Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Panorama

Wegen des erneuten Lockdowns
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Wegen des Lockdowns finden derzeit im Landkreis Harburg keine Veranstaltungen statt, egal ob im Sport, in der Kultur oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle ab sofort wieder, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. [b]16. Mai [/b]Jesteburg: Swing-Konzert mit der Ulf Ernst Swing Combination sowie der Sängerin und Schauspielerin Caroline Kiesewetter im Heimathaus  Jesteburg: Jubiläumsfeier "50 Jahre Kita...

  • Winsen
  • 10.05.21
Panorama

Schärfere Regeln gelten ab Montag, den 29. März
Landkreis Harburg zieht die Corona-Notbremse

(os/nw). Weil der Inzidenz-Schwellenwert 100 drei Tage in Folge überschritten ist und der Landkreis Harburg damit als "Hochinzidenzkommune" gilt, treten ab Montag, 29. März, verschärfte Corona-Regeln in Kraft. Kontaktbeschränkung Öffentlichkeit und privat: Ein Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen, Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Click&Meet: Terminshopping in Schuhläden, Modefachgeschäften, Autohäusern, Fahrradläden, Möbelhäusern, Küchenfachgeschäften,...

  • Buchholz
  • 26.03.21
Panorama
Dr. Jörn Jepsen übt Kritik an den Forderungen von Hausärzte-Präsident Ulrich Weigeldt

Impfzentren weiterhin arbeiten lassen!

(lm). "Das ist einfach nicht zu leisten", findet Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg, deutliche Worte für die Aussagen von Hausärzte-Präsident Ulrich Weigeldt. Dieser hatte in der vergangenen Woche gefordert, die Impfzentren zu schließen und das Impfen in die Hausarzt-Praxen zu verlagern. Hausärzte seien besser in der Lage, diesen Service zu leisten, und wüssten zudem auch, wer gefährdet ist und wer nicht. "Wir müssen beide zusammenarbeiten und dürfen...

  • Winsen
  • 16.03.21
Panorama
Die 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Brackel/Thieshope, Sonnhild Garbers, und ihr Team organisierten das Blutspenden in Brackel
2 Bilder

DRK-Kreisverband Harburg-Land verzeichnet Zuwachs an Erstspendern
Blutspenden trotz Pandemie

sv. Brackel. "Täglich werden in Niedersachsen und Bremen 2.300 Blutspenden benötigt", erzählt Pressesprecher Markus Baulke vom Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuz. Dass während der aktuellen Pandemie viel gespendet wird, ist darum umso wichtiger. So spendeten laut Sonnhild Garbers, erste Vorsitzende des DRK Ortsverein Brackel / Thieshope, vergangene Woche 59 Menschen beim DRK in Brackel (Landkreis Harburg) ihr Blut, vier davon waren Erstspender. Auch ich, Redaktionsvolontärin Svenja...

  • Buchholz
  • 05.03.21
Panorama

Die aktuellen Corona Zahlen vom 12. Februar
Von 7,7 bis 107,7 - So weit liegen die Inzidenzwerte in den Kommunen auseinander

(sv).  Es war wieder ein leichter Rückgang des Inzidenzwertes am Freitag, 12. Februar, zu verzeichnen. Von 58,2 am Donnerstag sank die Inzidenz im Landkreis Harburg auf 57,7. Nur der Inzidenzwert der Samtgemeinde Jesteburg liegt seit dem heutigen Freitag, 12. Februar, mit 107,7 wieder über 100. Die Samtgemeinde Elbmarsch hat mit 7,7 nach wie vor den niedrigsten Inzidenzwert unter den Kommunen. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg blieb zudem bei 164 (+/-0). Es starb kein...

  • Winsen
  • 12.02.21
Panorama

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 5. Februar
Nur 134 aktive Fälle im Landkreis Harburg: So wenige wie zuletzt Ende Oktober

(sv). Mit 134 aktiven Fällen - 13 weniger als am Vortag - verzeichnen die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am Freitag, 5. Februar, einen positiven neuen Tiefpunkt im Jahr 2021. Weniger aktive Fälle gab es zuletzt Ende Oktober 2020 (130, 21. Oktober). Dafür war wieder ein leichter Anstieg des Inzidenzwertes zu verzeichnen: Von 45,2 am Donnerstag stieg der Wert auf 46,8 am Freitag. In den Kommunen blieb die Inzidenz ähnlich zum Vortag, nur in der Samtgemeinde Hollenstedt stieg der Inzidenzwert...

