Dietmar Stadie

Beiträge zum Thema Dietmar Stadie

Panorama
Ehrengäste, Festredner, Geschäftsführung und Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg bei der feierlichen Eröffnung der Stellmacherei
15 Bilder

Die neue Attraktion Rosengartens: die Museumsstellmacherei Langenrehm

bim. Langenrehm. Eine Stube, ein Schlafraum und eine Küche wie aus dem vorigen Jahrhundert, dazu eine alte horizontale Gattersäge, eine Hobelbank und einiges mehr gibt es in der ehemaligen Stellmacherei von Heinz Peters in Langenrehm zu bestaunen, als würde man das Rad der Zeit buchstäblich zurück drehen. Im Beisein von rund 100 Gäste wurde die neue Attraktion des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Rosengarten feierlich eingeweiht. In dem Wohnhaus und der Werkstatt aus der Zeit um 1836 und der...

  • Tostedt
  • 22.05.18
Politik
Idyllischer Verfall: Dieser historische Hof prägte bisher das Ortsbild im Landweg in Langenrehm. Inzwischen wurde er abgerissen
2 Bilder

"Ich mach die Häuser pissgelb" Ein Investor auf Konfrontationskurs - Jetzt vermittelt Ex-Bürgermeister Stadie

mi. Rosengarten. Ein intaktes Ortsbild und ein Parkplatz für die Stellmacherei - es steht viel auf dem Spiel für Langenrehm und auch für das Vorzeige-Projekt Stellmacherei. Dennoch: In der Gemeindeverwaltung Rosengarten ist man offenbar überfordert, den Streit mit dem Langenrehmer „Großgrundbesitzer“ Steffen Lücking im Sinne der Allgemeinheit beizulegen. Jetzt soll Rosengartens langjähriger Bürgermeister Dietmar Stadie seinem Nachfolger Dirk Seidler unter die Arme greifen und in der...

  • Rosengarten
  • 02.02.16
Politik
Als die Gemeinde die Stellmacherei erwarb, war das Gebäude stark sanierungsbedürtig. Mittlerweile ist das Dach erneuert
2 Bilder

Stellmacherei in Langenrehm wird Museum

mi. Rosengarten. Die Übernahme der historischen Stellmacherei in Langenrehm durch das Freilichtmuseum am Kiekeberg war jetzt Thema im Gemeinderat Rosengarten. Hintergrund: Die 1920 errichtete Kutschenwerkstatt in Langenrehm war nach dem Tod des letzten Besitzers 2009 von der Gemeinde Rosengarten für 200.000 Euro von einer Erbengemeinschaft erworben wurden. Ziel war es, das historische Gebäudeensemble, bestehend aus einem Wohnhaus und einer Arbeitswerkstatt, für die Nachwelt zu erhalten und...

  • Rosengarten
  • 31.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.