hat er sich sein Traumauto angeschafft: einen Toyota Soarer. Dieser japanische Flitzer wurde ausschließlich für den asiatischen und amerikanischen Markt produziert. Unter seiner Motorhaube hat das flotte Coupé 280 Pferdestärken. Kürzlich wieherte wegen des Wagens der Amtsschimmel. Obwohl Altomontes Traumauto ein Importfahrzeug ist, darf er kein kurzes Nummernschild führen. Der...

  • 14.12.14
Panorama
In das Dachgeschoss dieses Hauses soll Rolf Pöker ziehen
4 Bilder

"Ich bin ein Mensch zweiter Klasse!"

Ist man als Obdachloser ein Mensch zweiter Klasse? In Buchholz scheint das offensichtlich im Fall von Rolf Pöker (74) so zu sein. Hätte das WOCHENBLATT nicht über das Schicksal des Rentners in der Samstag-Ausgabe berichtet, würde er jetzt wahrscheinlich immer noch im Wald schlafen. Die Stadt Buchholz hat ihm zwar bereits am Freitag eine neue Unterkunft zur Verfügung gestellt, doch bis Montagnachmittag war diese in einem menschenunwürdigen Zustand. Absicht oder schlichtes Unvermögen der...

  • Buchholz
  • 30.07.13
Politik
Der Vorstand (v. li.).: Schriftführerin Anna-Luise Wiedemann, Vorsitzender Roland Breuer und Kassenwartin Beata Petrat

Gemeisam gegen Ämter-Willkür

Verein "Kontraplatt" gegründet / Initiator Roland Breuer (61) ist Vorsitzender tp. Buxtehude. Nur wenige Menschen mit schwerem Handicap bekommen das Recht, ihr Auto auf einen Behindertenparkplatz abstellen zu dürfen und sehen sich der Behördenwillkür machtlos ausgesetzt. Nach kritischen WOCHENBLATT-Berichten zum Kampf um Behindertenparkplätze beschloss Roland Breuer (61) aus Buxtehude: "Ich rufe eine Bürgerbewegung ins Leben". Am Mittwoch, 20. März, gründete er den nach dem Motto "Lasst...

  • Buxtehude
  • 27.03.13
Politik
Roland Breuer, Initiator der Bürgerinitiative gegen Behördenwillkür
2 Bilder

"Lasst Euch nicht platt machen!"

Nach kritischer WOCHENBLATT-Berichterstattung: Gründung einer Bürgerbewegung (tp). Schwere körperliche Leiden, eingeschränkte Beweglichkeit und der Besitz eines Schwerbehindertenausweises berechtigen noch lange nicht zur Benutzung eines Behindertenparkplatzes. Gegen diese aus ihrer Sicht ungerechte Regelung haben sich in WOCHENBLATT-Berichten mehrere Menschen mit Handicap beschwert. Sie fühlen sich als Opfer von Ämter-Übermacht. Dagegen setzt sich nun Roland Breuer (61) aus Buxtehude zur...

  • Stade
  • 28.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.