  • Winsen
  • 05.02.21
Panorama

+++update ++ Detaillierte Corona-Zahlen vom 22. Januar
Landkreis Harburg: 230 Menschen aktuell mit Corona infiziert

(sv). Auch am Freitag, 22. Januar, stieg die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg leicht an: Zurzeit sind 230 Menschen bekannt, die mit dem Coronavirus infiziert sind - das sind fünf mehr als am Donnerstag. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert dagegen ist weiter leicht gesunken: von 63,28 am Donnerstag auf 62,4 am Freitag. Es starb kein weiterer Mensch mit oder an dem COVID-19-Virus, sodass  die Zahl Corona-Toten bei 61 verblieb. Insgesamt waren im Landkreis Harburg seit Ausbruch der...

  • Buchholz
  • 23.01.21
Panorama

Aktuelle Corona-Zahlen vom 21. Januar
Mann in Neu Wulmstorf verstorben

(sv). Traurige Nachricht: Am heutigen Donnerstag, 21. Januar, hat der Landkreis Harburg einen weiteren Corona-Toten gemeldet. Dieser kam nach WOCHENBLATT-Informationen aus Neu Wulmstorf. Damit ist die Zahl der Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder am COVID-19-Virus verstorben sind, auf 61 gestiegen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist dagegen wieder leicht gesunken: von 64,06 am Mittwoch auf 63,28 am Donnerstag. Bei den kommunalen "Spitzenreitern" von gestern ging...

  • Buchholz
  • 21.01.21
Panorama
In Jesteburg (107,68) und Salzhausen (110,36) bleibt der Inzidenzwert vergleichsweise hoch

Aktuelle Corona-Zahlen vom 20. Januar
Von 26,54 bis 110,36: Inzidenzwerte im Landkreis Harburg liegen weit auseinander

(sv). Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist wieder leicht zurückgegangen: von 66,82 am Dienstag auf 64,06 am Mittwoch. In einigen Gemeinden bleibt der Wert allerdings unverändert hoch: "Spitzenreiter" sind derzeit Jesteburg (107,68) und Salzhausen (110,36). In der Samtgemeinde Elbmarsch dagegen sank der Wert von Dienstag (108,72) auf Mittwoch (62,13) drastisch. Der niedrigste Wert wird derzeit aus der Gemeinde Stelle (26,54) gemeldet.  Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist...

  • Buchholz
  • 20.01.21
Panorama

+++update+++ Detaillierte Corona-Zahlen vom 19. Januar
Landkreis Harburg: Inzidenzwert und aktive Fälle steigen wieder leicht an und wieder ist jemand verstorben

(sv). Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg wieder leicht gestiegen: Zurzeit sind 197 Menschen bekannt, die mit dem Coronavirus infiziert sind - das sind 23 mehr als am Montag. Insgesamt waren im Landkreis Harburg seit Ausbruch der Corona-Pandemie 3.549 Menschen an Corona erkrankt (plus 40), 3.292 Personen (plus 16) haben die Krankheit überwunden. Eine weitere Person ist mit oder am COVID-19-Virus verstorben, die Gesamtzahl der Toten...

  • Buchholz
  • 19.01.21
Panorama
Die aktiven Fälle sind schlagartig zurückgegangen. So niedrig waren die Zahlen zuletzt am 26. Oktober (158 aktive Fälle)

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 18. Januar
174 aktive Fälle: So wenig gab es im Landkreis Harburg zuletzt im Oktober

(sv). Gute Neuigkeiten aus dem Landkreis Harburg: Am heutigen Montag, 18. Januar, meldete das Gesundheitsamt 174 aktive Corona-Fälle - 79 weniger als am Sonntag und die niedrigste Zahl seit drei Monaten. Weniger aktive Fälle (158) gab es zuletzt am 26. Oktober 2020. Insgesamt waren im Landkreis Harburg seit Ausbruch der Corona-Pandemie 3.509 Menschen an Corona erkrankt, 3.276 Personen haben die Krankheit überwunden. Die Zahl der Menschen, die seit dem Ausbruch der Pandemie mit oder am...

  • Buchholz
  • 18.01.21
Service

Dezember-Lockdown
Die Entsorgungsanlagen bleiben weiterhin geöffnet

(sv/nw). Viele Bürger im Landkreis Harburg machen sich angesichts des Lockdowns Gedanken um ihre Müllentsorgung. Doch das ist vollkommen unnötig, betont Betriebsleiter Frank Sameluck. Die Müllabfuhr im Landkreis Harburg – Hausmüll-, Bioabfall-, Sperrmüll- und Grünabfallsammlung sowie der Abfallbehälterdienst – sei sichergestellt. Auch die kreiseigenen Wertstoffanlagen bleiben vorerst geöffnet - mit den bekannten Corona-Regeln. Das betrifft die Kompostplätze und Abfallannahmestellen Drage und...

