Alles zum Thema Deichstraße

Beiträge zum Thema Deichstraße

Blaulicht
Die Feuerwehr hatte den Bereich um das schiefe Gerüst weiträumig abgesperrt

Baugerüst in bedrohlicher Schieflage

thl. Winsen. Schreck auf der Baustelle des ehemaligen Meynschen Gebäudes in der Deichstraße/Ecke Luhestraße in Winsen. Bei den Abbrucharbeiten des alten Gebäudes fiel am Freitagnachmittag ein schweres Mauerstück auf das Baugerüst und brachte dieses in eine bedrohliche Schieflage. Da die Gefahr bestand, dass das Gerüst auf die Straße fällt, rückte die Feuerwehr an und sperrte den Bereich der Altstadt ab. Der Verkehr wurde durch die Luhestraße umgeleitet. In Absprache mit dem Abrissunternehmen...

  • Winsen
  • 29.03.19
Politik
Tim Lehmann
2 Bilder

Genehmigung überprüfen

Gruppe Grüne/Linke hat wegen Bauvorhaben Kommunalaufsichtsbeschwerde gegen Stadt eingereicht thl. Winsen. Im Kampf der Anwohner der Luhestraße gegen den als Betonklotz verschrieenen Neubau eines Wohn- uind Geschäftshauses an der Deichstraße (das WOCHENBLATT berichtete), bekommen diese jetzt auch offizielle Unterstützung seitens der Politik. Die Stadtrats-Gruppe Grüne/Linke hat beim Landkreis Harburg als übergeordneter Behörde eine Kommunalaufsichtsbeschwerde mit Antrag auf Prüfung der...

  • Winsen
  • 28.08.18
Panorama
Ärgern sich über die Aussagen Schudys (v. li.): Heinz-Dieter Müller, Hella und Bruno Boltz, 
Sabine Rudolph, Ingrid Müller und Georg Gräven

Verbal-Attacke auf Planer - Anwohner der Luhestraße in Winsen kritisieren Aussagen zum Bauvorhaben

thl. Winsen. "Es ist doch gar nicht so schwer, mal einen Fehler einzugestehen. Haben wir alle doch schon gemacht, es überlebt und daraus gelernt." So beginnt ein offener Brief an Winsens Stadtplaner Alfred Schudy, für den Hella und Bruno Boltz, Ingrid und Dieter Müller sowie Sabine Rudolph und Georg Gräven verantwortlich zeichnen. Die Anwohner der Luhestraße üben darin Kritik an Schudys Aussage bezüglich des Bauvorhabens Deichstraße/Ecke Luhestraße (das WOCHENBLATT berichtete). "In Ihrer...

  • Winsen
  • 08.09.17
Panorama
Weist die Kritik zurück: Alfred Schudy

"Passt sich sehr gut ein"

Bauaufsicht nimmt Stellung zu Beschwerden von Anwohnern der Luhestraße thl. Winsen. "Viertel wird dichtgebaut" titelte das WOCHENBLATT vergangenen Mittwoch und berichtete von Bürgern aus der Luhestraße, die Kritik an der Stadt üben, weil diese den Bau eines aus ihrer Sicht Betonklotzes an der Deichstraße/Ecke Luhestraße genehmigt hat. Zu diesem Thema gab es in der Sitzung des Verwaltungsausschusses eine Anfrage. Diese nutzte der Leiter der Bauaufsicht, Alfred Schudy, um zu der öffentlich...

  • Winsen
  • 22.08.17
Panorama
Ärgern sich über die Baupläne auf dem Areal des leerstehenden Gebäudes (v. li.): Heinz-Dieter Müller, Hella und Bruno Boltz, Sabine Rudolph, Ingrid Müller und Georg Gräven

"Die Stadt Winsen hat geschlafen"

Anwohner der Luhestraße ärgern sich über geplanten Neubau in der Deichstraße/Ecke Luhestraße thl. Winsen. „Was uns hier vor die Nase gestellt wird, ist einfach nur ein hässlicher Betonklotz, der nicht nur für uns unansehnlich ist, sondern auch das Bild der Altstadt verschandelt.“ Harte Worte finden die Anwohner der Luhestraße für das Neubau-Vorhaben, das in der Deichstraße/Ecke Luhestraße geplant ist und im Herbst mit dem Abriss des jetzigen Gebäudes starten soll. „Das Haus wird rund 30...

