Mit sechs Leuten auf einen Mann - Streit zwischen kurdischen Großfamilien eskaliert

thl. Winsen. Schon wieder! Mehrere Mitglieder einer kurdischen Großfamilie sollen am Dienstagabend gegen 20 Uhr in der Deichstraße in Winsen ein 28-jähriges, polizeibekanntes Mitglied einer anderen kurdischen Großfamilie zusammengeschlagen und -getreten haben. Auslöser soll ein Streit zwischen dem Opfer und einem der Schläger am Nachmittag auf dem Luhespielplatz gewesen sein. Die Polizei bestätigt dem WOCHENBLATT auf Nachfrage ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Drei der mutmaßlichen Schläger im Alter zwischen 19 und 27 Jahren seien bereits bekannt, heißt es.
Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04171 - 7960 bei der Polizei zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.