  • Buchholz
  • 15.12.20
Panorama
Stellten das Impfzentrum vor (v. li.): Dr. Jörn Jepsen, DRK-Chef Roger Greve, DRK-Vize Jan Bauer, Landrat Rainer Rempe, Konstantin Koneke (Leiter Rettungsdienst Landkreis) und
Alexander Jansen (Johanniter)   Foto: thl

Corona-Impfzentren in Buchholz und Winsen: Das Warten auf den Tag X

Zentren sind startklar - jetzt fehlt noch der Impfstoff thl. Winsen. Die beiden Corona-Impfzentren in der Schützenhalle in Buchholz und in der Stadthalle in Winsen sind einsatzbereit. Das unterstrich Landrat Rainer Rempe im Rahmen eines Pressegespräches am Montagmittag im Winsener Impfzentrum. "Jetzt heißt es warten, bis der Impfstoff zur Verfügung steht. Das ist die große Unbekannte", so der Landrat. Rempe ließ noch einmal die knappe Zeit, die der Landkreis zur Einrichtung der Impfzentren...

  • Winsen
  • 15.12.20
Panorama
Und nun? Viele Nutzer wissen nicht, wie sie sich nach so einer Meldung verhalten sollen

So nutzen Sie die Corona-App richtig

(os). Mehr als 22 Millionen Bundesbürger haben bislang die Corona-App heruntergeladen, die die Bundesregierung in Auftrag gegeben hat und deren Herausgeber das Robert-Koch-Institut ist. Rund 62.000 Nutzer, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, haben das über die App anonym möglichen Kontaktpersonen mitgeteilt. Laut Entwickler der App haben demnach ca. 40 Prozent der App-Nutzer ihr positives Ergebnis nicht eingegeben. Viele Nutzer sind unsicher, wie sie sich im Falle einer Warnmeldung...

  • Buchholz
  • 20.11.20
Panorama
Ein kleines Weihnachtsmärchen im Fenster der Steenbeeker
2 Bilder

Kein Weihnachtsmärchen
Ein Jahr voller Unsicherheiten für Buchholzer Vereine

sv. Buchholz. Nachdem die Steenbeeker Ende März schon die plattdeutsche Komödie "Nonnenpoker" absagen mussten, hatte die Buchholzer Theatergruppe alles in ihr Weihnachtsmärchen gesteckt. Kostüme und Bühnenbau standen für Dezember bereit und alle Bedingungen der Behörden wurden erfüllt: 45-minütige Vorstellungen in zwei Gruppen mit jeweils nur acht Leuten auf der Bühne und genügend Abstand. Nur vier statt neun Aufführungen vor gerade einmal 178 Zuschauern. Und dennoch, das Weihnachtsmärchen,...

  • Buchholz
  • 18.11.20
Politik

Landkreis Harburg
Erweiterte Maskenpflicht auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg

sv. Landkreis Harburg. Auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg gilt ab Dienstag, 10. November, eine erweiterte Maskenpflicht. Da der Inzidenzwert für den Landkreis Harburg die Grenze von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern überschritten hat und momentan bei 93,14 (Stand Montag, 9. November) liegt, setzt die neue Allgemeinverfügung fest, dass Marktbesucher, Marktbeschicker und auch Passanten, die den Markt nur überqueren, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Der Mindestabstand von...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.11.20
Panorama
Die Corona-Diagnosezentren an den Krankenhäusern Buchholz und Winsen sind seit Freitag geschlossen

Obwohl die Infektionszahlen wieder steigen
Corona-Diagnosezentren im Landkreis Harburg schließen

(mum). Die Corona-Infektionszahlen in Deutschland - auch im Norden - steigen deutlich an. Das Robert-Koch-Institut (RKI) bezeichnet die Situation sogar als "sehr beunruhigend". Dennoch werden die Corona-Diagnosezentren an den Krankenhäusern Buchholz und Winsen am Freitag, 31. Juli, wie in anderen niedersächsischen Landkreisen bereits geschehen, ihren Betrieb einstellen. Das teilt Landkreissprecherin Katja Bendig mit. Die zuständige Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) habe...

  • Winsen
  • 31.07.20
Politik

Wegen Corona: FDP richtet Anfrage an Landrat.
Wegen Corona: Muss der Landkreis Harburg Defizit des HVV ausgleichen?

