Alles zum Thema Drogenkonsum

Beiträge zum Thema Drogenkonsum

Blaulicht

Unbelehrbarer Autofahrer - 36-Jähriger unter Drogeneinfluss ignorierte Fahrverbot

thl. Stelle/Winsen. Ein 36-jähriger Mann ist am Donnerstag gegen 12 Uhr auf der Harburger Straße in Stelle kontrolliert worden, als er mit einem Opel Astra unterwegs war. Die Beamten machten mit dem Mann einen Drogentest, da sie bei ihm Auffälligkeiten feststellten. Der Test zeigte eine Cannabisbeeinflussung an. Der 36-Jährige musste die Polizisten zur Dienststelle begleiten, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Nur zwei Stunden später wurde der...

  • Winsen
  • 01.12.17
Blaulicht

Betrunken und ohne Führerschein

thl. Neu Wulmstorf. Ein 34-jähriger Mann ist am Sonntag gegen 20 Uhr von Beamten kontrolliert worden, als er mit seinem Renault auf der Ketzendorfer Straße unterwegs war. Hierbei stellten die Polizisten fest, dass der Mann deutlich alkoholisiert war. Er pustete 2,25 Promille. Außerdem räumte er ein, am Vortag einen Joint geraucht zu haben - Blutprobe. Den Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da der Mann seit Jahresanfang nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

  • Winsen
  • 12.06.17
Blaulicht

Fahrer mit Drogen, aber ohne Führerschein unterwegs

thl. Tostedt. Ein 22-jähriger Mann ist Donnerstag gegen 2.40 Uhr in der Straße Unter den Linden kontrolliert worden, als er mit seinem E-Klasse Mercedes unterwegs war. Mit dem Fahrer machten die Beamten einen Drogenvortest. Dieser zeigte eine Beeinflussung durch Cannabis und Kokain an. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Hamburger gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dem Mann wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen, zwei Strafverfahren wegen...

  • Winsen
  • 11.05.17
Blaulicht

Polizei stoppt Drogenfahrt in Hollenstedt

thl. Hollenstedt. In der Nacht zu Montag kontrollierte die Polizei auf der A1 bei Hollenstedt eine 33-jährige Autofahrerin aus Hamburg. Ein Urintest ergab, dass die Frau unter dem Einfluss von Kokain und Cannabis stand - Anzeige.

  • Winsen
  • 10.04.17
Blaulicht

Jugendliche kifften in Tiefgarage

thl. Buchholz. Am Dienstagnachmittag alarmierte eine Zeugin die Polizei, nachdem sie in einer Tiefgarage an der Neuen Straße mehrere Jugendliche beim Kiffen ertappt hatte. Die Beamten konnten in unmittelbarer Nähe drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren stellen, die deutlich nach Marihuana rochen. Bei der Durchsuchung der Jugendlichen fanden die Ermittler schließlich Betäubungsmittel und Materialien für die Herstellung von Joints. Auch in der Tiefgarage wurden die Beamten fündig. Hier...

  • Winsen
  • 16.11.16
Blaulicht

Randalierer landete in der Zelle

thl. Winsen. Erhebliche Probleme hatten Polizeibeamte am Mittwochmorgen um 5.45 Uhr mit einem 22-jährigen Winsener, der ganz offensichtlich unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Zunächst war es im Bereich der Shell-Tankstelle an der Hansestraße zu einem Einsatz gekommen, als ein Mann infolge erheblichem Alkoholgenusses nicht mehr ansprechbar war und ins Krankenhaus Winsen gebracht werden musste. Ein 22-jährige Mitzecher war voller Argwohn gegenüber der Polizei und tat das lautstark kund....

  • Winsen
  • 13.08.15
Panorama
Weil es Streit um diesen Sichtschutzzaun gegeben haben soll, drohten Familie und Nachbarn Franziska Menke mit einer Strafanzeige wegen Drogenkonsums

"Ich habe mich selbst angezeigt" - Die Story hinter der Cannabis-Story von Frl. Menke

thl. Maschen. "Dass ich auf meinen Führerschein verzichten und 500 Euro Bußgeld wegen Cannabis-Konsum zahlen musste, beruht auf eine Selbstanzeige, die ich im Juli 2012 gestellt habe, um meinen Widersachern zuvor zukommen", sagt Franziska Menke (54) aus Maschen. Die als Frl. Menke ("Hohe Berge", "Tretboot in Seenot") zur Zeit der Neuen Deutschen Welle in den 1980er Jahren bekannt gewordene Sängerin reagiert damit auf einen WOCHENBLATT-Bericht vom vergangenen Samstag. Die Story hinter der...

  • Seevetal
  • 14.03.14
Blaulicht

Kein Drogenkonsum festgestellt

bc. Stade. Die Polizei hat am Montagnachmittag in der Harburger Straße in Stade 30 Autofahrer auf Drogenkonsum überprüft. Bei keinem konnten die Beamten den Missbrauch von Betäubungsmitteln feststellen. Andere Ordnungswidrigkeiten wie z.B. Telefonieren am Steuer wurden mit Verwarnungen vor Ort geregelt. Die Kontrollen fanden überwiegend positive Resonanz bei den Autofahrern.

  • Stade
  • 14.03.13