  • Winsen
  • 15.08.17
Panorama
Muss die nächste Brücke sperren lassen: Bürgermeisterin Martina Oertzen

Seevetal: Die nächste Brücke wird gesperrt / Wieder sind Hörstener die Leidtragenden

kb. Seevetal. Die Seevebrücke im Zuge der Hörstener Straße zwischen dem Ort Hörsten und dem Bahnhof Maschen muss ab sofort voll gesperrt werden. „Laut Gutachter kann ein sofortiges Versagen der Brücke nicht ausgeschlossen werden“ so Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen. „Auch ich war fassungslos über diese Nachricht, musste aber trotzdem sofort handeln“. Im Nachgang zu einer Brückenprüfung aus dem Jahr 2015 waren jüngst Bohrkerne entnommen worden. „Das Ergebnis ist erschütternd“ so...

  • Seevetal
  • 01.02.17
Blaulicht

Radfahrerin ohne Licht

thl. Winsen. Weil eine Radfahrerin (39) abends in der Deichstraße ohne Beleuchtung unterwegs war und zudem die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw missachtete, kam es zu seinem Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.

  • Winsen
  • 28.11.16
Politik
Architektenskizze der Seniorenwohnanlage
3 Bilder

"Riesiger Bedarf an barrierefreien Seniorenwohnungen" in Bützfleth

Stader Betreuungsdienste planen Apartment-Anlage für drei Millionen Euro / Praxisräume im Erdgeschoss tp. Bützfleth. "Wir benötigen unbedingt eine barrierefreie Wohnanlage, das höre ich immer wieder", sagte Bürgermeister Sönke Hartlef auf der jüngsten Ortsratssitzung, bei der Architekt Gerd Wichers vor knapp 60 Zuschauern die Pläne der von vielen lang ersehnten Seniorenwohnanlage am künftigen Kreisel an der Deichstraße 1-5 (Ex-Kaufhaus Köser) präsentierte. Dort wollen die Stader...

  • Stade
  • 18.05.16
Panorama
Seit Montag ist die K39 in Jork-Borstel

K39 dicht: Anliegerverkehr aber erlaubt

bc. Jork-Borstel. Seit Montag ist die marode Kreisstraße 39 von der „Großen Seite“ in Borstel bis ungefähr Höhe Restaurant „Deichgraf“ gesperrt. Der Landkreis saniert die kaputte Fahrbahn. Schon in Cranz und in Neuenschleuse weisen Schilder weit im Voraus auf den Engpass hin. Wichtig vor allem für die Gewerbebetriebe in dem Bereich: Anliegerverkehr ist erlaubt. Das hatten am Montag nicht alle Autofahrer verstanden.

  • Buxtehude
  • 10.05.16
Blaulicht

Mit sechs Leuten auf einen Mann - Streit zwischen kurdischen Großfamilien eskaliert

thl. Winsen. Schon wieder! Mehrere Mitglieder einer kurdischen Großfamilie sollen am Dienstagabend gegen 20 Uhr in der Deichstraße in Winsen ein 28-jähriges, polizeibekanntes Mitglied einer anderen kurdischen Großfamilie zusammengeschlagen und -getreten haben. Auslöser soll ein Streit zwischen dem Opfer und einem der Schläger am Nachmittag auf dem Luhespielplatz gewesen sein. Die Polizei bestätigt dem WOCHENBLATT auf Nachfrage ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher...

  • Winsen
  • 11.06.15
Panorama
Jörg Kröger und Bauherr Veljko Skenderija freuen sich, dass der Bau endlich losgeht

Neubau statt Urwald in der City von Winsen

thl. Winsen. "Ich habe noch nie eine Baustelle gehabt, an der allein an der Planung des Kellers so viele Fachleute beteiligt waren, wie hier", sagt Architekt Jörg Kröger. "Doch jetzt geht es endlich los." Neubau statt Urwald! Gerechnet hat damit keiner mehr, dass auf dem Grundstück des ehemaligen Einstein-Restaurants an der Deichstraße in Winsen noch etwas passiert. Im Januar 2011 wurde das marode Gebäude abgerissen, noch im gleichen Jahr sollte der Neubau beginnen. Doch passiert ist nichts,...

  • Winsen
  • 20.08.13
Wirtschaft
Halten Oster-Attraktionen für die Kunden parat: Sebastian Putensen und Simone Wempe von der City-Marketing Winsen GmbH

In Winsen sind die Hasen los

ce. Winsen. Auch in diesem Jahr präsentiert die City-Marketing Winsen GmbH einige Überraschungen rund um das Osterfest für die Winsener Kunden. So wartet in den Mitgliedsgeschäften der City-Marketing am Samstag, 30. März, ein blühender Ostergruß. Leuchtend gelbe Osterglocken werden in der Zeit von 9 bis 14 Uhr an die Kunden verteilt. Und natürlich ist auch für die Kinder gesorgt: Stadtmaskottchen Luhi verteilt von 10 bis 12 Uhr kleine Oster-Schokoladenleckereien in der Rathaus-, Markt- und...

  • Winsen
  • 27.03.13