(mum). Der Landkreis Harburg ist Partner des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) zum Betreiben des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis Harburg. Seit Beginn der Corona-Pandemie Mitte März hat es im öffentlichen Leben zu manchen grundlegenden Einschränkungen geführt. "Die Nutzung des Angebotes im Personennahverkehr wurde wesentlich schlechter und alle Angebote wurden weniger frequentiert. Dieser Zustand scheint sich bis heute nur teilweise verbessert zu haben", sagt Arno Reglitzky (FDP)....

  • Buchholz
  • 27.07.20
Panorama

Neue Corona-Verordnung des Landes gilt ab Montag
Kino-Genuss jetzt wieder ohne Maske

(mum). "Die Corona-Regeln in Niedersachsen werden in Details gelockert", teilt Andres Wulfes, Sprecher des Landkreises Harburg, mit. "Unter Auflagen sind Veranstaltungen mit bis zu 500 Besuchern möglich, Mannschaftssport ist mit bis zu 30 Teilnehmern möglich, in Kinos darf während des Films der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden." Diese und weitere Lockerungen im Umgang mit der Corona-Pandemie regelt das Land Niedersachsen in der neuen Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung...

  • Buchholz
  • 03.07.20
Panorama

Ein neuer Corona-Infizierter im Landkreis Harburg

thl/mum. Winsen. Die Zahl der Corona-Infizierten ist am Wochenende im Landkreis Harburg um eine Person angestiegen. Damit sind aktuell sechs Personen an Covid-19 erkrankt. Das teilte Landkreissprecher Andres Wulfes am Sonntag mit. Das Virus wurde bei 550 Personen nachgewiesen, 531 Menschen haben ihre Erkrankung überwunden. Im Landkreis Harburg sind 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Aufgrund einer Software-Umstellung kann die Zahl der Personen, die sich in...

  • Winsen
  • 28.06.20
Panorama

Coronavirus: Nur noch fünf Infizierte im Landkreis Harburg

mum. Buchholz. Mit guten Nachrichten ins Wochenende: Im Landkreis Harburg gelten nur noch fünf Personen als Corona-infiziert. Das teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig am Freitagmittag mit. Das Virus wurde bei 549 Personen nachgewiesen, 531 Menschen haben ihre Erkrankung überwunden. Im Landkreis Harburg sind 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Aufgrund einer Software-Umstellung kann die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden, seit Anfang der Woche...

  • Buchholz
  • 26.06.20
Panorama

Coronavirus im Landkreis Harburg
Elf akute Corona-Fälle / Zahl der Menschen in Quarantäne steigt

(mum). Am Donnerstag, 11. Juni, zählte der Landkreis Harburg insgesamt 540 nachgewiesene Corona-Infizierte. 516 Menschen haben ihre Erkrankung überwunden. Elf Personen sind aktuell erkrankt, teilt Landkreis-Sprecherin Katja Bendig mit.  Zum Vergleich: Am Mittwoch waren es 539 nachgewiesene Corona-Infizierte und 514 Genesene. Aktuell befinden sich 154 Menschen in Quarantäne. Am Mittwoch waren es 146 Personen. Einen deutlichen Anstieg gab es - wie berichtet - von Donnerstag auf Dienstag - von 31...

  • Buchholz
  • 11.06.20
Panorama

Corona-Übersicht für den Landkreis Harburg:
Seit Himmelfahrt nur eine Neu-Erkrankung / 23 Personen infiziert

(mum). Auch am fünften Tag in Folge hat es im Landkreis Harburg keine neuen Corona-Infektionen gegeben. Weil vier Erkrankte aber genesen sind, ist die Zahl der Infizierten auf 23 Personen gesunken. Seit Himmelfahrt hat es nur eine Neu-Erkrankung gegeben. Das teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig am Donnerstagvormittag mit. Am 28. Mai zählte der Landkreis insgesamt 531 nachgewiesene Corona-Infizierte. 495 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben ihre Erkrankung überwunden....

  • Buchholz
  • 28.05.20
Panorama
Video

Coronavirus im Landkreis Harburg
Corona-Übersicht: Im Landkreis Harburg gibt es seit drei Tagen keine Veränderungen / 27 Personen erkrankt

(mum). Premiere bei den Corona-Zahlen: Auch am dritten Tag in Folge gibt es keine Veränderungen. Im Landkreis Harburg sind weiterhin 27 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Seit drei Tagen registriert der Landkreis keine Neu-Infizierten. Das teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig am Dienstagvormittag mit. Am 26. Mai zählte der Landkreis insgesamt 531 nachgewiesene Corona-Infizierte. 491 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben ihre Erkrankung überwunden. Aktuell befinden...

  • Buchholz
  • 26.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.